15 Monate und laeuft immer noch nicht

Hi,

meine Tochter Alida ist nun 15 Monate alt und will immer noch nicht alleine laufen. Seit ca. 3 Monaten laeuft sie schon an einer Hand. Sie hat aber zuviel Angst alleine zu laufen. Ich versuche schon immer meine Hand locker zu halten oder ihr nur den Finger zum Festhalten zu geben, aber sie bleibt dann stehen und nimmt meine ganze Hand. Das sie laufen koennte, merke ich daran, dass sie schon 2x 3-4 Schritte alleine gelaufen ist. Das macht sie aber nur einmal, dann nicht mehr. Sie lehnt sich dann einfach zurueck, sodass man sie nicht mal hinstellen kann. Selbst alleine stehen, kann sie zwar, macht sie aber nur ungern.
Sie hat einfach zuviel Angst, hinzufallen oder sowas. Klar, ihr grosser Bruder ist etwas wild. Aber andere Kinder werden doch auch mit sowas konfrontiert.
Wie kann ich ihr die Angst nehmen? So langsam mache ich mir Sorgen.

Gruss
Antje

1

Hallo,

ich habe auch so ein exemplar zu hause. auf dem bett kann er wunderbar stehen, weil er genau weiß, er fällt weich. sonst keine chance. wir üben jetzt mit dem lauflernhund. klappt ganz gut. hoffe aber, er lässt ihn bald los und läuft alleine.

lg lena

2

Das ging mir mit unserer Maus genauso... sehr früh gekrabbelt mit 7 Monaten, mit 10 Montaen stand sie am Tisch und kurz darauf lief sie um den Tisch rum... Dann kurz darauf lief sie an zwei händen und dann auch ziemlich bald an einer... Jaaaaa... und dann kam erstmal garnichts...
Jetzt ist sie 17 1/2 Monate und kann von einem Tag auf den anderen seit 2 Wochen laufen. (Also mit etwas über 17 Monaten) Das kommt von ganz alleine... Franzi hatte zwischendurch auch schon mal die angewohnheit sich loszureissen und dann 10 schritte auf die Wiese zu gehen weil sie ne Blume haben wollte. Aber dann nie wieder...
Heute hat sie dagegen eine ganze Halbe Stunde das Laufen geübt... sie ist von der eine seite des Wohnzimmers auf die andere gelaufen. Immer hin und her und sie wird immer besser...
Mach Dir keine Sorgen! SIe muss nur ihren eigenen SChweinehund überwinden! Üb nur solange mit ihr wie sie auch lust hat... alles andere bringt überhaupt nichts...
Achja, Franzi hat ihren Schweinehund auch auf einer Wiese überwunden... ;-) Sie mag halt Blumen... *lach*

3

Hallo Antje,

meine Maus hat mit 15 MOnaten angefangen zu laufen und sie lief vorher ca. 2 Monate an einer Hand und traute sich auch nicht loszulassen. Irgendwann hab ich gemerkt das sie nur was in der Hand halten wollte (14.5 Monate) habe ihr dann nen Stofftier in die Hand gegeben und sie lief ihre ersten Schritte nen halben Monat später lief sie dann ganz alleine los und jetzt rennt sie nur noch (heute 16 Monate alt).

lg Melanie

13

Hallo Melanie,

meiner Schwester sagt man nach, dass sie nur mit einem Kochlöffel in der Hand laufen konnte.... (nein, sie ist nicht Köchin geworden ;-))

Da ist wohl was dran, dieses Sicherheitsgefühl bietet also auch irgendetwas anderes, nicht nur Mamas Hand.

LG,
Gerlinde

4

Hallo Antje,

sie muss auch noch gar nicht laufen sondern hat dafür noch gut 3 Monate Zeit!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Lass ihr die Zeit, dränge Sie nicht dazu, d.h. nicht immer wieder hinstellen und loslassen bzw. beim laufen loslassen etc. das verleidet ihr die Lust und sie macht es gar nicht. In den nächsten Wochen wird sich ein Schalter bei ihr umlegen und sie läuft einfach so los - glaub' mir, das ist bei den meisten Kindern so.

lg Jule (Physiotherapeutin) mit Florian Lucas (5), Lars Finnegan (1 1/2) und #ei 16.SSW.

5

Hey

Meine kleine Maus lief auch erst mit 16 Monaten.

Wenns ie mit 15 monaten nicht laufen,ist es nicht spät.

Ich hab ma die Therapeutin von der KG gefragt un sie meinte wenn kinder mti 18 Monaten nicht laufen ist auch nicht spät,erst so ab 20 Monaten.

