Bindehautentzündung im Kiga...

Hallo zusammen,

auf welchem Weg kann man sich mit Bindehautentzündung anstecken. Im Kiga ist ein Junge, der wurde heute trotz dessen hingeschickt... Erzieherin, hat die Mama nicht mehr zurückholen können, war zu schnell weg...

Hab mal gehört, dass es nicht auf die leichte Schulter zu nehmen sei und hochgradig ansteckend. Ist das richtig?

Danke schon einmal für Eure Antworten.
Schönen Nachmittag noch.

LG Luana

1

Hallo,

ja soll ansteckend sein - aber Hochgradig ???
Mein Sohn hatte auch mal eine - wir haben nichts bekommen !!!

LG
Britta

2

Hallo!

Bindehautentzündung ist ziemlich ansteckend, aber man kann sich weitestgehend schützen, indem man auf gute Hygiene achtet, also nach Kontakt mit dem betroffenen Auge immer Hände waschen und auch sonst auf gute Handhygiene achten.

Sweety

3

na ja, wegen ner Bindehautentzündung zu Hause lassen?

LG

4

Hallo

Bindehautentzündung ist anstecken .. das heisst ein Kind reibt sich in den augen , ein anderes nimmt die hand in seine und langt sich dann auch in die augen .. gefährlich ist das nicht , mann muss es hakt behandeln !

Daniela

5

Hallo an alle,

danke für Eure Antworten.

Da ich damit noch keine Erfahrung gemacht habe, wusst ich nix drüber. Es hat mich halt gewundert, dass die Erzieherin auf einmal das Rennen begonnen hat, um die Mutter anzurufen, sie solle ihr Kind wieder holen...

LG Luana

6

Hallo!

Ich verstehe zwar nicht, warum um Bindehautentzündung ein riesiger Aufriss gemacht wird, während Erkältungsinfekte genauso ansteckend sind und bei Verschleppung größere Risiken bergen, aber ja, Einrichtungen und Tagesmütter sind mit BHE sehr pingelig. Klar, die ist wirklich sehr ansteckend. Aber mit Husten darf dein Kind trotzdem gehen, warum dann nicht mit dem Matschauge? Ich persönlich finde das Auge da deutlich harmloser. #kratz

Auf jeden Fall ist die BHE super zu behandeln. Die einen schwören auf Augentrost (Euphrasia), das wäre homöopathisch, die anderen (z. B. unsere Kinderärztin) geht sofort mit Floxal (antibiotische Augentropfen) ans Werk.

LG
Steffi

7

Hallo
Ansteckend ist es.
Paul hatte auch eine und da musste er auch zu Hause bleiben.

LG
Susi mit Paul

8

Ich glaube, da gibt es auch verschiedene Formen, bei der Bundeswehr war doch vor ein paar Jahren eine ganz schwere Form, das kam sogar in dem Medien... aber das nur am Rande.

Bindehautentzündung kann sich auch anders äußern, ich habe mich z. B. mal bei einem kleinen Jungen angesteckt und eine Erkältung davon bekommen (angeblich kann das passieren). Als es der Mini jetzt vor ein paar Wochen hatte, hab ich mich gar nicht angesteckt.

Bindehautentzündung ist also nicht gefährlich, aber eben wirklich total ansteckend, bei uns in der Krippe grassiert das seit Januar oder Februar.

LG murmel2006 + Mini Erik *27.12.2005

Top Diskussionen anzeigen