Warum will eigtl. JEDER diese Ohrlöcher?????

Hallo ihr lieben,
ich hab mal wieder eine Ärger am Backen und zwar mit meiner Schwägerin, Schwiegermutter und meinem Vater...
Sie ALLE sind der Meinung ´Mariechen wär jetzt alt genug zum stechen lassen...
Nun so weit so gut, ich bzw mein Männe und ich, sind uns einig, dass wir das nicht wollen und wenn sie alt genug ist und es unbedingt will kanns sie es gerne machen, aber wir sind der Meinung wenn ihr Körper mit Schmuck durchstochen werden soll, dann nur von ihr alleine (also wenn sie das ausdrücklich will). Außerdem ist das heut eigtl nicht mehr so, dass alle Mädchen Ohrringe haben müssen... oder
Jetzt will mir jeder seine Meinung aufdrücken, wir sollen ihr endlich die Ohren piercen, jetzt wär sie genau im richtigen Alter bla bla Entzündungen gehören dazu bla bla bla

Uns ist egal wir stehen zu unserer Meinung...

so musste mal dampf ablassen
danke fürs zuhören

Hallo!

Kann dich verstehen - wir haben 3 Mädels, und auch wir haben ihnen ohne ausdrücklichen Wunsch der Kleinen keine Löcher durch die Ohrläppchen schießen lassen!!!

Christina wollte, als sie 6 Jahre alt war unbedingt welche haben, weil die Freundin auch welche hatte - also hat sie (nach einiger Zeit des Diskutierens) dann zum Geburtstag welche bekommen und von ihrer Patin gabs dann auch gleich wunderschöne Bärchen-Ohrstecker dazu! Leider scheint sie die Ohrringe nicht zu vertragen, denn immer wieder bekam sie eine ganz leichte Entzündung. Vor ein paar Monaten haben wir sie jetzt endlich rausgegeben. Mittlerweile ist sie allerdings schon 9 Jahre alt.

Magdalena hat, denke ich mal viel zu viel Angst, dass das weh tun könnte und Isabel ist mir sowieso noch viel zu klein.

Außerdem ist das Allergierisiko bei allen 3en relativ hoch!!!

Falls du übrigens ein Argument für den Anverwandten brauchst:
Ich mache gerade ein TCM-Seminar (Traditionelle Chinesiche Medizin). Nach dieser Lehre sind am Ohr sämtlichen Körperstellen und -organen Akupunkturpunkte zugeordnet. Damit ist das Ohr eigentlich übersät mit diesen wichtigen Akupunkturpunkten. Wird jetzt in solch einen Akupunkturpunkt (und man trifft immer einen) ein Loch gestochen ist die Funktion dieses Punktes gestört und leider auch irreparabel - dh man kann diese Funktion nicht wieder herstellen!

Wahrscheinlich wird man auch hie und da mal einen Chinesen mit Ohrringen antreffen - aber die Mehrheit der Chinesen tragen keine Ohrringe!

Vielleicht kann dieses Argument deine Verwandtschaft überzeugen - aber ich nehme mal an, dass sie in ihren "alten" Gewohnheitschema festgefahren sind. Da hilft wahrscheinlich nur: Ohren auf Durchzug schalten!

Alles Liebe

Petra und 3-Mäderl-Haus

Danke für deine Antwort!
Nur meine Schwägerin(Patentante) wäre es zuzutrauen, dass sie wenn sie die kleine mal einen Tag hat und sie wiederbringt, dass Marie Löcher in den Ohren hat, aber ich weiß dann wüsste sie dass sie sie nie wieder bekommen würde!!!!
Und vor allem nur weil ja ihre Tochter ja auch als Baby Ohrringe bekam...grrrrr

Gute nacht und danke

Hallo!

Wo machst Du das TCM-Seminar??
Ich arbeite als Ergotherapeutin und seit einigen Jahren gibt es bei uns in der Klinik eine Akupressur-Weiterbildung (zwei Wochenenden pro Jahr).
Da das aber etwas konfus vermittelt wird, überlege ich, ob ich zusätzlich woanders ein Seminar mitmache.
Daher meine Frage...

LG Silvia

weitere 2 Kommentare laden

Guten Morgen,

also, wenn Du es nicht möchtest und dein Mann auch nicht, dann kann deine Schwägerin nicht einfach hingehen und Deiner Tochter Ohrringe stechen lassen.

Als miene Schwi - Mu mit meiner Nichte beim Juwelier om welche schießen zu lassen, mußte sie die ausdrückliche Einverständniserklärung der Eltern mitbringen!

