Wie gefährlich ist Scharlach? Würdet Ihr es riskieren?

Hallo,

ich habe heute ein etwas komisches Problem #augen jedoch für mich sehr wichtig.

Wir haben am Wochenende ein großes Familienfest und wir freuen uns alle schon riesig drauf, jetzt wollte ich am Samstag noch zu meiner Freundinn (Frisöse) um mir in den Ansatz wieder blonde Strähnen machen zu lassen damit ich festtauglich bin#hicks.

So jetzt hat sie Scharlach, arbeitet aber trotz Verbot des Arztes weiter, scheißt auf die Ansteckungsfahr#schock, naja und würde mich auch am Samstag machen aber ich will nicht und habe abgesagt mit einem anderen Grund.

Jetzt hat sie noch gemeint sie kommt am Sonntag ja trotzdem ist ja kein Problem#kratz ich weiß nicht wir haben voll schiß uns bei ihr anzustecken und überlegen schon ob wir zuhause bleiben auch wegen der kleinen (15 Wochen) aber andererseits haben wir uns schon seit fast einem Jahr darauf gefreut.

Auch bin ich am überlegen ob ich nicht jetzt noch zu einem anderen Frisör gehe, aber das würde sie ja merken und ist bestimmt sauer.#schwitz

Würdet Ihr die Ansteckung riskieren, ich stille auch noch voll, weiß einfach nicht was wir machen sollen.

LG
Curly

hey,

sorry, aber da nimmst du an der falschen stelle rücksicht. sag ihr, dass du nicht kommst, weil du dein baby nicht der gefahr aussetzen möchtest, sich anzustecken.

wenn sie sauer ist, dann bitteschön! wichtig ist doch dein kind und nicht die gefühle anderer, oder?

lg claudia

Hallo curly,

bei Scharlach muß man normalerweise ein Antibiotikum nehmen, weißt Du, ob Sie das nimmt? Wenn Sie das Antibiotikum schon mindestens 3,4 Tage genommen hat, ist es mit der Ansteckungsgefahr, denke ich, nicht mehr so schlimm.

Ansonsten finde ich, Du solltest ihr absolut die Meinung sagen. Wenn Sie krank ist, dann soll sie zuhause bleiben und nicht ihr. Allerdings: Heute ist erst Mittwoch, wenn sie schon einige Tage das Antibiotikum genommen hat, kann es sein, daß sie Sonntag schon wieder fast gesund ist. Problematisch wäre es nur, wenn Sie auch noch das Medikament verweigert.

Liebe Grüße,
adeodata.

Hi,

normalerweise ist man 24h, nachdem mit dem Antibiotikum angefangen wurde, nicht mehr ansteckend. Und normalerweise nimmt jeder mit Scharlach Antibiotikum. Trotzdem würde ich nicht hingehen: Scharlach ist sooo ansteckend! Mein Kleiner hatte es letztes Jahr und im Nu hatte es die ganze Familie (ohne Übertreibung, irgendwann haben sich alle gegenseitig angesteckt), die Krankheit ist nicht ohne. Außerdem ist es ja wohl der Hammer, dass sie einfach weiterarbeitet! Sauer hin oder her.
lg
katha

Beides falsch: nicht JEDER nimmt Antibiotikum bei Scharlach. Und die Ansteckung ist MIT Antibiotikum nach 2 Tagen (!) vorbei.

Hallo Curly,

ehrlich: Von ihr wegbleiben, wenn sie meint, sie müsste kommen. Deine Gesundheit und die Gesundheit deines Kindes ist wichtiger als alles andere!

Und ich würde auch keinen "anderen" Grund vorschieben, sondern ihr klipp und klar sagen WARUM du nicht kommst - ehrlich, jeder Mensch mit Hirn im Kopf versteht das!


LG
Gael

Oh mein Gott! Pass bloß auf!

Meine Schwimu hatte auch mal Scharlach und hat es nicht gewußt und mit meinem kleinen geschmust#schock! Ich hatte dann auch voll die Panik #schwitz als man das bei ihr festgestellt hat und bin sofort mit meinem kleinen zum Kinderarzt. Er hat damals Gott sei dank nichts abbekommen!

Sei so lieb und erkundige dich bei deinem Kinderarzt bezüglich der Ansteckungsgefahr. Mir hat meiner damals gesagt, dass das bei kleinen Kindern ganz schön übel werden kann.

Liebe Grüße

Daniela + Thomas (*14.12.05)

Hallo Curly,

ich würde mal sagen kommt drauf ob deine freundin penicillin nimmt oder nicht. Denn 2 Tage nachdem mit der penicillin behandlung begonnen hat, ist (in diesen Fall) deine Freundin nicht mehr ansteckend. Aussage meines KA.

Spreche aus erfahrung, meine Kleine (23 Monate) hat nämlich seid einer Woche Scharlach und muß jetzt noch mindestens 14 Tage Penicillin nehmen.

PS: Erzieher (und alle die berufl. mit Kinder arbeiten) können vorsorglich auch Penicillin einnehmen und können denn nach 2 Tagen wieder arbeiten gehen.

Hier noch ein Tread für dich, da kannst alles ber Scharlach lesen:

http://www.netdoktor.de/krankheiten/fakta/scharlach_scarlatina.htm

Und denn kannst du ja immer noch entscheiden ob du hin gehts? Oder du fragst nochmal beim KA nach was der dazu sagt?

LG Anja

Sorry die spinnt.

Scharlach kann echt fies werden.

Ich würde nicht hingehen.
Never ever und ich bin wirklich nicht zimperlich was Krankheiten angeht!

Bleibt zu Hause,vorallem wegen der Kleinen!

Wer ich oder ihre Freundin?????#kratz

Wenn ich würde gerne wissen Warum?

Klar muß man sehr vorsichtig sein bei so einer krankheit...

Ist ja auch nur meine meinung und curly wollte unsere meinungen hören...

:-)ANja:-D

Ich denke mal sie meint die Freundin... ;-)

weiteren Kommentar laden

ich würde definitiv NICHT hingehen. klar kann man sich krankheiten überall holen, aber wenn man schon weiß, dass jemand mit scharlach kommt, muss das ja nicht sein.
habe auch schon feiern sausen lassen, weil unverantwortliche leute meinten, mit influenza trotzdem kommen zu müssen...


Verstehe ich das richtig? Du hast Angst, dass Deine Frisörin merkt, dass Du woanders warst? Wer ist denn da der Kunde und wer der Dienstleister? Du kannst natürlich woanders hingehen und solltest es selbstverständlich auch. Merkwürdige Sichtweise.

Danke für Eure Antworten, ich war heute noch bei einem anderen Frisör der auch sofort einen Termin hatte#huepf

Meine Freundinn nimmt jetzt seit Montag abend Antibotikum lt. Netdoktor ist es dann blos 2 Tage ansteckend und da steht auch dass es Kinder unter 6 Monaten nicht bekommen können#schwitz

Also ich denke wir werden am Sonntag hingehen. Weil Ihre Tochter die nicht infiziert ist, auch die ganze Woche in den Kindergarten ging.

LG
Curly

Top Diskussionen anzeigen