Im Abistress und vielleicht schwanger...

hallo ihr Lieben,

ach herjeeee......ich weiß gar nicht wie doooooof man nur sein kann....:-[Meine Situation: Ich stehe kurz vor dem Abitur, bin mit meinem Freund so glücklich, weiß momentan nicht ob ich schwanger bin....
Wie es dazu kam: ....Mein Freund und ich haben immer an unfruchtbaren tagen mit einander geschlafen. hat ja auch das letzte halbe Jahr wunderbar geklappt...ich vertrage die pille nicht, hatte schon 3 pillen ausprobiert und meine Frauenärztin hatte mir dann letzendlich die Kondome ans Herz gelegt...naja, haben uns wie gesagt an die unfruchtbaren tage gehalten und an denen nicht verhütet, nur an den ,,gefährlichen ''.hatte auch einen regelmäßigen zyklus bis jetzt gehabt....und nun, nun bin ich morgen seit 5 tagen überfällig....#schwitz!!!! Ich bin verzweifelt, ich habe Angst, und weiß nicht mit wem ich reden soll. meinem freund möchte ich es noch nciht sagen, wenn es noch nicht feststeht. Test wird morgen gemacht, weiß nur nciht wie ich das mit Babybauch und abitur machen soll, wenn der Fall eintritt, dass ich schwanger bin.. Ich würde mich über Meinungen sehr freuen, oder vielleicht auch Tipps, ob nicht jemand schon mal in dieser lage war...

Viele lieben Dank, kroscha:-)

1

Oh je!!
Woher weißt Du denn so genau, wann Deine unfruchtbaren Tage sind?? Hast Du Deinen Schleim kontrolliert, oder einfach nur auf gut Glück bestimmte Tage als unfruchtbare bestimmt?? #gruebel

2

Hallo Kroscha,

bzgl. Babybauch kann ich dir nur soviel dazu sagen, dass ich jetzt im 6. Monat bin und von Babybauch noch keine Spur zu sehen ist.

Du könntest evtl. mit den lästigen Beschwerden, wie Übelkeit und Brechreiz zu kämpfen haben.

Aber wahrscheinlich machst du dir umsonst Kopfschmerzen und dein Test wird dir morgen ein negatives Ergebnis präsentieren.

LG Ann

3

Hi du,

ich war zwar nicht in der gleichen, aber in einer ähnlichen Lage.

Ich war "damals" noch in der Ausbildung, als ich überfällig war. Ich habe es gar nicht bemerkt, nur mir war dauernd schwindelig.

Ich war schwanger (ungeplant) und noch in der Ausbildung. Ich bin im Januar mit der Ausbildung fertig gewesen und im April wurde unser Sohn geboren.

Es war zwar manchmal etwas unbequem, hinter einer Schulbank mit einer Kugel zu sitzen, aber das war das einzige "Problem".

Wenn man will, kann man so einiges schaffen, manchmal wächst man sogar über sich hinaus :-)

Mach' dich erstmal nicht verrückt. Ich weiß, leichter gesagt als getan ;-)

Morgen machst du erstmal den Test und jenachdem, wie dieser ausfällt, musst du dir weiter Gedanken machen.

Ist dein Freund denn eine Person, mit der du darüber sprechen kannst? Falls ja, würde ich mich mit ihm über beide Möglichkeiten unterhalten, wie er es sieht.

Du kannst ja morgen noch mal schreiben, nachdem du den Test gemacht hast.

