Was tun, wenn Kind beißt?

Hallo ihr!

Mein Sohn (19 Monate) wird unausstehlich, wenn er müde wird. Dann kratzt, kneift, schlägt und beißt er. Normalerweise stecke ich ihn sofort ins Bett oder seinen Buggy, wenn ich das bemerke, aber manchmal ist das nicht möglich. Z.B., wenn wir erst noch nach Hause müssen oder noch die Windeln wechseln und Schlafanzug anziehen (das kann manchmal dauern, weil ich zwei Kinder habe...).
Das beißen wird immer schlimmer. Meistens haben ich und sein großer Bruder das Glück, dass die Zähne erst auf Stoff treffen und nur hässliche blaue Flecken entstehen, aber wir hatten auch schon blutende Verletzungen.
Wenn er irgendetwas nehmen will, was er nicht darf (z.B. Küchenmesser), dann bekommt er schonmal einen Klaps auf die Hand. Aber wie erkläre ich ihm, dass er nicht beißen darf??? Worte nützen bei meinem übermüdeten Kleinen gar nichts. Habt ihr Ideen? Was macht ihr?

Munirah

1

Hi du,
beißen wird jedes Kind mal! Sie testen natürlich aus wie weit sie gehen dürfen bei euch!
Mit 19 Monaten kannst du schon einen "Strafstuhl" einführen, d.h. einen Stuhl in die Ecke stellen und wenn er euch beißt etc. dann auf den Stuhl setzen und nein sagen. Erst mal für ein paar Minuten sitzen lassen, in diesem Alter reichen 2 min max!!
Dann kannst du fragen, ob er jetzt wieder lieb ist und wenn er ja sagt, darf er aufstehen, wobei du ihm aber noch mal sagst, dass er nicht beißen soll. Hilft Wunder!!!
Ansonsten beiß du ihn doch mal -leicht- zurück, damit er merkt, dass das weh tut...
Hoffe ich konnte ein wenig helfen...
LG Melli mit Luca (2) und Lenya Josephine (9 Wochen)

2

Hallo Melli!

So was wie den Strafstuhl haben wir auch schon probiert. In munterem Zustand versteht er das sehr gut, nur bei Müdigkeit hilft es nicht. Vielleicht für die eine Minute, aber hinterher legt er wieder los.
Zurückgebissen habe ich auch mal. Aber wenn der Kleine sooo müde und überdreht ist, findet er das auch noch lustig! Anscheinend fühlt er da Schmerz anders.
Das Beißen ist für ihn zum Teil auch ein Schutzmechanismus. Wenn er nämlich endlich im Bett liegt und sein großer Bruder noch mal zu ihm ins Bett krabbelt, beißt er, um zu zeigen, dass er seine Ruhe haben will.

Munirah

3

Liebe Munirah,

bitte steinige mich nicht, aber ich finde es toll, wenn er sich und seinen Körper so zu schützen versteht. Müdigkeit kann nämlich auch verdammt weh tun, nicht nur beißen. Ich würde einfach versuchen, Situationen zu meiden, in denen er übermüdet fern von seinem Bettchen ist. Und wenn er so müde ist, dass es ihm so weh tut, dass er sich nur noch mit beißen bemerkbar machen kann, dann würde ich ihm gar keinen Schlafanzug mehr anziehen, sondern einfach mal in den Kleidern ins Bettchen legen.

Liebe Grüße
Jollymax

4

Hallo!

Ich kann Dir leider nicht weiterhelfen.
Aber mal was ganz anderes...
Du bist doch Maren, oder?? Wenn ja, schreib mir doch noch mal eine Mail. Ich habe nämlich Deine E-Mail-Adresse nicht mehr #schmoll und konnte deswegen nicht antworten. Ich war so "geschickt" und habe vor ein paar Wochen ein Glas Saft über meinen Laptop gegossen. Der ist hinüber und damit sind auch alle E-Mail-Adressen weg, die ich nicht irgendwo anders aufgeschrieben habe.
Ich wusste Deinen Nickname bei Urbia nicht mehr und "Munirah" ist der einzige in Deinem PLZ-Gebiet, der mir bekannt vorkam. Leider hat es nicht geklappt, Dir eine E-Mail über Deine VK zu schreiben. Die kam zurück.

Wenn Du nicht Maren sein solltest, überlies´ diesen Text einfach!

Liebe Grüße - Silvia mit André

Top Diskussionen anzeigen