Plantschecken auf Balkon, unter uns motzen sie

Halli Hallo,

immer wieder was neues von uns... :-[

Haben heute ein Plantschbecken gekauft und gleich auf unserem Balkon aufgestellt #huepf

Yannick ist auch sofort reingesprungen da war noch nicht mal Wasser drin :-p und als das Wasser drin war hat er natürlich rumgespritzt #freu Für ihn amüsant und für uns Eltern auch aber unsere Nachbarn unten drunter :-[

Kommen doch tatsächlich hoch: "unser Balkon steht schon zum 3. mal unter Wasser, stellt Euer Becken in den Gemeinschaftsgarten" :-[

Und jetzt die Gründe warum nicht:

1. Wozu hae ich einen Balkon wenn ich ich ihn nicht nuten darf

2. Ich renne doch nicht jedes mal 20 Stufen runter

3. Gemeinschaftsgarten: 10x10 m, nicht eingezäunt und das letzte Becken (30 €) machten uns Nachbarskatzen kaputt :-[

4. Die unter uns brauchen sich net aufführen die haen ja hinter dem Haus ein seperaten Garten für sich selber *kotzurbini*

5. Die nehmen doch auch keine Rücksicht und rauchen auf dem Balkon und es zieht hoch :-[

Naja mir kanns am A... vorbei gehen, habe ihn jetzt umgestellt und ne Plane vor das auch ja kein Wasser mehr runter läuft #augen

Egal, wir kündigen jetzt eh und suchen in den nächsten 3 Monaten ne neue Wohnung und das nicht mehr so in der Abgeschiedenheit :-p

Liebe Grüße
Skihase17

1

Hallo

Ganz ehrlich ?

Also wenn ich zum Kaffee oder sonst was auf dem Balkon sitzen würde und von oben würde " Badewasser " auf mein Tisch tropfen, würde ich auch an der Türe oben klingeln.

LG Bianca

3

Ähm ganz ehrlich, ich glaube ich habe mich in einem Punkt falsch ausgedrückt #hicks

Klar es hätte mich aufgeregt und ich wäre auch hoch gegangen aber ich hätte darauf hingewiesen und gesagt wir sollen esser aufpassen...

Hätte nicht gleich los gepisst #augen sorry für den Ausdruck und hätte gesagt da unten ist ein Gemeinschaftsgarten der ist für so etwas da...

Vielleicht ist es jetzt etwas verständlicher was ich damit meinte #hicks

2

Hallo
Irgendwie kann ich sie schon verstehen. MIch würde es auch ärgern wenn irgendwas nass werden würde. Hätte vorher einfach bescheid gesagt das sie es wissen und die sachen weg räumen können.

Leg doch einfach Handtücher drunter oder eine Decke und gut ist.

Aber reg dich nicht auf. Deinem Kind hats gefallen und das ist die hauptsache.

LG
Jelena

4

#danke für die Antwort :-P

Hatte mich da vielleicht auch ein wenig falsch ausgedrückt #hicks...

Klar hätte ich mich auch aufgeregt aaaber ich wäre hoch und hätte gesagt - in ruhigem Ton - könnt ihr vielleicht nicht mal ein wenig aufpassen!

Aber die hat gleich losgepisst und meinte es eben üertrieben und sagte wir haen einen Gemeinschaftsgarten und der ist für solche Zwecke da... und das sehe ich ja gar nicht ein, hae es ja auch schon umgestellt und agedeckt!

Liee Grüße

5

Hallo,
also ich kann Dich verstehen... weswegen soll mann wegen allem was mann auf seinem balkon macht bescheid sagen?? sagen die Dir denn bescheid, wenn auf dem balkon geraucht wird??
Hmmmm.... also normalerweise kann ja nicht sooooo viel runterlaufen, meistens an der seite und denke das kann mann verkraften... denn wenn die z.b über mir ihre pflanzenkästen giesen und da mal was runtertropft kann ich mich ja auch nicht gleich beschweren...
Ich meine mann kann´s auch übertreiben, und wenn halt mal bißchen wasser auf der seite runterläuft dann werden die´s wohl überleben können... meine jedenfalls ich...
meine 2kinder planschen als auch auf dem balkon, wenn es einfach mal zu knapp ist um an den see zu gehen, aber bei uns war noch nie was... denn bei uns unterhalb wird auch geraucht usw.. überhalb werden mal die blumen gegossen, deswegen habe ich aber keine größeren schäden zu vermelden...
Aber wenn Ihr eh dort wegzieht, dann sei froh.. hoffe das ihr bessere nachbarn findet, denn sowas kann ja ganz schön auf die nerven gehen..
Lg und #cool bleiben,
Sandra

