Wie Brustnuckeln abgewöhnen?

Wie habt ihr eure Zwerge von der Brust entwöhnt?

Mein Sohn braucht sie vor allem nachts zum nuckeln-was mir aber so langsam wehtut und ich denke, es wäre nun langsam an der Zeit dieses ihm abzugewöhnen.

MuMi hab ich kaum noch und die paar Schlückchen dienen definitiv nicht zum Hunger stillen.

Habt ihr mal ein paar Tipps oder Beispiele, wie ihr das so gemacht habt?

Gruß
Anna

1

Mit viel Liebe und Konsequenz... das wird dann nicht schön sein für deinen Sohn, aber wenn es dir nicht mehr angenehm ist, ist die Stillzeit vorbei... Ich habe nachts eine Alternative angeboten (Glas Wasser), wenn meine Maus das nciht wollte, gab es nur Kuscheln, ohne Brust. Es hat zwei, drei Nächte bebraucht, bis sie es akzeptiert hat, aber dann war es auch gut. Mia war 9 Monate alt, mir hat das Stillen gereicht (hab jetzt gar nciht nachgeschaut, wie alt dein Sohn ist), ich fühlte mich so ausgelutscht;-)...
Also, viel Erfolg beim Abstillen, wenn du einmal nein sagst, würde ich das auch durchziehen!
L G
Gunillina

2

Hallo,

danke für deine Antwort. Mein Sohn Magnus ist schon fast 14 Monate alt. Also ich denke mal, das werden wir in den nächsten Tagen auch so durchziehen.

Viele Grüße
Anna


PS: Hab in deiner VK gelesen, dass du aus Dänemark stammst!!! Ich liebe Dänemark und fahre schon seit ich 1,5 Jahre alt bin nach Blaavand in den Urlaub. #freu

3

Hallo Anna,

entweder Du gibts ihm Tee, Wasser oder wenn er das nicht mag, noch eine Trinkmahlzeit z.B, von Alete!


#herzlich Karin

weiteren Kommentar laden
5

Wie alt ist denn dein kleiner?Vielleicht kann man ja ihm die Brust unschmackhaft machen...mit irgendwas einreiben...Zitrone?Oder ist das schädlich...hatte das Problem nicht aber könnte mir vorstellen wenn er es bäh findet lässt er es!

Top Diskussionen anzeigen