Ist ein drittes Kind so schlimm...???

Hallo...habe hier schon einiges gelesen was mich echt ein bischen nachdenklich gemacht hat! Also ich habe schon Kinder und auch normalerweise mit der Kinderplanung abgeschlossen aber im moment bin ich am abwarten weil ich denke das ich doch wieder schwanger bin...!

Habe mich aber mit dem Gedanken abgefunden und würde mich auch freuen...aber ist denn ein 3. KInd zu viel in den Augen anderer?
Finde ich schon ein bisschen traurig das sich einige erst mal umschauen müssen ob es auch andere Familien mit dri Kindern gibt damit sie sich wohl fühlen mit der Situation?

Naja jeder denkt halt anders...

Wünsche euch noch ein schönen Tag?

LG Fatma

1

Wir haben 3 Kinder, die 7,6 und 3 1/2 sind. Aber wir haben ja alle geplant bzw. gewollt. Zugegeben hätte sich der zweite gerne noch etwas Zeit lassen können- er kam als seine Schwester 15 Monate war.
Wenn wir mehr Platz und mehr Geld hätten, würden wir sicher über mehr Kinder nachdenken. Aber da wir Eltern ja beide voll arbeiten müssen, bleibt uns sehr wenig Zeit für die Familie und der Stress ist groß genug zu fünft.
Also, wir kommen gut klar- wenn ich auf jemanden aus meiner Familie verzichten müsste, würde ich niemanden abgeben wollen!;-)

2

Wenn für Euch 3 Kinder OK sind, dann ist doch alles super. Ist doch egal was andere denken. Ich persönlich könnte mir 3 nicht vorstellen. Ich bin gerade mit Nr. 2 ungeplant schwanger und habe einen riesen Schiss vor finanziellen "Folgen" und Respekt vor dem 1. Jahr nach der Geburt... Aber ich bewundere jede Frau die 3 Kinder hat und mehr. Meine Tagesmutter hat 3 Kinder und das ist eine Bilderbuchfamilie. Ein Bekannte hat 6 Kinder und ist total happy. Das ist so individuell und das muss jeder für sich bestimmen! Und was andere denken ist wirklich das unwichtigste überhaupt! Hauptsache Du/Ihr seid glücklich damit.
Lieber Gruss
Sandra

3

Hallo Fatma, ich denke da spielen noch andere Dinge eine Rolle. Es ist nicht leicht in der heutigen Zeit 1 od 2 kinder Gross zu ziehen. Vielle Mütter müssen asap wieder arbeiten. Die Preise steigen ständig. Allein das Auto wird schon bald zum Luxus. Da ist es dann nicht mehr so *normal* mehr als 2 Kinder zu haben. Einfach weil es sich viele nicht leisten können.
Das fängt dann schon beim Auto an. In welchen normalen PKW bekommt man gut drei Kindersitze. Da braucht man dann schon ein grösseres (Der Kinderwagen muss ja auch noch mit). Und wenn man dann noch Wert darauf legt, das es nicht gleich beim ersten Crash wie ein Akkordion zusammen geht ... kostet das natürlich, selbst gebraucht.

Natürlich ist das alles nicht so wichtig wie ein Menschenleben. Aber wenn es dritte ungeplant kommt muss man ja irgendwie mit der Situation klarkommen. Und wenn man sich da umschaut wie es anderen Familien mit 3 od mehr Kindern so geht, was ist daran so schlimm? Für viele ist es einfach ein Schock, der erst mal verarbeitet werden muss, da kann man nicht einfach den Knopf umstellen. Wenn du das kannst, freut mich für dich. Aber ich habe schon etwas länger gebraucht. Auch ich habe mich mal intensiver damit beschäftig wie oft es vor kommt das eine Familie mehr als zwei Kinder hat. Und wenn ich mich damit besser fühle, das es noch mehr in der Situation gibt.... wenn es mir hilft.... was ist daran verkehrt?

Und du hast doch selbst geschrieben, jeder denkt halt anders.

