Ziehen im Unterleib nach ES+6 trotz Pille danach. Frage!?!

Hallo an alle,

und zwar weiss ich nicht wie es um mich steht.
Ich hatte am 14.06. meine letzte Periode. Am 29.06. hatte ich meinen Eisprung.
3 Tage davor hatte ich GV und das KOndom ist gerissen. Bin dann am nächsten Tag zum Arzt und habe mir die Pille danach geholt. Hab die aber erst 60 Stunden nach dem GV genommen. 72 Stunden hat man ja Zeit.
Meinen Eisprung hatte ich dann aber trotzdem, obwohl die Pille danach diesen ja eigentlich verhindern soll.

Also genau vor einer Woche habe ich diese Pille danach genommen. Meinen Eisprung hatte ich vor 6 Tagen. Seit gestern habe ich des öfteren so ein leichtes ziehen im Unterleib.
Kann das von der Pille danach kommen, oder was könnte das sein?
Ich hab echt Angst schwanger zu sein, weil es eigentlich garnicht mit der Zeit jetzt passt.

Wenn es so sein sollte, werde ich mich denke ich dafür entscheiden, aber würde mich erstmal beraten lassen.

Meine Periode soll ich am 12.7. bekommen.
Was meint ihr, könnte dieses Ziehen sein?

Normalerweise bevor ich meine Blutung bekomm, hab ich so ein Ziehen, aber dann am nächsten Tag ist die auch da. Aber jetz ist garnichts in aussicht.

Danke fürs lesen.

LG

1

Ich habe keine Ahnung von der Pille danach oder FG, aber ich lese oft das diese Schmerzen von der Pille her rühren(immerhin bringt das deinen Hormonhaushalt gewaltig durcheinander!) und das es dann sein kann das die Blutung entweder etwas später/früher kommt und dann auch eine Woche oder so anhalten kann. Ich habe mal ein Zyklusblatt gesehen das nach einer FB geführt wurde. Die Frau hatte 17 Tage lang ihre Blutung.
Aber mehr kann ich leider nicht dazu sagen da ich in dieser Hinsicht keine Erfahrungen gemacht habe.

2

für anzeichen ist es eigentlich zufrüh warte bis zum nmt dann teste

3

achso wenn du die pille nimmst hast du kein es deshalb ja die pille oder nimmst du sie so unregelmäßig????

4

ups verlesen also das ziehen kann von der pille danach kommen wie gesagt warte ob sie kommt wenn nicht mach nen test dann bist du auf der sicheren seite

5

Woher weißt du denn, dass du einen ES hattest? Beobachtest du deinen Zyklus symptothermal?

Der Mittelschmerz ist kein zuverlässiges ES-Zeichen. Er kann irgendwann mal auftreten, auch schon Tage davor.

In deinem Fall kann der Schmerz auch von der Pille danach herrühren.

6

Hallo!

Also ich hatte ein ähnliches Problem letztes Jahr...1 Tag vor unserer Hochzeit hatten wir einmalig ungeschützten Verkehr (was wir eigentlich nie machen...) und am nächsten Tag konnte ich mir die Pille danach nicht holen, weil wir ja heirateten und mein Terminplaner bereits voll war ;-). Zwei Tage nach unserem GV hatte ich diese typischen Mittelschmerzen, d. h. den Eisprung und wiederum ein paar Tage später zog es wieder. Ich bin mir sicher, daß ich die Wanderung der befruchteten Eizellen gespürt habe.

Na ja, was soll ich sagen - in spätestens 3 Wochen kommen unsere Zwillinge zur Welt ;-). Wir hatten einen Doppeltreffer! Ich hab übrigens von 3-2-1 einen 10er Frühtest gekauft und bereits ES + 12 positiv getestet. Ich muß sagen, ich war am Boden zerstört, als ich erfahren habe, daß ich wieder schwanger bin. Ich konnte es nicht glauben. Und als ich die SS dann vom FA bestätigt bekam und er mir eröffnete, daß es Zwillinge werden, wäre ich fast umgefallen! Aber es gibt schlimmeres im Leben als Kinder zu bekommen. So groß wie bei uns der Zufall war, mußte es halt so sein. Ich wünsch Dir alles Gute!

lg
Antonie + Kathrin 4 J. + Simon 20 Monate + #baby#baby ab morgen 35. SSW

Top Diskussionen anzeigen