Überfällig nach Antibiotika

Hi!

Ich war am Montag bei meiner FÄ, wegen starken Schmerzen im Unterleib.

Hatte am 08.11. meine Mens. Durch US stellte sie fest, dass die Gebärmutterschleimhaut sehr stark aufgebaut war. Blaseninfekt schloss sie aus. Sie stellte durch den US mit hoher Wahrscheinlichkeit die Diagnose: Gebärmutterschleimhautentzündung
Also Antibiotika.

Nun warte ich seit Donnerstag/Freitag auf meine Mens. Kann sie sich durch Antibiotika verschoben haben?


LG

1

hallo

eigentlich verschiebt sich die Mens. nicht durch das antibiotikum.

hattet ihr vielleich geschl.verkehr in der zeit, dann würde ich eine schwangerschaft nicht ausschließen. eigentlich sagt man so das in der letzten woche der pille nichts passieren kann aber naja ,wer weiss

liebe grüße nicole

würde vielleicht morgen nen test wagen wenn du schon drüber bist

2

Danke für deine Antwort.

Ich nehme die Pille nicht, ich bin seit einigen Jahren sterilisiert. Da aber meine Mens sonst immer pünktlich ist, mache ich mir meine Gedanken.

Wenn ich #schwanger sein sollte, dann wäre es für mich kein Weltuntergang, sondern ein "David Copperfield";-) und von der Natur so gewollt.

Ich warte noch ein bischen, da ich ja noch nie eine Frau kennengelernt habe, die trotz steri #schwanger geworden ist.

LG

von der unsicheren(die sonst nie inkognito schreibt#augen)

Top Diskussionen anzeigen