Urlaubs-Buggy für 2-jährige? (Flugreise)

Hallo allerseits,
wir werden mit unserer Kleinen (dann 2 Jahre) für 2 Wochen in den Urlaub fliegen und wollen am Flughafen einen "sicheren" Ort für sie haben, so daß sie nicht weglaufen kann und im Gewühle verschwindet oder bei längeren Spaziergängen ausruhen kann.

Würdet Ihr für eine 2-jährige noch einen Buggy kaufen? Wenn ja, welchen? Er sollte sehr klein zusammenlegbar sein, damit er im Auto/Flugzeug nicht zuviel Platz wegnimmt. Hier benutzen wir den Peg Perego Pliko P3, der uns aber für Flugzeug/Mietwagen zu groß erscheint. Was macht man mit einem Buggy im Flugzeug?

Ich freue mich auf Eure Tips! Gute Nacht und alles Gute,

Athena

Huhu!

Da würd ich so ein ganz billigen Schirmbuggy nehmen, wir haben uns einen für 25€ im Babyfachmarkt gekauft, weil unser Buggy für den Urlaub zu unhandlich war.

Die bekommste für 20-30€ im Babyfachmarkt oder bei Toys`r us. Ich hab nur darauf geachtet, das da ein 5Punkt Gurt dran ist, sonst wühlt sich meine Maus (2) da nämlich raus, wenn er nen Wutanfall hat! ;-)

Sowas mein ich:

http://www.toysrus.de/index.php?mapid=5&produkt=7175&details=1&PHPSESSID=d52a20dfeb08f3c6acef9c21bf9748d1


Lg grizu99

Hallo,

den Peg könnt Ihr doch mitnehmen! Den hatten wir auch und auch mit in den Urlaub. Wiso einen anderen kaufen?

LG Z.

Hi,
wir denken über den Reisebuggy nach, weil wir nicht wissen, welchen Mietwagen wir vor Ort bekommen und Angst haben, daß der Peg nicht reinpaßt. Da wir sehr viele Sachen mitnehmen werden, da wir in das Geburtsland meines Mannes fliegen und einiges dann dort im Haus bleiben soll, habe ich Angst, daß alles nicht paßt. Die Mietwagenfirma hat keine Niederlassung am Flughafen, sondern bringt uns den Wagen dann nur zum Flughafen, so ist es dann nicht möglich, einfach einen größeren Wagen zu mieten...

Alles Gute,

Athena

Hallo,

der Peg ist doch echt schmal zusammenlegbar. Selbst wenn er nicht in den Kofferraum passen sollte, kannst Du ihn immer noch hinten halb auf die Rückbank legen und halb in den Fußraum.

LG Z.

Wir haben einen von Zekiwa. Der lässt sich ziemlich flach zusammenklappen. Wir fliegen am Freitag in den Urlaub und unser Kleiner wird im September 2. Abgesehen davon, dass er noch nicht so lange läuft, werden wir den Buggy trotzdem auf jeden Fall mitnehmen. Man hat ja nun doch viel zu schleppen und da ist es schon praktisch, wenn man das Kind mal in den Buggy setzen kann.
Den Buggy darf man auf keinen Fall mit ins Flugzeug nehmen. Entweder muss man ihn vorher einchecken und bekommt solange einen Leih-Buggy. So ist es bei uns in Paderborn bei Air Berlin. Auf anderen Flughäfen darf man den Wagen teilweise bis kurz vors Flugzeug behalten und gibt ihn dann erst ab.

Hallo,
vielen Dank für Eure Antworten!
Ich habe mich bei der Fluggesellschaft informiert und festgestellt, daß der Buggy dort kein Problem ist. Jetzt muß ich nur versuchen, herauszufinden, welchen Mietwagen wir vor Ort bekommen und die Abmessungen des Kofferraumes herausfinden, damit ich sicher sein kann, daß unser ganzer Kram im Auto Platz findet.. *schwitz*

Nochmals danke und alles Gute,

Athena

Top Diskussionen anzeigen