Die eine Frau freut sich spontan, die andere weint wochenlang und die dritte bricht ab.

lg,
stella :-D

4

Was interessieren dich die Augen anderer?
Jede Familie muss selber entscheiden ob ein Kind mehr in die Familie passt, ob nicht nur Liebe sondern auch exestenzielle Möglichkeiten für das Kind vorhanden sind oder nicht.

Und selbst wenn nicht, sollte man davon das Leben eines Kindes nicht abhängig machen.....

Das allein kannst nur du entscheiden, und wenn du dahinterstehst, dann kann dir egal sein was andere denken.

Andere denken auch dass die Erde eine Scheibe ist, aber fallen wir deshalb irgendwo runter?;-)

Mona

5

Ich sag Dir warum es für mich "schlimm" ist und ich mich umschaue:

Wir haben 3 Zimmer, Eigentum. Das 3.Kind ist zuviel. Wir wissen nicht woher wir mehr Geld für mehr Platz bekommen, allein die Gebühren für den VERKAUF der Wohnung sind fast unerschwinglich, einen Mietmarkt gibt es hier kaum (Portugal). Also wir haben in erster Linie keinen Platz.
2. haben wir wenig Geld, mehr Platz wird auch teurer, also wird es noch weniger Geld.
3. brauchen wir eine Betreuung für den Kleinsten. Nach 4 Monaten Erziehungsurlaub hört der Spass hier auf und man bekommt entweder gar keine Kinderbetreuung oder eine für 400-500Euro. Die Unterbringung der anderen Kinder kostet aber auch...
So siehts aus. An sich gefällt mir die Zahl 3 aber es macht alles komplizierter. Die Plätze im Auto, ein Kinderzimmer mehr, ja sogar ein normaler Esstisch hat nur 4 Stühle und nicht 5...

lg jo, die sich inzwischen ein bisschen vom grossen Schreck erholt hat

6

Hallo,

ich finde an 3 Kindern nichts schlimm. Ist nur heutzutage und in Deutschland eben selten geworden.

Wer es sich leisten kann.
Wir könnten es uns nicht leisten. Ich könnte es nervlich wohl auch nicht ;-) und mit meiner Arbeit wäre es schlecht zu organisieren mit der Kinderbetreuung (keine Hilfe sonst von Familie).

ABER: es zählt doch auch nicht, was andere denken. Sondern was IHR euch vorstellen könnt, euch wünscht!
Lasst die anderen schauen und reden. Ist doch eure Familie(nplanung).

7

slm fatma,
ist doch shit egal was andere denken oder sagen.
wenn ihr euch wohlfühlt und es auch "nervlig",zeitlich und finanziell klappt ,warum nicht?

ich persöhnlich bin mit 2 kindern sehr gut bedient mit allem..finde kaum zeit für mich geschweige denn für mein mann#schein#schwitz

würde maybe viellllllll später nr.3 wollen oder gar daran denken...

lg özlem

8

Hallo, liebe Fatma,
Du freust Dich auf dein 3. Kind, dann ist dies doch in Ordnung. Du mußt Dir die Freude nicht von anderer Leute Augen nehmen lassen. Denn es ist Dein Kind und Deine Schwangerschaft. Und Dein Leben, und Dein Leben kannst Du gestalten wie du es willst. Du mußt nicht der Spielball sein von anderer Leute Gedanken und Vorstellungen. Wenn Du Dich damit wohl fühlst ist dies schön für Dich und das Kind. Denn nichts merken Kinder mehr, als ob sie willkommen sind oder nicht.
Laß mal wieder was von Dir hören, ob Du tatsächlich wieder schwanger bist.
Sei ganz lieb gegrüßt von salida-del-sol

9

Hallo Fatma!

Das "Wutzeichen" ist für all die Menschen, die meinen, dass ein 3. Kind "unmöglich", schlimm und furchtbar assozial - habe ich auch schon gehört - ist ... Diese Leute könnte ich echt #wolke

Was soll denn das?

Wenn Du ein 3. Kind willst und Dich freust, dann ist das PRIMA #huepf
Ich freue mich mit Dir!
Lass die anderen reden ...

freu Dich auf das Baby - wenn es denn dann kommt -

Alles, alles Gute
Maria

Top Diskussionen anzeigen