Kindsbewegungen oder was anderes?

Ihr Lieben,

sorry, dass ich schwarz schreibe, aber es ist mir sehr komisch... Und zwar: Ich nehme regelmäßig die Pille (Belara) und habe regelmäßig meine Periode - das letzte mal vor 2 Wochen. Mir ist es in keinster Weise übel, meine Brüste spannen nicht und zugenommen habe ich wenn schon dann nur von unkontrollierten Süßigkeitengenuss... Ich habe schon 3 Kinder und kenne meinen Körper, wie er auf eine SS reagiert.

In meinem Umfeld kenne ich mehrere Schwangere, zwei davon mit dem vierten Kind und ich sagte immer wieder, ich habe damit abgeschlossen - bzw. wir, denn mir reichen 3 Kinder vollauf.

Aber: im linken Unterbauch bzw. in der Mitte verspüre ich mehrmals täglich in unregelmäßigen Abständen eine Art "Kindsbewegung" - zumindest denke ich das.

Was kann es anderes sein? Blähungen schließe ich aus, es ist ja auch fast immer an der gleichen Stelle. Ob ich mich wohl so verrückt mache, ja nicht mehr schwanger zu werden, dass mir mein Körper solche "Anzeichen" vorgaukelt? Langsam zweifle ich an mir....

Ich freue mich auf Antworten und eventuelle Erfahrungsberichte....

Ach so - keine Angst, sollte es wirklich so sein, kommt Abbruch nicht in Frage.

1

Für einen Abbruch wäre es eh zu spät wenn Du schon Kindsbewegungen spürst - aber mir zumindest geht es so, daß ich seit der Schwangerschaft jedes Gluckern im Bauchraum als Kindsbewegung empfinde!;-)

2


Abbruch würde nicht in Frage kommen - egal wann, egal das wievielte.

Ob man wirklich so sehr in sich "reinhorcht" und alles als solches deutet#kratz Langsam zweifel ich an mir...

3

Hallo sehr komisch

Also guck mal: Statt im Forum zu schreiben, kauf einen Test - ob der in einer so stark fortgeschrittenen SS noch anzeigt, musst du fragen.

Das andere was doch auch sein könnte - also mach dir mal keine sorgen - könnte eine harmlose zyste sein. Nicht erschrecken! harmlose sind sehr viel häufiger als gefährliche. Also, es könnte eine zyste sein, die gegen die umliegenden Organe (zB Darm) drücken. Zysten können sehr gross werden - der gedrückte Darm wird in seiner Bewegung eingeengt und das ruft die "Bewegungen" hervor, die dir auffallen. Das wäre recht wahrscheinlich. Ausserdem kann eine Eierstockzyste unregelmäßige Blutungen,
schmerzhafte Regelblutungen und sogar
eine Zunahme des Bauchumfangs hervorrufen. Also alles recht ähnlich wie bei einer Schwangerschaft.

Melde dich auf jeden Fall beim FA. Meist geht eine Zyste von alleine wieder weg. Aber sie könnte platzen und Schmerzen bereiten. Der Doc weiss am Besten, ob Abwarten okay wäre.

4

Wir hier können Dir nur EINS raten, geh zum Arzt und das am besten noch heut als morgen!!!

Halt uns auf dem Laufenden!!! ;-)

5

hallo
das kenn ich auch

mir wurde gesagt dass das der Darm sei.... #kratz


lg kati mit daniel

8


hallo kati,

danke dir für deine Antwort!

Wie lange hält das bei dir an?

lg anja

9

hi

hmm naja eigentlich muss ich sagen
seit mir gesagt wurde es soll der darm sein
achte ich ehrlich gesagt nicht mehr so darauf.

Aber eigentlich sehr wie Kindsbewegungen...
Ich habe sogar auch einen Ss- Test hinter mir ;-)

Man hat mir gesagt dass nach der Schwangerschaft
alles etwas verschoben ist und mann den Darm mehr spürt.

Ich hoffe das alles stimmt ;-)
für dich wie für mich ;-)

liebe Grüße kati

6

Ich hab das auch öfters und mach dann immer Witze drüber (Mein Mann wird dann immer kreidebleich:-p) Ich bin aber definitiv NICHT schwanger. Das sind die Därme.;-)

7


danke dir - wie gesagt, es würde NICHTS zu einer ss passen - und bei dreien weiß man ja schon, wie es ist...

wie lange hält das bei dir an? bei mir ist es seit gestern... und langsam macht es mich verrückt#augen

10

Das ist immer unterschiedlich. Mal jeden Tag, dann wieder nur alle paar Wochen mal...

Ich denke nicht, dass du schwanger bist. Aber falls du dir zu unsicher bist, teste einfach mal.;-)

Top Diskussionen anzeigen