Ich würde das auch nicht zulassen, aber "Gott sei Dank" haben wir zwei Buben und bei denen kommt so schnell keiner auf die Gedanken, das die Ohrringe brauchen!

LG

sebasch

Hi,

ich hoffe für euch, dass ihr das lange durchhaltet! Nicht das die Kleine plötzlich mit Ohrringen von Oma und Opa nach Hause kommt.#schock:-[
Ich finde es furchtbar, wenn andere sich in solche Dinge einmischen.
Wir haben zur Geburt auch zwei ganz süße Marienkäferohrringe für unsere Tochter bekommen (von der Tante meines Mannes.) Sie meinte es wirklich nur gut und wir haben auch nur seeeeeehr wenig Kontakt mit ihr. Wir haben uns bedankt und die Ohrringe weggepackt. Ich habe auch mal überlegt, ob unsere Tochter Ohrringe bekommen soll, aber irgendwie war das nur ein ganz kurzer Moment und ich bin auch nicht traurig dass ich es nicht habe machen lassen. Es kann ja auch einfach zu viel passieren. Im Kiga reisst mal jemand dran oder man bleibt dran hängen oder oder oder, von den Entzündungen mal ganz abgesehen.

Also werde ich nichts unternehmen, bis sie nicht selber auf die Idee kommt welche haben zu wollen. Da ich selber zwar Löcher habe, aber nur seeehr selten Ohrringe trage, wird das Thema wohl so schnell nicht aktuell sein.#schwitz

Also alles Gute für euch und dass ihr euch lange durchsetzen könnt! Ich finde eure Meinung total in Ordnung.

LG
Kleene

Hallo

Bin genau Deiner Meinung. So handhaben wir es bei unserer Tochter auch. Sie ist jetzt 3 1/2 und hat sogar mehrmals schon gesagt, dass sie auch Ohrringe haben möchte, sie weiss aber nicht, was das bedeutet! Ich denke mal, wenn sie so 6 ist, können wir drüber reden #freu!

Liebe Grüsse

Claudia mit Vivien, die auch süss ist ohne Ohrringe #blume

wir haben auch vier mädels, von denen hat keine ohrringe, wir sind der meinung, dass sie das später allein eintscheiden dürfen, und ich hoffe ehrlich gesagt, dass sie so schnell nicht auf die idee kommen..aber sie sehens bei mir ja auch nicht, da ich keine habe :-D

lg anita

bleibt ja bei euer meinung und lasste uer kind entscheiden und macht ihr klar das das weh tun kann
kllar das ist vieleicht ein schmerz von 5 minuten dann ist ja alles vergessen^^

KÄSE
ich war wohl auch so 3-4 Jahre alt
als ich welche bekam
und mir sagte keiner das das weh tuen kann

das eine Ohr war ja auch noch ok aber das andere war die höhle
ka was der kerl da getroffen hat aber ich weis noch sehr genau wie das brannte und weh getan hat und wie sehr ich weinte
das schlimmste war die sprüche ist doch gar nicht so schlimm hast nun schöne ohringe ich wurde einfach nur belächelt und meine schmerzen nicht für ernst genommen

also klärt die kleine auf sagt das sie das nicht muss und sagt ihr das das ein ziemliches aua sein kann
und noch was zeigt die verwandten an wenn sie wirklich gegen euer meinung die kleine stechen lassen
vieleicht lernen sie es dann das ein Kind rechte hat und nicht ihre puppe ist
egal wie süss das ausschaut wenn man 4 jährige mit ohringen sieht und egal wie süsse die teile aus sehen
aber meine aller erste erinnung ist dieser Schmerz
und das sollte es einfach nicht sein

hallo,

ich lebe in Spanien und hier ist es üblich, dass die babies noch im KH ihre Ohren durchgestochen bekommen #augen.

Als ich mit meiner Tochter #schwanger war, habe ich auch gleich 2 paar Ohrringe geschenkt bekommen.


Ich bin der gleichen Meinung wie du und habe die Ohrringe erstmal weggelegt.

Die Leute, die mir die Ohrringe geschenkt hatten, waren erstmal richtig beleidigt, als wir aus dem KH mit einem undurchlöcherten ;-) Baby zurückkamen.

Ich musste mir jahrelang anhören, jetzt wäre es doch an der Zeit, dass sie endlich Ohrringe trägt, sie sieht schliesslich aus wie ein Junge #augen.


