Hilfe! Seit 3 Wochen Magen-Darm-Infekt (auch Rota-Viren)

Hallo,

vor 3 Wochen waren wir 4 Tage in der Klinik und es wurden Rota-Viren festgestellt! Wurden dann einigermaßen gesund entlassen und seitdem geht es immer weiter....mal nachts Erbrechen....dann 1-2 Tage Ruhe.....dann wieder ganz schlimm Durchfall....dann wieder Ruhe und so weiter, jetzt insgesammt schon 3 Wochen!!! Wir sind schon total verzweifellt und machen uns echt Sorgen um unsere Maus (2 Jahre), er hat schon so abgenommen. Er war vorher schon so dünn und jetzt hat er nur noch etwa 9kg! Er ist schon ganz knochig überall#heul
Wir waren natürlich schon 3x in der Zeit beim Kinderarzt....heute zuletzt. Er gab uns 2 Medikamente für den Darm. bzw. Duchfall....heute wurde eine Stuhlprobe entnommen (das Ergebnis haben wir aber erst in ca. einer Woche!)

Der Ki-Arzt meine, wenn sich alles bis Montag nicht drastisch bessert, weist er uns in die Klinik ein, wo es Gastroenterologen speziell für Kids gibt um weitere Tests zu machen....

Has es bei jemanden auch so lange gedauert?? Wir sind echt schon am Ende mit unseren Nerven, jedes mal, wenn wir denken es ist endlich vorbei, wacht er doch wieder nachts auf und erbricht oder hat früh 10x Durchfall......

LG
Adriana + Tim

Hallo Adriana!

Oh ja, da können wir ein liedchen von singen. Svenja hatte den tollen Rota gerade vor 2 Wochen sogar zum zwieten Mal. Zum zweiten Mal mit Klinik.

Das erste Mal hatte sie ihn mit 9 Monaten, da dauerte er fast 8 Wochen an, sie nahm über 10% des Körpergewichts ab und ist ähnlich wie dein Tim eine kleine Fliege, ist auch untergewichtig. Damals ging er auch einfach nicht weg, kam immer wieder zurück. Das einzige was hilft ist wirklich Disziplin beim Essen, wenn der Stuhl gut wird und er nicht mehr bricht noch MINDESTENS 5 Tage weiter diäten, erst dann langsam wieder mit Essen anfangen, besonders mit Milch und Fett aufpassen.

Heute fing Svenja auch wieder damit an, also auch wir haben gerade einen Rückfall, es ist echt ätzend.

Als Tip wenn es ihm besser geht kann ich dir nur Symbiolact comp. und Symbioflor empfehlen, das sind körpereigene Stoffe, die den Darm wieder aufbauen und wirklich helfen. Ist ziemlich teuer, aber uns ist es das wert. Kannst ja deinen Kinderarzt mal drauf ansprechen. In der akuten Durchfallphase geben wir Perenterol, morgens und abends eine halbe Kapsel.

Ich drücke euch die Daumen das ihr es bald überstanden habt!!!!! Und ich weiss wie es euch geht-ihr seid nicht alleine.

LG, Nicole und Svenja bald 14 Monate

hallo,

vielen Dank für deine Antwort.....bin ja echt schockiert, 8 Wochen schon ???!!!
Und wir sind schon nach 3 fertig.....

Ich muss gestehen, dass wir es mit dem Essen nicht so gut gehalten haben. Zwischendurch hat er schon mal ziemlich normal mitgegessen, aber auch nur weil wir immer dachten es sei jetzt vorbei....naja.....

Eine Frage dazu hab ich aber noch:
Was gebt ihr dann eurer Tochter zu essen? Ich denke es ist kein Wunder wenn Tim immer dünner wird, wenn er sich nur von Salzstangen, Breze, Banane und Apfel ernährt......
Kannst du mir vielleicht noch einige Ideen geben?
Hab zwischendurch mal Reis gekocht....aber er lehnt alles ab......er leht aber generell alles gekochte ab, das war schon vorher so.


Wünsche euch auch gute Besserung und ein baldiges Ende diesen Horrors!


PS: Hat euer Kinderarzt eigntlich weitere Untersuchungen gemacht? (Blut, Stuhl??)

Top Diskussionen anzeigen