6

Oh ja #cool bleiben das tun wir auf jeden Fall... Und solange das plantschen weiterhin meinem sohn und meiner Tochter Spaß macht werde ich mich auch weiterhin darüber amüsieren #huepf

Naja hoffe wir finden innerhalb von 3 Monaten ne neue Wohnung denn #baby nummer 3 kommt im Dezember und da will ich hier aus dem verschworenen Kaff raus.. und das schon nach 7 Monaten .. Oh man war das unser größter Fehler, aber Fehler sind ja bekanntlich da um gemacht zu werden :-)

Liebe Grüße

7

hi,

genau das problem haben wir auch:-[ (den verwende ich eigentlich nie)
aber ich hab so nen ..... auf meine unter mieterin (;-))
ich hab aber eine lösung für uns gefunden, ganz einfach handtücher#huepf
ich hab ganz viele alte badetücher und die sind bei uns überall.
mindestens 5 stück unter dem becken und drumherum auch einige.
ist zwar ein grosser aufwand, aber für novalee lohnt sich die mühe!
abends kommen sie auf´s wäschegitter und für´s nächste mal sind sie wieder trocken.
gleichzeitig "verbiete" ich novalee, wasser daneben zu kippen, gebe ihr aber alternativen zum spielen (blümchen gießen, oder das wasser in einen eimer füllen) und so klappt das bei uns super.
vielleicht ein versuch bei euch#kratz

lg
peggy

8

Hallo,
das ist ja lustig
Wir hatten auch so etwas ähnliches, allerdings stand das Planschbecken über meinem Balkon.
Unsere Übermieter haben Besuch von Neffe 3 und Nichte 1 Jahr .
Als es anfing auf meinen Balkon zu tropfen bin ich, klar, auch rauf , Aaron im Schlepptau .
Na und als meine Nachbarin total peinlich berüht sagte warum das so ist, habe ich Aaron gleich dagelassen mit planschen.
Ich mein es muß sich ja für alle lohnen
Die 3 Kids hatten Spass na un mein Balkon trocknet super schnell bei dem Wetter

aber ich gebe zu das ich froh bin sehr kinderfreundliche Leute im Haus zu haben

Mfg
Zottel

9

Hallo,
gestern hat der Sohn einer Nachbarin auf dem Balkon mit einem Eimer Wasser gespielt und auch ausgekippt.
Der Balkon drunter war sehr naß, ein Buch aus der Bibliothek war durch. Ab und zu wird auf dem Balkon auch mit Laptop gearbeitet. Was wäre, wenn der gestern draußen gestanden hätte?
Ich find ein Planschbecken auf dem Balkon ok, wenn man ganz unten wohnt.


Gruß Mary

18

Hallo Mary,

wenigstens eine der vielen die sachlich schreiben kann :-)

Klar hätte was passieren können, aber ich habe mich da auch etwas falsch ausgedrückt... Wil klar ich hätte ich da auch aufgeregt aber eben nicht gleich beim 1. mal hoch kommen!

Ich hätte mir gewünscht sie hätten gesagt das Wasser runter auf den Balkon kommt und ob wir es nicht verhindern können...

Damit wäre ja alles geklärt gewesen, aber dann halt der Hinweis auf den Garten, wo gerade denne ihre Katzen unser anderes Plantschecken aufgekratzt haben... finde ich mehr als unverschämt, denn auf dem Balkon darf ich machen was ich will aber klar: nur wenn die unten drunter nicht grad im "Wasser" stehen... Und ich habe es ja auch gleich geändert, das Becken umgestellt und ne Abdeckplane und Decken aus dem Keller geholt!

Was mich also daran stört und aufregt ist die Tatsache das die sich gleich so aufgeführt haben!

In diesem Sinne, liebe Grüße

10

Hallo

Auch die Leute die unter dir wohnen wollen draußen sitzen und zwar ohne Schirm.

Manche Eltern mit Kinder meinen wohl sie haben alle Rechte der Welt.

Arienne

17

Man man man, ich nehme mir sicherlich nicht alle Rechte raus… Mich hätte das auch gestört aber ich hatte mich da wohl etwas falsch ausgedrückt!