Ich habe die Ohren auf Durchzug gestellt und sie einfach reden lassen.

Kurz vor ihrem 9. Geburtstag hat sich meine Tochter
Ohrringe gewünscht und auch bekommen.


LG

unsere bekommt auch keine - mein Kind ist keine Pinwand!

LG

Catherina

Hallo


Also ich finde es auch schlimm wenn ich Baby`s oder kleine Kinder sehe die Ohrringe haben und die Eltern dan noch ganz stolz darauf sind.Wissen den die nicht das das den Kindern wahnsinnig weh macht? Ich meine schon als ich mir Ohrlöcher stechen lassen habe hat es mir weh gemacht.Unsere Kinder dürfen Ohrringe haben ABER erst wenn sie es auch ausdrücklich wollen (Also von sich aus das haben möchten) bleibt bei eurer Meinung! Ausserdem finde ich es schin fast als Vergewaltigung wennn Eltern ihr Baby oder Kleinkind Ohrringe stechen lassen.



Lg Andrea mit Janic 23.11.05 und #baby im Bauch 24ssw




Hallo Andrea,

ich denke jeder sollte das machen was er für richtig hält.
das ist ja wo ein witz das ohrlochstechen fast eine vergewaltigung ist!!!!meine tochter hat mit 9 monaten welche bekommen,sie hat weder geweint noch haben wir jemals probleme damit gehabt geschweigedenn eine entzündung!!!
also mal ganz ruhig und nicht gleich so urteilen:-[

bianca

Hallo, meine Kurze hat auch welche...mit anderthalb bekommen... kein weinen und nie Probleme gehabt....
Reg dich nicht auf... es gibt hier Mütter die ihr Kind am liebsten bis zur Einschulung stillen würden, niemals irgendwas süsses geben möchten...Fernsehen bitte erst ab 15 Jahren und taufen, Ohrringe etc...bitte erst wenn Kind es möchte...sollte Kind es mit 3 oder 4 wollen gehts aber auch nicht weil Kind ja gar nicht weiss was es da will....blablabla....
Am besten bei solchen Diskussionen gar nicht reinklicken...kann man nicht ernst nehmen.....

weiteren Kommentar laden

Hallo,

sehe das wie du/ihr.

Leonie darf das auch später selbst entscheiden, ob sie Ohrlöcher haben will oder nicht, schließlich ist es ihr Körper.

Wenn es nach mir ginge, hätte ich auch keine. Aber mein Exfreund war der Meinung mir unbedingt Ohrstecker kaufen zu müssen. Hab ich es halt über mich ergehen lassen. Bin auch selbst schuld,hätt auch Nein sagen können. Wenn ich jetzt welche trage, sind die Ohrläppchen ständig entzündet und das brauch meine Kleine bestimmt nicht.

LG und frohe Ostern wünscht
quiny

HI !!

Warum wollen eigentlich so viele keine ?#kratz

jaja ihr braucht mir jetzt keine Gründe nennen ich kenne diese zu genüge. Bin ja schon länger hier.:-p

Leonie hat ihre zum 1 Geb.tag bekommen. Und Lousia wird auch welche zum 1 Geb. bekommen. Warum auch nicht. Sie wollen sowieso irgendwann welche haben also kann ich ihr auch gleich welche machen.#freu

LG Nadja

Hi,

ich verstehe es auch nicht.... sieht nicht mal schön aus an so'n Kind, mal abgesehen davon dass es denen höllisch weh tut nur weil Papi und Mami es so niedlich finden *kopfschüttel*.

Ich habe mit 8 welche bekommen, wollte es U N B E D I N G T und habe meine Mutter wochenlang genervt. Zum guten Notenrapport mit Ostern (hihi) dürfte ich dann welche haben. Und es tat richtig weh, konnte die erste Nächte kaum schlafen, aber ich wollte es ja so unbedingt. Habe dann später noch 3 Piercings dazu machen lassen.

Würde das Kind selbst entscheiden lassen, ein Ohrloch ist für immer, und nicht jeder mag es auch.

Freunde von uns hatten ihr Töchterchen, dass eh schon durch viele Schmerzen gehen müsste wegen was anderes, auch schon mit 7 Monate (!!) die Ohren löchern lassen, die kleine tat mir so leid #heul.

Also, lasst euch nicht wahnsinnig machen von euere Familie, ich kenne das, ...entscheidet selbst, bezw. lasst euer Kind selbst entscheiden..

Gute Nacht,


Margrieta.

Top Diskussionen anzeigen