Also mach dir kein Kopf

LG

Nici

6

Mach Dir mal keine Sorgen. Wir hatten das gleiche Problem. Fabian war 19 Monate, als er sich endlich traute, alleine zu laufen. An der Hand lief er auch schon ziemlich lange, traute sich aber auch nicht, loszulassen.
Hab mir auch schon die tollsten Gedanken gemacht, waren auch bei Krankengymnastik. Jetzt ist er 21 Monate und läuft super klasse und total schnell. Mach Dir keine Gedanken. Fällt zwar manchmal schwer, aber es hat noch jeder gelernt.

LG
Elke + Fabian (der Gott sei Dank im Bett liegt und schläft)

7

hallo

mein sohn läuft auch noch nicht sind jetzt bei der kranken gymnastik weil er nur auf zehenspitzen steht und läuft . wenn er krabbelt dann richtet er sich auf seine kniee auf und läuft auf seinen knien den ganzen tag durch die wohnung .
hoff es wird mit den zehnspitzen mal besser !!!

lg sandra #blume

8

hallo antje!

mach dir keine gedanken. ich hab vor 2 oder 3 wochen hier gepostet, da es uns genauso ging. Ben ist nur an der hand gelaufen oder an einem finger. je mehr ich ihn gedrängt hab, desto weniger hats geklappt.
wir waren jetzt 1 woche auf urlaub, und plötzlich ließ er die hand aus und ging alleine.
seit 1 woche läuft er überall rum, stürzt natürlich auch, ist aber seitdem überhaupt nicht mehr ängstlich.
wirst sehen das geht dann ganz schnell.


#herzlich nessi mit Ben (28.03.2006)
Viel Glück und vor allem Geduld

9

Hallo,

meine Zwillinge sind erst mit 20,5 Monaten alleine gelaufen. Nach dem Nachmittagsbrei (weiß nicht mehr, was da wohl drin war :-p) stand der eine am Stuhl und lief dann plötzlich alleine los bis zur Fensterbank. Nach einer Minute hat es ihm sein Bruder nachgemacht. Einfach so.
Die Tage vorher hatten sie aber schon deutlich vermehrt minikleine Strecken von 3-4 Schritten gemacht.
Ich dachte schon, ich muss verzweifeln. Sie liefen eigentlich schon monatelang - aber eben nur an meiner Hand. #kratz

Die Kinderärztin meinte, dass das völlig normal sei, wenn das länger dauert, bis die Kinder alleine gehen. Erst so ab 21 Monaten müsste man mal genauer hinsehen.
Inzwischen kenne ich einige Fälle, wo es länger gedauert hat. Ist also nicht sooooooooo ungewöhnlich, auch wenn es so Wunderkinder gibt, die schon mit 8 Monaten alleine laufen. (So wie andere Zwillinge bei uns auf dem Spielplatz.#gruebel)
Bei einer Bekannten war' s ähnlich wie bei uns, und sie hat es mit Bachblüten hinbekommen. Für mich persönlich ist das Hokuspokus, aber bei ihr hat's wohl was gebracht.

Ich würde sagen: Kein Grund zur Besorgnis und cool bleiben! #cool
Ne richtige Loslaufmedizin gibt's leider nicht. :-) Du musst echt abwarten.
Meine Kinder laufen jetzt 4 Monate später genauso gut wie 'die Frühläufer' und bleiben 2-3 Stunden im Tierpark auf den Beinen!

Und eigentlich ist es doch egal WANN sie laufen (lässt man mal den praktischen Aspekt außer Acht). Hauptsache es passiert überhaupt. Aber ich war auch immer schrecklich neidisch auf die 'Laufkinder' und konnte das Alleinelaufen garnicht abwarten.

Liebe Grüße und viel Durchhaltevermögen!:-)

Pfote

10

Hallo,
kinder mit 15 Monaten müssen noch gar nicht laufen meine Kinderärztin sagte das sie so mit 18 Monaten doch so langsam laufen sollten. Da ich mir auch sorgen machte da katja mit 12 Monaten laufen konnte Lea-Sophie mit 14Monate und Ihre Zwillingschwester Ann-Kathrin erst mit 16Monaten.
Man soll die Kinder nicht drängen da es zu Gleichgewichtsstörrungen kommen kann die im späteren Leben erst bemerkt werdenkönnen wie bei einer Bekanten da ist die Kleine immer wieder hingefallen ist wo sie fast drei war und hatte immer wieder schwänker im laufen wie eine kleine besoffene.
also las deinem Schatz noch was Zeit.

liebe grüße von nanime und co.

Top Diskussionen anzeigen