LG Nina

Ps: Obwohl es ungeplant war, habe ich ihn nicht eine Sekunde bereut :-) (Normalerweise wäre er ein Jahr jünger ;-))

4

Hallo,

vielen Dank, erst mal, dass ihr mir geantwortet habt. Wie ich meine fruchtbaren tage berechnet habe... ich habe einen regelmäßigen zyklus von 28 tagen. am 1 sept. hatte meine letzte regel angefangen und eigentlich halten wir es so, dass wir 5 tage vor und 5 tage nach der regel ungeschützt mit einander schlafen können. die zwischen tage sind tabu! Oder halt verhüten....nun ja, wir ahben aber vom 13 sept auf den 14 unverhütet mit einander geschlafen....aber naja, ich habe heute morgen schon so ein leichtes ziehen im bauch gehabt, vielleicht bekomme ich ja doch noch meine tage...
Mein Freund, der ist ein riesen schatz, mit ihm kann ich wirklich über alles reden. blos möchte ich es ihm nicht sagen, da ich es noch nciht weiß. fahre gleich zur apotheke...und wenn er positiv ist, dann freu ich mich auch einwenig. :-) obwohl, wie ramira2000 das schon gesagt hat, es wird schwer, aber ich kann es schaffen... mal sehen was kommt.
Lieben Gruß, kroscha

5

Hi,

was auch kommt, ich bin sicher, dass du es schaffen wirst ;-)

Die einzige Belastung, die ich hatte war, dass ich immer so furchtbar müde war. Aber das hat sich auch im Laufe der Schwangerschaft gegeben. Irgendwann störte nur noch die Kugel, die bei mir wirklich groß war. Ich wurde gefragt, obwohl ich im April entbunden habe, ob es ein Christkind wird. Und da hatte ich noch einige Zeit vor mir ;-)

Alles Gute

Ich wippel hier schon ein bissel mit ;-)

LG Nina

6

Hallo kroscha.

Natürliche Verhütung in deiner Situation ist fast schon fahrlässig. Dazu gehört mehr, als so ne pi mal daumen rechnung... habt ihr das mit persona versucht? Temperatur.Methode?

Aber egal, du weisst noch nicht mal ob du wirklich schwanger bist. Mach nen test, dann ist die Angst zumindest lokalisiert. Entweder es war Fehlalarm oder du bist schwanger.

Wenn du schwanger bist, kannst nur du dir helfen. Geh zu ner beratung (mit Freund evtl) und lass dich beraten. Pro Familia, Caritas usw. bieten sowas an. Dein FA kann dir da Adressen geben.

Ich bin im Studium schwanger geworden. Weil ich mit derselben methode verhütet habe. Ich hab das Kind gekriegt :-)!
Ich kann dir nur sagen, es hängt sehr davon ab, was für ein Typ du bist.
Ich persönlich hätte in deinem Alter kein Kind kriegen können. Denn ich wollte noch zu viel und war zu jung. Dann im Studium war ich einfach ruhiger.

Dein Leben würde ich im 180 grad wenden. Du kannst es dir sicher denken... Wäge gut ab, ob du bereit bist so jung so viel verantwortung zu tragen und auf vieles zu verzichten (Reisen, neben Studium jobben, Auslandssemester, Freiheit) und dafür so viel zu erhalten (ein Kind ist das wunderbarste auf der Welt und entschädigt für vieles)... Oder ob du dich einfach noch nicht reif genug dafür fühlst.

Geh bitte nicht auf irgendwelche Abtreibungsseiten, das macht einem nur unnötig Angst und red lieber mit Beratungsstellen...

Viel Glück, dass du nicht schwanger bist und auch für deine Abiprüfungen.

Lieber anonym

7

Hallo,
ich war in so einer ähnlichen Situation wie du. Ich wurde Schwanger durch Antibiotika. Ich war mitten in der Ausbildung. Meine Chefin hat gesagt ich soll die Ausbildung bei ihr fertig machen. Sie hatte gesagt ich soll weiterhin zur Schule gehen aber nicht arbeiten. So haben wir es dann auch gemacht. Habe dieses Jahr im Februar meine Tochter bekommen und war im Juli fertig mit meiner Ausbildung. Abtreibung war für mich nie ein Thema ich würde es nicht machen.

Jetzt bin ich total glücklich mit meinem Freund und unserer Tochter und habe eine Ausbildung fertig.

Letztendlich musst du selbst entscheiden ob du dieses/ dein Baby haben möchtest.
Ich hoffe du entscheidest dich richtig für das was du willst.

