Gegen die Wand geknallt

Hallo zusammen,
meine Kleine 2 1/2 ist gestern Abend mit dem Kopf gegen die Wand geknallt#schock. Es gab gleich ein riesen Geschrei und eine dicke Beule an der Stirn, die ich gleich mit einem nassen Lappen gekühlt habe. Heute ist die Beule kleiner und etwas blau. Ich habe sie gestern nacht zur Sicherheit in unserem Bett schlafen lassen (hat auch etwas unruhig geschlafen). Mir ist aber nichts in Hinsicht auf eine Gehirnerschütterung aufgefallen. Meint ihr, dass jetzt noch irgend etwas kommen kann?? Ich hab ein bißchen Angst, da Sie heute bei meinen Eltern schlafen soll und ich sie somit nicht beobachten kann.#heul. HAb im I.Net die unterschiedlichsten Dinge gelesen, wie es kann auch noch nach 2 Tagen was kommen oder Gehirnblutung etc......Macht mir richtig Angst. Vielleicht kann mich ja jemand beruhigen. Jetzt macht meine Kleine gerade Mittagsschlaf (wollte freiwillig ins Bett)

LG Grüße Mandy und Celina Marie mit Beule

1

Huhu

Meine kleine Lea fliegt ständig mit dem Kopf irgendwo dagegen. Der Arzt sagte mir wenn in 48 h nichts ist, dann ist ok,denn ^die Kids müssen sonst auch immer 48 h im KH bleiben... lea ist vor kurzem bei der Couch vor geklettert, sie is im übrigen 26 Monate und ist mit dem Kopf gegen den TV schrank geknallt, wie bei dir,innerhalb von sek ne fette Beule die ich sofort gekühlt habe, hat unruhig geschlafen,aber nicht erbrochen,sich nicht anders verhalten.Meistens wenn nach 24 h nichts ist,kommt auch nichts nach nur in ganz seltenen Fällen soweit ich das weiß.

Ich hät sich glaub heut lieber bei mir gelassen.da ich eh so ängstlich bin...

Liebe Grüße

Nici mit Selina (knapp 6) & Lea-Michelle (26 Monate)

P.s kannst mir ja gerne über VK schreiben,wenn noch fragen hast

2

Hallo

so was ähnliches hatten wir auch schon mal.
Fabian ist von der Eckbank gefallen, und hatte ne Dicke Beuleam Hinterkopf.
Sind auch nicht gleich zum Arzt.
Paar Tage später haben wir es dann doch angucken lassen, weil es so komisch schwammig wurde #schock
Aber der Arzt meinte auch, wenn innerhalb der 48 Std nichts ist, dann ist meist auch nichts.
Also so lange sie nicht erbrechen, bewustlos werden, oder sonst irgendwie auffaälig sind, ist es ok.

Wünsche Euch alles gute

Gruß Sanny05

3

Meine Kinderärtztin sagt immer wenn die Kinder direkt nach so einem sturz oder aufprall schreien ist meistens nichts!
Wenn sie aber inerhalb 48 stunden brechen würde, würde ich auf jeden Fall zum Artz fahren!
Sabrina mit Moritz und Felix die schon sehr viel gestürtzt sind!

Top Diskussionen anzeigen