mit 42 ungewollt schwanger

Hilfe, wer kann mir seine Erfahrungen berichten damit ich mich besser entscheiden kann?! Bin mit 42 Jahren ungewollt schwanger geworden, habe 2 Töchter im Alter von 15 und 5 Jahren. Mußte mich in meinem Leben noch nie mit dem Thema "Abtreibung" auseinander setzten und den totalen Horror davor. Andererseits habe ich Angst ein drittes Kind zu bekommen, die Schwangerschaft Gesundheitlich zu überstehen und all den Streß danach. Da man in unserer Gesellschaft als "alte mutter" doch schnell schief angesehen wird.
Wer war oder ist in einer ähnlichen Situation.

V.G. Loni

1

Hallo ich heisse Jenny bin 22 habe einen Sohn bin Schwanger aber kenne auch abtreibung. Ich finde es schön wenn ältere Frauen ( wobei 42 kein alter ist ) noch ein Kind kriegen wir junge Mädchen haben ja noch keine erfahrung, und in deinem Alter ist das doch anders, überleg es dir doch noch mal. Eine Abtreibung kann wenn man nicht 100% dahinter steht sehr unschön sein. Man muss es machen ohne DAS als lebewesen zu sehen sonst geht das nicht. Und man muss das direkt seiner FÄ sagen die behandelt einen dann anders.

LG Jenny

3

"Junge Mädchen haben ja noch keine Erfahrung".

In ihrem Fall ist es das 3. Kind, ja, aber auch, wenn sie mit 42 das 1. bekommen würde, hätte sie nicht mehr Erfahrung als "junge Mädchen". Mehr Lebenserfahrung, aber sonst auch nichts.

Zur Ausgangsposterin: du hast es 2 Mal geschafft, du schaffst es auch noch ein 3. Mal. Zumal dein 2. Kind "erst" 5 ist. Der Abstand ist nicht soooo schlimm. Ich glaube, daß du dazu stehen solltest, auch, wenn du bestimmt öfters schief abgeschaut wirst.

2

Hallo Loni,

wie weit bist du denn mit der Schwangerschaft?
Eine "Alte" Mutter bist du doch schon wenn deine jüngste erst 5 Jahre alt ist.
Ich vermute da gibt es noch andere Probleme die dich über einen Abbruch nachdenken lassen.

LG
A.

4

Hallo Loni,

also ich werde n.J. mit "40" zum ersten Mal Mama und bin sehr stolz darauf. Was andere über mich reden werden, ist denen überlassen, da sie meine Vorgeschichte überhaupt nicht kennen.

An sich würde ein drittes Kind in deiner Familienrunde noch bestens hinein passen, da deine jetzigen Kinder altersmäßig noch nicht so weit auseinander liegen.

Wenn ihr finanziell abgesichert seit, du gesundheitlich fit bist, steht deinem Glück, ein drittes Kind zu gebähren, nichts im Wege.

Was sagt denn deine Familie dazu, dass du noch ein Kind erwartest ??

Ich wünsche dir ganz viel Glück, dass du die richtige Entscheidung für dich und deinem Baby triffst.

LG Ann

5

Hallo Loni,

Ich habe mit 41 und mit 46 zwei Wunschkinder bekommen und habe mich dabei niemals alt gefühlt.
Sicher meine Umwelt war nicht so begeistert aber da ich sonst auch auf andere Leute Meinung nix gebe war mir das egal.
Gesundheitlich kann ich dich beruhigen es ging mir bei beiden Schwangerschaften gut.
Auch die Geburten waren nicht anders als bei meinen drei älteren Kindern.
Was den Stress an geht war ich als junge Mutter sehr viel mehr gestresst als jetzt ich sehe jetzt vieles gelassener als in jungen Jahren. Will nicht mehr so perfekt sein.
Ich will dich nicht über reden den du bist alt genug deine eigenen Entscheidungen zu treffen was sagt den dein Partner dazu.

LG Michaela

6

hi ,

mach dir keine Sorgen ..meine Mutter ist auch 42 und bekommt jetzt ihr 8. Kind !!!
Klar es werden mehr Untersuchungen gemacht und das Risiko ein behintertes Kind zu bekommen ist sehr hoch !!
Dennoch solltest du beachten das eine Schwangerschaft nicht leicht ist und sehr anstrengend wird ..ich sehe das ja bei meiner Mum die jetzt schon in der 16. SSW nur am jammern ist ....

