ungewollt schwanger mit der spirale

Hallo an euch alle,

ich bin 25 Jahre jung und bin ungewollt schwanger trotz spirale. Ich habe im moment einfach gemische gefühle... einerseits freue ich mich auf der anderen seite habe ich angst vor dem was kommt auch finanziell gesehen ist alles einfach eine sehr verzwickte lage bei mir :-(
bei meinem freund, der vater des kindes der ist anscheinend überfordert mit allem, ihm wäre es am liebsten wenn ich es abtreiben würde. klar hab ich darüber schon nach gedacht aber ich kann das einfach nicht, gestern habe ich ihm meine entscheidung gesagt und seitdem ist er irgendwie anders, ich glaub er will auf nichts verzichten. Hat jemand einen Rat für mich??

Liebe Grüße

Dany

1

Hm, das ist natürlich übel... Am besten sprichst du noch einmal genauer mit ihm, deine Beweggründe, deine Wünsche, deine Vorstellungen.
Letztenendes ist er der Vater, derjenige, von dem ein Teil nun in dir ist und wächst, verbunden mit dir...
Jeder hat Angst davor. Was sagen eure Eltern? Habt ihr dort eventuell Unterstützung?
Natürlich wird das Leben mit Kind eingeschränkter sein als vorher, aber es öffnen sich auch wieder neue Möglichkeiten, die das Leben erfüllen.
Geht doch gemeinsam einmal zu ProFamilia, die werden euch sicherlich helfen. Ihr könnt auch finanzielle Unterstützung beantragen...
Wie weit bist du denn?

2

bin noch nicht so weit bin erst anfang der 7 woche. habe termin vereinbart, aber er findet wieder irgendwas nicht mit zu gehen was sehr schade ist

3

Hm~ Aber er kann sich nicht immerzu drücken, das musst du ihm ganz klar sagen. Entweder er kommt mit und kümmert sich mit dir zusammen, oder er hat nichts zu sagen und ist dennoch gesetzlich dazu verpflichtet, sich zumindest finanziell darum zu kümmern.

4

Hallo!

Das ist natürlich nicht schön, aber andererseits nun auch nicht mehr zu ändern und schön, wenn du das Kind haben möchtest. Was passiert denn mit deiner Spirale und was für eine hattest du denn?

Lass ihm Zeit sich an die Situation zu gewöhnen. Für Männer ist das immer ein bischen schwierig damit umzugehen, zumal ihr es ja nicht geplant habt. Also, gib ihm Zeit sich an die neuen Umstände zu gewöhnen. Wenn er deinen Bauch wachsen sieht und er "ES" vielleicht auch mal spürt, dann wird das schon. Du merkst ja die Veränderungen an und in deinem Körper. Dein Mann hat dieses Gefühl einfach nicht!

Alles GUte!

5

vielen lieben dank für eure antworten, haben mir trost gegeben. ja ich denke auch dass er sich dran gewöhnen muss, meine mama hat auch gesagt dass ich verstehen muss das es für ihn als mann nicht einfach ist damit klar zu kommen. einfach gehen lassen, was ich aber wieder gut finde er kommt am dienstag mit zum Frauenarzt, das finde ich schon mal positiv.
Ich habe die Kupferspirale, die ist immer noch drinnen und meine FA hat gesagt, dass diese günstig sitzt dass man sie ziehen kann. Habe da nur ein wenig angst davor, da ja 25% der Frauen danach eine Fehlgeburt haben :-(
Also ich muss sagen ich freue mich auf das kleine :-) auch wenn es nicht gewollt war aber nun ist es eben nun mal so und ich werde es nicht ändern, die natur hat sich dabei bestimmt was gedacht, sonst wäre es ja nicht passiert!
Die Unterstützung meiner Mum und meiner Freunde die habe ich auf jedenfall, und ich denke die meines Freundes auch wenn er sich mit dem Gedanken abgefunden hat, denke spätestens dann wenn er das Knubbelchen im Arm hat dann ist alles bene

Top Diskussionen anzeigen