Wie lernen die Kleinen das "Ausspucken"???

Hallo,

Felix ist heute 14 Monate alt und hat 9 Zähnchen (Nr. 10+11 sind im Anmarsch).

Bisher putze ich ihm die Zähnchen 2x täglich nur mit Wasser. Er bekommt noch seine Fluorette.

Mit Zahnpasta soll man ja erst anfangen, wenn die Kleinen den Mund richtig ausspülen, d.h. das Wasser ausspucken können.

#kratzBlöde Frage:

Können die das irgendwann einfach von alleine? Oder habt Ihr das Euren Kleinen irgendwie vorgemacht? Wie verstehen die Kleinen, dass sie das Wasser nach dem Zähne putzen ausspucken sollen, ihr normales Trinken aber nicht?

Ich hab's letzte Woche einfach mal probiert. Mit dem Ergebnis, dass er an der Zahnbürste gelutscht hat wie ein Wilder#mampf. Die Zahnpasta war innerhalb weniger Sekunden in seinem Magen. Das bissel Zahnpasta, was nach dem Putzen noch im Mund war, wurde von ihm gründlich runtergeschluckt;-)...

Ich steh' vor Rätseln...

#danke für jeden Tipp!!!

LG, Sandra mit Felix

Hallo Sandra,

das stimmt nicht ganz. Ausspucken lernen die Kinder erst mit ca. 6 Jahren. Mit der Zahnpasta kannst Du bereits mit dem 1.LJ beginnen. Es gibt Kinderzahncremes (Z.B. elmex) die geschluckt werden können. Da in diesen Cremes Flour ist, kannst Du mit der Tablette aufhören.
Du mußt ihm die Zähne putzen, danach kannst sie ihm ja zum Ausprobieren, Spielen etc. geben, damit er ein Gefühl dafür bekommt.

LG
Susanne

das ist so nicht richtig.
ich kenne viele kinder die "ausspucken"gelernt haben in dem alter.
und elmex ist wie jede andere zahnpasta.nur das sie öko-test schlecht hat!
;-)
nana

mit 6 Jahren, meine Kinder konnten das aber bedeutend eher, im Kindergarten wird auch geputzt und da konnten meine das schon perfekt, ich meine mich erinnern zu können das Kevin und auch Samira das mit 2 Jahren konnten#kratz

und die beiden sind weiss gott keine frühentwickler gewesen ;-)

Andrea#blume

weitere Kommentare laden

hallo,
also ich habe eine fluoridfreie zahnpasta genommen und da macht es dann mit den tabletten nix.aber zahnpasta sollte langsam schon sein weil die ablagerungen nicht vom wasser richtig abgehen.
wir haben es louis immer wieder vorgemacht und er fands dann so mit 16 monaten auch toll auszuspucken.
da du nicht viel zahnpasta raufmachen darfst (die hälfte wie vom kind der kleine finger ist!),
macht das bißchen schlucken dann nix.
hauptsache wasser kommt dann hinterher.

lg nana+louis26mon.+baby inside 17ssw.

Hallo Sandra,

dein felix ist ja noch ziemlich klein. In dem Alter konnte meine Maus auch noch nicht ausspucken, aber von Weleda (in der Apotheke oder bei DM) gibts eine Kinderzahnpasta ohne Fluorid. Die kann ruhig runtergeschluckt werden.
Fluoridhaltige Zahnpasta hab ich erst genommen, als ich die Fluoretten abgesetzt habe und die Kleine auch einigermaßen ausspülen konnte. War glaub ich so um den 2ten Geburtstag rum.
Sie schluckt zwar immernoch manchmal runter (meistens um die Mama zu ärgern), aber das ist nicht schlimm.

Lg
Martina Angelina (2 Jahre) und Carlotta im bauch (28+0)

Top Diskussionen anzeigen