mein kind hat verbrennungen 2. grades-bin total fertig

...gestern ist das passiert, was nie hätte passieren sollen...mein Sohn , 20 Monate, hat den topf mit kochendem!!!!!! Wasser vom herd gerissen und über Arme und beine ergossen

1, 5 Stunden geschrien....wir Eltern noch panisch, dass er noch unruhiger wurde....kühlen ging nicht, er wurd noch hysterischer, das wäre gerde wichtig gewesen!!
Notarzt kam mit Tatüta nach Bethel( Bielefeld) ind die Kinderklinik

Bein geht, Arm und Hand ist heftiger...noch nicht sicher, ob verplanzungen notwendig oder gar der bewegungsapparat eingeschränkt wird

wer hat ähnliche erfahungen,,,,was haben die Ärzte gemacht>?
Kennt jemand Bethel in Bilefeld und deren erfahrungen im Umgang mit verbrennungen dieser Art

weine vile und mache mir Vorwürfe
sandra

1

Oh du Arme!!!#liebdrueck
Meiner Schwägerin ist ähnliches passiert: Tee frisch aufgegossen und ihr Sohn greift danach und kippt den vollen Becher über sich, der heisse Tee ist über die Brust, SChulter und Arm gelaufen. Er hatte auch Verbrühungen 2. Grades, aber nur wenig, und bei ihm ist alles gut verheilt.
Mach dir nicht zu viele Vorwürfe, blicke nach vorn und schau, wie ihr die besten Heilungschancen für euren Spatz ermöglichen könnt!
Ich kann dir hier nicht wirklich helfen, aber ich nehme dich mal virtuell in den Arm:#liebdrueck
Viel Kraft für euch alle!
#herzlich Gunilla

2

Hi,

ich war zwar nicht mehr ganz so klein, wie deiner. Aber mir ist als Kind genau das gleiche passiert.

Habe mir kochendes Wasser über den Bauch geschüttet.

Es hat sehr lange gedauert, bis alles richtig abgeheilt war, aber außer Salben + Verband oder so haben wir damals nichts bekommen. Es waren auch Verbrennungen 2. Grades.

Die Narben sieht man heute noch. Aber es gab keinerlei Komplikationen.

LG
Sunny

3

Bethel hat einen sehr guten Ruf in der Region hier, dort ist er gut aufgehoben.

Was ich allerdings nicht verstehe - warum habt Ihr 1,5 Stunden gewartet, eh Ihr den Notarzt gerufen habt?

7

Hallo,

wahrscheinlich meint sie das Ihr Sohn im gesamten 1,5 std. am stück geschrien hat. und nicht erst 1,5 std. geschrien und dann Notarzt angerufen.

So kann ich (will) ich es mir vorstellen, denn alles andere wäre ja....ui ui ui

LG

10

...so, lese erst jetzt eure mutmachenden Nachrichten
richtig...Notarzt haben wir sofort gerufen
er hat einfaxh so lange geweint, bis Beruhigungs-und schmerzmittel anschlugen
sandra grüßt

4

vorsicht ist die mutter der porzellankiste.

aber du bist ja die mutter eines jungen, daher...mensch, sei nicht traurig. obwohl oftmals vor solchen "fehlern" gewarnt wird, passiert es immer und immer wieder. man versucht alles richtig zu machen, aber das schafft KEINER. vielleicht legt ihr euch jetzt ein herdgitter zu, wahrscheinlich wird der kleine aber nie wieder an den herd gehen.

mein sohn ist schon von der couch gerollert "mir passiert das NIEEE hahaha)--> krankenhaus, mein sohn ist schon kurzzeitig in der badewanne getaucht #schock, mein sohn wurde durch übermütiges herumwirbeln schon gegen den wohnzimmerleuchter gedeppert mit dem kopf usw.

es passieren immer wieder die skurielsten dinge, und wenn man auf alles aufpasst was so "gängig" ist (auch herd) dann lassen sich die kinder was neues einfallen.

mache dir keine vorwürfe, es ist passiert und nun müsst ihr stark für eueren kleinen sein. ihr müsst ihm sicherheit vermitteln, alles ist gut, alles wird gut, das geht nur, wenn ihr ruhig seid. unsicherheiten, vorwürfe, angst, alles überträgt sich aufs kind. der hat es aber schon schwer genug, denn er liegt mit aua am krankenhaus.

kopf hoch

#liebdrueck

5

Hallo Sandra,

Das tut mir ja in der Seele weh. #heul Hoffe es wird nicht alzu schlimm. (mit Verpflanzungen etc.)

