Iberogast und Mcp-Tropfen...Stillen?

Hallo,

ich war am Freitag wegen Magenbeschwerden und Übelkeit welche mich schon seit Montag plagen, beim Arzt.Sie vermutet einen Virus.
Ich habe jetzt Iberogast und Mcp Tropfen da. Naja aber bei den Mcp Tropfen steht in der Packungsbeilage dass man die in der Stillzeit nicht nehmen darf. Die Iberogast nehme ich seit Freitagnachmittag und mir kommt der Abklang der Beschwerden eher schleppend vor (heute früh ist mir trotzdem noch übel,im Bauch ist mir irgendwie mulmig).Meine Maus wird nur noch etwa einmal die Nacht gestillt.Kann ich da die Mcp tropfen sonst morgens nehmen?Wäre das schlimm?

#danke
LG
Tanja

1

Warum hast Du das nicht dem Arzt gesagt, dass Du noch stillst? Ich würde das Zeug nicht nehmen, wenn Du stillst.

2

also iberogastist ja pflanzlich und auch für säuglinge, kannste also nehmen und ansonsten morgen evtl vomex holen? sind ja gg übelkeit. soweit ich weiß darf man die auch schwanger und stillend nehmen, aber in der apotheke werden sie dich schon beraten diesbezüglich.



LG und gute besserung
schnute

Top Diskussionen anzeigen