ungeplant Schwanger unter Morphium (MST)

#gruebel Irgendwie SCHÖN und gleichzeitig unbändige ANGST !!!! #gruebel
Ich habe mir vor 2 Monaten die Spirale ziehen lassen (lag 2 Jahre aber ständig Probleme, fast Dauerregel seit 2 Jahren).
Mein Mann hat im Nov. ein künstliches Knie bekommen und muß wg. Komplikationen immer noch MST 10mg (Morphium) nehmen.
Nun haben wir seit über 2 Monaten das erste Mal wieder Verkehr (wg. OP) und da ist es passiert #sex. Er dachte nicht mehr daran, daß die Spirale draußen ist (da ich mich immer auf ihn verlassen konnte, war ich der Meinung er denk daran- weil er eigentlich keine Kinder mehr möchte). Ich dagegen würde doch gerne noch eines haben wollen, ich werde zwar schon dieses Jahr 40, aber ein (5.tes) Kind würde ich doch gerne noch haben wollen.
Hat es überhaupt auswirkung auf die Spermien#schwimmer, od. wäre es schädlich, wenn ich das MST nehmen würde. Weiß jemand irgend etwas über Zeugung unter Morphium
(MST 10 mg) ???? #gruebel
Aber im Voraus schon mal #danke !!!
LGé S.

1

Das ist eine Frage für den Fa.

Offenbar nimmt ja dein Partner das MST, warum willst du dann wissen, ob es schädlich wäre, wenn du es nimmst?
Bei Drogen und Alkohol sagt man, wenn eine Schädigung vor den ersten 14 Tagen eintrifft, ginge das Ei sowieso von alleine ab. Weiss aber nicht, ob das bei MST auch so ist.

Du musst lediglich den FA fragen, ob es Schädigungen durch das Sperma eines MST-Patienten geben könnte.
Wenn ja, würde ich einen Vortest beim Arzt machen lassen, ob du überhaupt schwanger bist. Wenn nein - gedulden und hoffen...

Top Diskussionen anzeigen