Krankenhaustagegeld wenn Kinder privat versichert?

Hallo Allerseits,
vielleicht kennt sich ja eine von euch aus ... Ich war letzte Woche 4 Tage mit meiner Tochter im Krankenhaus als Begleitperson. Ich bin gesetzlich versichert, meine Kinder privat bei meinem Mann. Jetzt möchte meine Krankenkasse nicht meinen Lohnausfall übernehmen, weil die Kinder nicht bei mir versichert sind. Weiß einer, ob ich eine Chance habe, bei der privaten Krankenversicherung von den Kindern den Lohnausfall ersetzt zu bekommen? Oder gibt es eine Chance, dass meine KK doch zahlt?

Für Erfahrungsberichte, oder Tipps wäre ich dankbar.

LG
Coli
mit Jule und Lena (2J1M)

1

Hi,

ruf doch einfach bei der privaten KK an. Dann weißt Du es sicher woran Du bist und musst Dich nicht auf Vermutungen einlassen.

Bei mir wird es gezahlt - bin bei der DAK versichert - haben eine Familienversicherung. Zusätzlich haben wir noch alle eine private Krankenversicherung für Krankenhausaufenthalte. Von der habe ich damals auch das Geld bekommen, wie ich entbunden habe...

Liebe Grüße
Caro mit Max 34 Monate

2

Hallöchen,

4 Tage müsste doch der AG zahlen, denn Dir stehn doch 10 Kranktage mit Kind zu auf Weiterbezahlung.
Ansonsten würde ich auch die Versicherung des Kindes anrufen.
Wir haben jetzt eine KHTG-Versicherung für die Kids abgeschlossen. So preiswert. 1,50€ im Monat pro Kind und wir bekommen 25€ dann pro Tag ausgezahlt.

LG Jana & die RZTwins

Top Diskussionen anzeigen