Also meine Tochte hat sich zwar Gott sei Dank nicht verbrannt, aber ich habe das als kleines Kind ca. 1 1/2 geschafft. Ich habe mir den Topf mit heißem Wasser auch über gegossen. Komplett der ganze Oberkörper verbrannt. Ich kann mich daran nicht mehr erinnern. Hat mir meine Tante alles erzählt. Sie sollte nämlich auf mich aufpassen. (aber ich war schneller als sie)
Meine Tante hat mir damals gleich die Klamotten vom Leib gerissen, damit sie sich nicht einbrennen. Wir sind dann auch gleich zum Arzt. Der sagte dann sowas wie: Na mal sehen, ob wir das wieder hinkriegen und da werden wohl Narben bleiben. :-( War dann auch ne Weile im Krankenhaus.
Aber was soll ich sagen, das ganze ist jetzt 25 Jahre her und bis auf eine kleine Narbe ist nichts zu sehen. Und wer es nicht weiß, würde es nicht mal sehen.

Wird für euch garantiert nicht leicht werden, aber ich drück euch ganz fest die Daumen, dass alles gut wird.
Fühlt euch alle #liebdrueck.

Ganz liebe Grüße
Sandy

6

Oh Mann, das ist ja schrecklich :-(

Ich kenne leider deine Ärzte nicht, denke aber, dass sie das beste tun für deinen Sohn.

Meine Cousine ist vor 10 Jahren über das Kabel der Friteuse gefallen, sie hatte beide Beine 3. Grades verbrannt. Wird dir jetzt nicht helfen, aber das war Fett und wesentlich schlimmer als Wasser, sie hat heute zwar noch Narben, ist aber in ihrem Leben dadurch nihct eingeschränkt.

Ich drücke euch ganz fest die Daumen, das es bald besser geht und es keine Folgen geben wird #liebdrueck#liebdrueck

LG

Happy

8

Hi!

Erstmal möchte ich Dir sagen, wie leid es mir für Deinen kleinen Mann tut und natürlich auch für Euch. Sicher werdet ihr Euch Vorwürfe machen, aber man kann einfach nicht immer und überall aufpassen. Solche Dinge passieren so schnell. Da kann man gar nicht reagieren.

Habt ihr nun wirklich 1,5 Stunden gewartet bis der Notarzt kam oder hat er im KH noch so lange weiter geschrien? Bei Verbrennungen sollte man niemals mit Eiskalten Wasser kühlen, sondern immer Hand- bis Lauwarm. Alles andere ist viel zu schmerzhaft und natürlich sofort den Rettungsdienst rufen und nicht erst selber rumhantieren.

Seitdem Jorina laufen kann bzw. sich an Gegenständen hochziehen kann, haben wir ein Herdschutzgitter. Das hat sich auch schon so einige Male bezahlt gemacht. Unsere Kleine ist nämlich auch ziemlich neugierig was sowas angeht.

Aber man kann nicht vor alles Schützen. Dann müssten wir 24 Stunden am Tag ruhig mit dem Kind auf dem Sofa sitzen und uns nicht bewegen.

Kopf hoch. Das wird wieder. Die Medizin ist heute soweit. Vielleicht sieht man bald gar nicht mehr viel davon.

LG
Cathrin

9

Drück Dich auch ganz fest! Ich habe als Baby als ich gerade sitzen konnte (ca. 9 Monate) das Gleichgewicht verloren und bin mit dem Gesicht genau auf zwei Heizungsrohre gefallen.
Da meine Mutter gerade meine Brüder badete war die Heizung auf 6.
Die Verbrennungen waren auch 2. Grades. Auf der einen Backe sieht man im Licht heute auch noch die Narbe. Auf der anderen ist es nicht so schlimm, sprich man sieht nichts mehr.
Heute stehen den Ärzten aber auch ganz andere Möglichkeiten zur Verfügung, sodass Dein Sohn sicher keine bleibenden Schäden behalten wird.

Alles Gute für Euch und Kopf hoch, das wird schon wieder!!!

11

Sowas passiert, da brauchst du dir keine Vorwürfe zu machen. Man kann nicht immer und überall aufpassen.

Unser Kleiner hat sich mit 8 Monaten an der Heizung verbrannt. Die war leider falsch eingestellt und hatte eine Temperatur von 90 Grad.
Er hatte an den Fingern und an der Hand Verbrennungen 3. Grades.

Kühlen war bei uns auch nicht drinne, da er die Hand nicht still gehalten hat.
Wir mußten ca. 4 Wochen lang täglich zum Kinderchirurgen und dort wurde die Hand immer neu verbunden. Mit Gaze, damit die Wunde von innen zuwächst und Salbe. Nach ca. 4 Wochen war es zugewachsen und wir bekamen neue Salbe, da die Verbrennungen auch in den Fingerbeugen waren. Da besteht das Risiko einer Narbenverhärtung und da die Mäuse noch im Wachstum sind kann es passieren das sie dann die Finger nicht mehr richtig bewegen können. Wir haben tapfer gesalbt und haben keine Verhärtungen mehr.
Drücken euch die Daumen.

mfg Franzy+Marvin 01.02.06

Top Diskussionen anzeigen