Also ich würde es mir überlegen noch mal ein Kind zu bekommen ...finde es aber nicht schlimm in dem Alter noch eins zu bekommen. Ist ja heut zu Tage keine Seltenheit mehr ;-)

Liebe grüße Jenny

7

ich bin erzieherin in einer kita. ich kann dir sagen, dass bei uns das gegenteil der fall ist. wir haben fast nur "ältere" mütter. die jüngste mutter bei uns ist 26 jahre und dann kommt lange nichts mehr. die meisten sind bei uns zwischen 38 und 45 jahren..... also, von der gesellschaftlichen lage,solltest du keine bedenken haben. lg und alles gute#blume

8

Hallo Loni,

du schreibst ja nicht, wie sonst deine Lebenssituation ist, aber das Alter allein scheint mir nicht wirklich ein Grund für Abtreibung zu sein.

Ich bin 41 Jahre alt, habe vor gut einem Jahr mein erstes Kind bekommen (das war auch nicht so ganz geplant) und erwarte jetzt mein zweites (diesmal geplant, nachdem wir uns schnell zu Nr. 2 entschlossen haben).

Ich bin noch nie von irgendjemandem deswegen blöd angemacht worden und habe mittlerweile auch schon einige andere "ältere" Mütter kennengelernt. Gesundheitliche Probleme hatte ich in beiden Schwangerschaften nicht, außer jetzt gegen Ende der SS einen SS-Diabetes, den ich aber mit Insulin und Diät sehr schnell in den Griff gekriegt habe. Ich habe auch nicht den Eindruck, dass ich weniger belastbar bin als jüngere Mütter - im Gegenteil, manches ist einfacher, wenn man die eigenen Grenzen besser kennt.

Das einzige, was mir etwas Sorgen gemacht hat in beiden Schwangerschaften, war das Risiko, dass das Kind behindert sein könnte (wobei das auch nicht soo enorm hoch ist). Da muss man halt entscheiden, welche pränataldiagnostischen Untersuchungen man machen lässt und wie man im schlimmsten Fall entscheiden würde.

Ich wünsche dir die richtige Entscheidung!
Meggie mit Paula (*16.07.2006) und #ei Babygirl 37. SSW

9

Hallo Loni,

ich kann Dir nur sagen, meine Schwiegermutter ist mit 42 aus "Versehen" schwanger geworden. Die anderen beiden Kinder sind damals 22 und 16 gewesen.
Sie war am Boden zerstört, hat tagelang nur geheult, sich aber entschieden, das Baby zu bekommen.
Ich muss sagen, sie hat sich total positiv verändert und ist heute die Ruhe in Person.
Meine kleine Schwägerin ist heute 3 Jahre alt und spielt am Liebsten mit meiner Tochter (ihrer besten Freundin).

Das ist jetzt nur MEIN Beispiel, heisst nicht automatisch, dass es bei jedem gut geht. Aber ich könnte mir durchaus vorstellen, dass man das in dem Alter auch noch genauso gebacken kriegt.

Viel Glück und liebe Grüsse,
sarah mit leah 20mon + maximilian 6wochen

10

Guten Morgen,
also mit 42 bist du doch noch nicht alt!
Meine Mama hat ihr viertes Kind mit 48 zur Welt gebracht, war auch ungeplant. Ich bin 30, meine Schwester fast 25, mein erster Bruder 17 und der jüngste ist nun 1,5 Jahre alt.
Meine Mutter hat meines Wissens nach noch nie dumme Sprüche bekommen. Sie sieht aber auch nicht wie ende vierzig aus. Und zum Glück ist die Schwangerschaft und die Geburt wie im Bilderbuch abgelaufen.
Ich wünsche dir alles Gute
LG
Monique

11

Ich finde es ist garnicht schlimm etwas älter nochmal Mutter zu werden.

Meine Mama hat mich damals mit 40 bekommen und ich fand es einfach klasse was man von ihr alles lernen konnte.Sie hatte ebend schon Lebenserfahrungen und konnte sehr gute ratschläge geben und kann sie immer noch.

Wünsche dir alles gute egal wie du dich entscheidest.
Wichtig ist das du hinter deiner Entscheidung zu 100% stehst

12

also ich olle mama
#freu
bin jetzt im april bald 42
ohh gott
und habe noch 2 kleinkinder
#freu
von fast 3 und baby 9 monate inzwischen

und es ist absolut zu schaffen und die schwangerschaften waren problemlos#freu

Top Diskussionen anzeigen