Schwanger mit 3.Kind, bin total verzweifelt....

huhu,

also wenn es finanziell kein Problem ist würde ich es definitiv behalten. Und wenn Dein Bauchgefühl deutlich ja sagt erst recht.

LG und eine für Euch richtige Entscheidung

Simone

Ich musste auch grinsen, als ich es aufgeschrieben habe. Muß gestehen, bis jetzt ist uns sowas auch noch nie passiert ;-)

Mein letzter Zyklus war recht kurz (25T), daher weiss ich nicht so genau, wann der Eisprung war. Kommt aber schon hin und heute bin ich schon bei Tag 30 und da ist absolut NIX #gruebel

Lg Jenny

Meld dich doch bitte, wie deine Geschichte ausgeht!

Wenn du Gesprächsbedarf hast,oder ähnliches auch...

Viele #herzlich Grüsse!

Hallo Alice,

"Wir haben nicht verhütet und wussten beide das eine SS nicht ausgeschlossen ist und waren sehr leichtsinnig."

Da habe ich wenig Verständnis, Abtreibung ist keine Verhütungsmethode.

Gruß, Multivitamin


das sehe ich ähnlich#pro

und was Bitteschön ist dann eine 100%ige Verhütungsmethode?

100 %ige Verhütungsmethode gibt´s nicht,
aber mit Kondom immer noch besser als ohne #augen

Wer nicht zuverlässig verhütet muss meiner Ansicht nach die Konsequenzen seines Handelns tragen. Eine Abtreibung in so einer Situation ins Auge zu fassen, halte ich für indiskutabel.
Ebenso daneben finde ich Männer, welche zwar den ungeschützten Sex geniessen, danach aber gegen das neue Leben mosern.

"Wir haben nicht verhütet und wussten beide das eine SS nicht ausgeschlossen ist und waren sehr leichtsinnig"

Sorry,aber das ist naiv und völlig daneben.
Wenn man in der Situation so unüberlegt handelt muss man mit den Konsequenzen leben.

Top Diskussionen anzeigen