Schwanger trotz Spirale!! Hilfe!!

hallo,
ich habe heute erfahren, dass ich schwanger bin.Obwohl ich eine Kupferspirale hatte. Sie wurde auch gleich gezogen.Die Spirale lag überhaupt nicht mehr dort, wo sie hingehörte, sondern war schon irgendwo kurz vor dem muttermund, und der Faden baumelte auch dementsprechend tief( in der scheide). Dass sie verrutscht war, habe ich nicht mal gespürt.Meine FA meinte, das Risiko eines Abgangs sei deswegen sehr gering, da sie ja außerhalb der gebärmutter lag.

Ich bin total am ende. Wie soll ich das blos meinem Mann sagen. Familienplanung war schon abgeschlossen. Wir haben schon 2 KLEINE Kinder. Die kleine ist gerade 9 Monate alt!!!

Ich bin verzweifelt, denn irgendwie ist da ein winziges fünkchen Freude, dann aber dieser Schock und die Angst,dass mein Mann dieses Kind nicht möchte.Wir haben wirklich schon viel zu tun mit den beiden, und ein drittes Kind kann ich mir momentan kaum vorstellen. Ich habe angst, dass unsere Beziehung darunter leiden wird... ABER Abtreibung kommt für mich nicht in Frage. Wie mein Mann dazu steht, weiß ich nicht. Ich habe solche Angst vor diesem Konflikt und weiß auch nicht, wie ich es ihm sagen soll.
#heul

1

Hallo,

ich kann mir vorstellen, dass Du Dir den Kopf zerbrichst, wie Du Deinem Mann klar machen sollst, dass da ein wieder ein #ei unterwegs ist. Aber es ist doch nicht Deine Schuld, dass Du schwanger bist! Warum hast Du ein schlechtes Gewissen deshalb? Dieses Kind hat sich einen Weg gesucht - Spirale hin oder her. Wenn Dein Mann absolut keine Kinder mehr will, soll er sich sterilisieren lassen - dann hat er Gewissheit. Aber Dir kann niemand einen Vorwurf machen. Ich glaube aber, er wird es verstehen und ihr werdet das zusammen schaffen.
Alleine Dein Fünkchen Freude zeigt doch, dass Du dieses Kind jetzt schon liebst. Die Freude wird bei Deinem Mann sicher auch noch kommen, wenn der erste Schock vorbei ist.

LG Samy

2

Hallo!

Erst mal: LASS DICH DRÜCKEN!

Wir sind auch gerade ungeplant schwanger geworden. Ich hatte die gleiche Angst und Sorge wie du... Und auch wir haben schon zwei kleine Kinder (2,5 und fast 14 Monate). Und auch wir haben enorm zu tun mit den Beiden... dazu kommt bei uns, dass wir momentan ein Haus bauen... es hätte nicht passieren sollen... ist es aber.

Nun hab ich ein Wunder im Bauch (SSW 4+2 bis SSW 4+4)...

Als ich es meinem Mann erzählte, war er erst mal total baff und hat erst mal geschluckt. Nun ist es aber ER, der sich am meißten auf das Baby freut.

Daher, redet miteinander! Das tut euch gut!

LG, fraus

3

Hi,und KOPFHOCH.

wir haben 7 kinder und ich bin mir nicht sicher,das ich diesen monat nicht #schwanger geworden bin.Gib dir nen ruck und sprich deine sorgen von der seele.dein mann wird sicher geschockt sein,so wie du,aber wo leben hin will,findet es einen weg


alles gute und vieeeeeel kraft

lg mandy

4

Hallo Liebes

Weck dieses Fünkchen Freude zu einer Falmme!
Du kannst dir ein drittes Kind nur "kaum" nicht vorstellen. Also kannst du es.

Hey, lach mal! Das durchorganisierte Leben hat dich ausgetrickst! Dein Sternchen ist ein totaler Gewinner-Typ. Trotz Spirale hat er den Weg zu dir gefunden. Das Kind wir grossartig werden! Es hat sich deinen Mann zum Papi und dich zur Mami gewählt. Taja, so ein Dickkopf. Ich finde dein Sternchen toll - der steht seinen Mann (oder seine Frau!).

Sag deinem Mann, wie es ist. Seine Eltern seit ihr doch eh beide. Noch was: Du weisst es ja schon - alles geht so schnell vorüber. In fünf, sechs Jahren sieht alles anders aus. Wenn alle deine Kinder in der Schule und im Kindergarten sind und der Alltag ruhiger wird, dann lachst du dich kaputt, das du dachtest es ginge nicht.

Schick deinem Sternchen einen Kuss - der kleine Gewinner ist der Hit!

5

Ich bin mir ganz sicher, dass bei euch noch Platz für das Dritte ist. Und mit dem Einsetzen der Spirale hast du doch versucht zu verhüten. Es war also keine Absicht. Er wird das bestimmt verstehen und weiß ja auch, dass man schwanger werden kann, wenn man Sex hat. Äh, ich meine #sex hat. Ihr schafft das mit den drei Kids ganz sicher! Die sind doch nicht immer so klein. Ganz im Gegenteil, die werden doch viel zu schnell groß! Und dann wird auch alles einfacher!

Und um Nummer 4 zu verhindern sollte sich dein Mann dann vielleicht einfach sterillisieren lassen (ist für Männer viel einfacher, nur ein ambulanter Eingriff) ... dann seit ihr auf alle Fälle auf der sicheren Seite und wenn er das - manche Männer sind da ja seltsam - auf keinen Fall will, musst du es dir für dich überlegen, auch wenn es dann eine OP ist, aber damit ist das Thema wirklich vom Tisch.

Ich wünsche euch alles liebe und viel, viel Glück. Hoffentlich entwickelt sich das Baby gut und wenn es in 9 Moanten kommt, dann sind die anderen bereits 9 Monate älter! Schau, die Kleine ist dann schon 18 Monate alt!

LG DieVio

6

Ich möchte euch allen danken, dass ihr mir so viel Mut macht. Ich bin immer noch völlig geschockt, trage dieses Geheimnis herum und bin so schrecklich nervös, weil ich es meinem Mann ja sagen muß. Ich muß jetzt gleich noch einmal zur FA, sie will schauen ob sich alles gut entwickelt hat, und vielleicht kann man schon das Herzchen schlagen sehen.
Bei diesem gedanken kann ich mich sowieso nicht mehr gegen das Baby entscheiden. Ich habe am Freitag auch einen Termin bei Profamilia, bis dahin werde ich ihm wohl oder übel alles sagen müssen, denn er muß ja mitkommen... Auch wenn ich Angst vor seiner Reaktion habe.
DANKE

7

Ach so, ich wollte natürlich noch sagen, dass ICH mich auf jeden Fall für mein 3. Baby entschieden habe, und hoffe einfach nur, das alles gut wird!!!!

8

Huhu

wollte mal hören - ob es was neues gibt bei Euch und ob dein Mann mittlerweile Bescheid weiß !??

Wenn ja - wie hat er denn reagiert???

Schicke dir viele liebe Grüße

Jenny

Top Diskussionen anzeigen