Was mich so verärgert hat war die Tatsache das sie das erste mal hochkamen und gleich sooo losgepisst haben *Sorry für die Ausdrucksweise* aber kann das nicht erst mal ruhig sagen? Ich habe nicht das Gefühl das da so unmengen an Wasser runter gehen können aber wenn es so ist bin ich die letzte die daran was ändert!

Zwar lasse ich mich nicht von meinem Balkon verscheuchen, aber ich habe ne Abdeckplane geholt und alte Decken aus dem Keller damit das nicht wieder vorkommt!

Bist du nicht auch ein Mensch der gerne erst mit sich reden lässt bevor er von SEINEM Balkon verbannt wird? Also ich schon, also brauch man mich nicht sofort anmotzen sondern kann sagen was nicht passt und das in einem humanen Umgangston!

Naja wenn du nicht so bist und dich wegen jeder Kleinigkeit gleich beim aller ersten Mal so anmachen lässt na dann bitte ich ärgere mich über den Umgangston...

In diesem Sinne einen schönen Tag noch!

11

hallo,

meine güte. der balkon wird ja wohl nicht gelich übercshwemmt gewesen sein! wie sollte das auch gehen. ich geb zu, als wir noch kein kind hatten und die über uns immer rumgeplanscht haben, habe ich mich auch gefragt, ob das sein muss. aber es war nie so, dass alles unter wasser gestanden hätte.

und jetzt hat karo auch ein planschbecken und die unter uns stört das nicht. was soll man auch bei dem wetter machen. man kann ja kaum runter gehen, so heiß wie da an manchen tagen ist.

also, viel glück bei der wohnungssuche und hoffgentlich kinderfreundlichere nachbarn ;-),
nadine

12

also ich würde mich auch aufregen, wenn es von oben tropfen würde. kann deine nachbarn da verstehen.

man kann halt nicht alles auf seinem balkon machen, was man will, wenn man dabei andere belästigt. ich möchte mal wissen, wie du reagierst, wenn du auf dem balkon sitzt und plötzlich regnets von oben. wärst du da auch so tolerant?

das mit dem rauche ist auch so eine sache. das würde mich auch stören, aber da kann man wohl auch nichts gegen machen.

es ist nicht böse gemeint, du bist halt traurig, dass ihr keinen garten habt. glaub mir, das geht mir jeden tag so und ich hab hier schon rotz und wasser geheult, weil wir in einer eigenheimsiedlung wohnen und fast alle einen garten haben. wenn ich dann mit elisa auf den spielplatz gehe, sitze ich meistens allein da, weil alle anderen in ihren gärten sind. und ausserdem kotzt mich auch an, jeden tag bei 30 grad hitze mit elisa in der prallen sonne aufm spielplatz zu sitzen. ist ja auch nicht gerade gesund. kann man auch nur mal ne 1 stunde machen. aber der nachmittag dauert ja länger.

nun wollt ihr ja eh wegziehen, ansonsten hättet ihr ja den vermieter fragen, ob ihr den gemeinschaftsgarten einzäunen könnt. aber das hat sich ja nun erledigt. wiel glück bei der wohnungssuche.

lg anna + elisa *7.12.05 (die auch uneinmlich gern einen garten zum plantschen und spielen hätten)

15

Hallo Anna,

habe mich da etwas falsch ausgedrückt...

Klar würde ich mich auch aufregen, das würde jeder... Aber ich fand die Reaktion darauf einfach sch***. Man kann ja hoch kommen und sagen das es nach unten in den Balkon geht und wir bitte darauf achten sollen das es nicht mehr passiert! Damit wäre die Sache ja erledigt gewesen...

Nur verstehe ich nicht das man beim 1. mal hochgehen gleich soooo losschimpft, es war nicht das 2. oder 3. mal und ich bin da jemand der ändert das dann sofort damit kein Ärger aufkommt!

Und dann auf den Garten hinzuweisen, das bringt mich auf die Palme... schließlich waren es deren ihre Katzen die unser anderes Plantschbecken aufgespießt haben :-[ und solange ich auf unserem 8qm Balkon alles abdecke damit nichts runter geht dann darf ich auch das Becken da stehen lassen #augen

Naja wir scheinen Glück zu haben und werden schon bald in eine Wohnung mit Garten ziehen können #huepf

Liebe Grüße
Skihase17 die hoffentlich etwas verständlicher erklärt hat warum sie die Situation verärgert hat

Top Diskussionen anzeigen