Viel Glück weiterhin für dein Abi und eventuell dein Baby.
Du wirst es schon schaffen ich habe es auch geschafft.

LG Sandra

8

Ich bin im Studium ss geworden und war erst mal wie vor den Kopf geschlagen. Als ich es gemerkt habe, war ich schon in der 10. SSW und ich habe eine kleine Weile gehofft, dass das Kind einfach wieder so "verschwindet".

Heute ist er 5 und ich liebe ihn heiß und innig. Habe das Studium mit ihm abgeschlossen und das Referendariat gut bestanden - war total stressig, aber es war es wert. Es gibt nun sogar noch ein zweites Kind (2), das ich nach Abschluss des Studiums bekommen habe.

Jetzt hätte ich so gerne noch eins und jedesmal wenn ich SS werde, habe ich kurz drauf eine FG. Ich bin so froh, dass ich meine zwei kleinen Teufelchen habe, denn wer weiß, ob es je nochmals klappt.

LG und vielleicht stresst du dich auch nur so, dass deine Regel überfällig ist.
Anne

9

hi du,
ich bin in der 10. Klasse schwanger gewesen....ich bin die ganze zeit in die schule, ich hab mich schwanger auch richtig wohl gefühlt, hatte irgendwie richtig lust zu lernen weil ich mich so auf mein baby gefreut hab, hab auch meine noten verbessert. Ich bin bis zum letzten Tag in die schule, d.h. am Mittwoch bin ich noch in die schule und am Donnerstag war er dann da :-) ich hatte auch kaum bauch, also man musste es schon wissen, sonst angesehn hat man mir nicht viel. Und kümmer dich nicht um deine Mitschüler, den meisten war es zu peinlich irgendwie darüber mit mir zu reden. Es wurden ab und an Witze gerissen, ich hab einfach mitgelacht und ab und zu selber einen gemacht. Also wegen dem Abi würd ich mir keine sorgen machen, so lange du schwanger bist...ich mache nächstes jahr abi und hab dann einen 2-jährigen buben um mich rum, das wird eher schwieriger ;-). Eine die jetzt abi macht auf meiner schule hat im März ihr kind gekriegt. allerdings war die kugelrund und ihre jacke hat den bauch nicht wirklich kaschiert. naja....sie sieht jetzt immer noch aus wie schwanger....

LG Gudrun

P.S.: Kopf hoch, das bekommst du aufjedenfall hin ;-)

10

Huhu!

Wurde im ersten Ausbildunsjahr schwanger! Für mich brach eine Welt zusammen, andererseits hab ich mich total gefreut!#freu

Ich habe das 1. Jahr mit Bauch zuende gemacht, es überschnitt sich aber auch mit dem Mutterschutz, so dass es insgesamt nur 8 Monate lang war. Dann habe ich ein Jahr ausgesetzt, dann das 2. Jahr. Dies ging auch nur 8 Monate, da ich verkürzen konnte(Fachabi) und die Prüfungen so früh waren. Mir kam die SS eigentlich ganz gut. #hicks

Rechne dir das mal mit dem Mutterschutz und Prüfungsterminen aus. ET müsste ja so Juni/Juli sein.
Du kannst die Prüfung bestimmt auch nachholen wenn sich alles überschneidet.

Ist natürlich dann auch die Frage was danach passiert. Wenn du studieren willst, gibt viele Unis mit Kinderbetreung, manche nehmen sie sogar mit in die Vorlesung.

Ist zwar alles schwer, aber ich denke im Lebenslauf macht es sich gut, wenn man zwar ein Kind hat, aber sich trotzdem weitergebildet hat oder zumindestens nichts abgebrochen hat. Das ist doch zielstrebig!!

Man wird zwar von vielen Mitschülern etwas komisch angestarrt #schock#schock#schock, aber das stört eine stolze Mami nicht!!

Ich bekomme nun mein 2. Habe vor kurzem ein Fernstudium angefangen. Wird so lang gehen bis das 2. im Kiga ist. Ja! Was man nicht alles für seine Family tut! ;-)

Wünsche Dir, dass alles gut klappt!

Bei Fragen mail mir!

Gruß Nadine mit Jeremias Kilian (2J) und Wunschbaby (19ssw)#huepf

11

HEY.
ICH WAR IN DER GLEICHEN SITUATION ! ! !

Also... ich habe dieses Jahr mein Abi gemacht.
Ich bin im zweiten Halbjahr der 12. Klasse schwanger geworden...
also bei mir ging alles wunderbar.. außer die ersten 3 Monate wo mir so schlecht war...
Ich bin zu meiner Tutorin gegangen... klar war mir das unangenehm, aber man muss halt seinen Mut zusammen nehmen.
Ich bin bis 2 Wochen vor der Geburt zur Schule gegangen, weil ich unbedingt noch alle 6 Stündigen Abi Vorklausuren mitschreiben wollte. Geht auch, denn in der Schule sitzen is ja nich doll anstrengend... NUR UNBEQUEM... aber ging schon - im Prinzip sind die Lehrer sehr verständnisvoll. Meine Tochter wurde 3 Tage vor den Weihnachtsferien Geboren.. das war natürlich vorteilhaft - bin dann zu 13.1 im Febr. wieder zur Schule da war Mia 6 Wochen alt _HART_ aber sie musste zur Tagesmutter - ging aber auch - sie war also 4 Monate alt als ich Abi gemacht hab und LERNEN .... naja am Anfang schlafen sie ja Tagsüber noch oft.. sonst war ich mal bei Schwiegereltern / Eltern... dann hab ich zwischen dem Stillen gelernt - klar kostet kraft aber es ist zu schaffen. Und in der Schule hab ich nen Raum bekommen wo ich abpumpen konnte ist schwer die erste Zeit aber ging - und im Kühlschrank der Lehrer stand dann MUTTERMILCH :)
die kam dann Nachmittags zur Tagesmutter und wurde dann am nächsten Tag gegeben war OK allerdings gings nur 3 Monate dann hatte ich durch den Stress zu wenig....
Ich bin froh, mich für meine süße entschieden zu haben.
Bin jetzt 1 jahr zu haus, d.h. bewerbe mich jetzt um Ausbi ... Denk dran dich schon in der Schwangerschaft um Kinderkrippe oder Tagesmutter zu bemühen .. kann oft lange dauern !! Kinderkrippen nehmen immer nur ab Aug. deswegen hatte ich ne Tagesmutti.

Ich bin übrigens noch im 5 Monat nach Wien zur Kursfahrt gefahren und man hat keinen BAUCH gesehen... git bei H&M so klasse SS-Mode

Wenn du fragen hast oder so... meld dich :)

... hab übrigens mein Abi trotz Kind besser bestanden als manch anderer... :) - und trotzdem im Abi-Buch als " wer wird NIX " gewählt ... LOL naja so is das

12

Oh ihr Lieben,

einen riesigen dank an euch alle,:-) ihr habt mir wirklich viel Mut zugesprochen...das war wirklich sehr hilfreich...ich konnte bis jetzt nicht antworten, weil ich für ne woche in london war. dort habe ich dann auch meine regel bekommen. war mir aber dennoch unsicher ob ich nicht doch schwanger bin. als ich gestern nach hause kam, habe ich sofort den test gemacht....NICHT SCHWANGER!!!!#freu... mein freund hatte das schon geahnt...er war am letzten tag vor der reise bei mir und hat mich drauf angesprochen und hat mir als geschenk, um mir die unsicherheit zu nehmen, kleine babyschühchen geschenkt...:-D so süss, ich war total geschockt und glücklich, für ihn kam es nicht in frage abzutreiben, wenn es der fall wäre. aber nun hat er sich genau so gefreut, dass wir noch kein baby kriegen...

Einen ganz großen Dank für eure Unterstüzung, kroscha

13

Prima! Das ist natürlich die beste Lösung :))). Das freut mich sehr für dich.
Anne

Top Diskussionen anzeigen