Spastische Bronchitis und Antibiotikum???

Hallo ihr Lieben, unser Kleiner (1,5 Jahre) hat eine spastische Bronchitis. Jetzt bekommt er ein Mittel zum lösen und ein Antibiotikum. Habe im Netz gelesen, dass ein Antibiotikum in so einem Fall gar nichts bringt.? Wie habt ihr eure Kinder in so einem Fall behandelt?? Ich muß dazu sagen, dass er Fieber hat und schlecht Luft bekommt. Danke für eure Antworten...

1

Also: Wir hatten auch was zum Hustenlösen (Bricanyl- hat super geholfen!), gegen Fieber Paracetamolzäpfchen und bei akuter Atemnot , z.B. nachts , hat sie eine Cortisontablette bekommen.
Meine Ärztin meinte, sie gibt Antibiotikum erst dann wenn es nicht weggeht oder wenn das Fieber zu hoch geht. Wenn ihr es verschrieben bekommen habt, hat das sicher einen guten grund und ich würde es auch einnehmen.
Soweit ich weiß wirkt Antibiotikum nicht gegen Viren. Aber oft kommt zu dem virus ja eine bakterielle Infektion und gegen die wenigstens wirkt es dann schon mal.
Alles Gute!
Luna

2

Hallo,

ich hab das mit Aileen (20 Monate) grad hinter mir. Sie hatte auch eine spastische Bronchitis und leichtes Fieber bis 39Grad.
Der Kinderarzt verschrieb uns ein Inhaliergerät(leihgerät) zum Inhalieren mit Kochsalzlösung und Apsomol-Tropfen. Mussten dann 4x am Tag für 10 Minuten inhalieren. Dazu noch Schleimlöser, in unserem Fall Sinuc Saft. Gegen das Fieber hab ich nichts gegeben, da ich der Meinung war, dass es sie nicht behindert oder gestört hat. Wenn es deinem Sohn aber sehr schlecht geht, dann auf jeden Fall ein Fieber-bzw. Schmerzmittel.

Nach 10Tagen war der Spuk vorbei. Ich finde, dass Inhalieren wunder vollbringt. Und ich würde es immer wieder so machen. Wenn es aber nciht mehr anders geht, auch Antibiotikum. Allerdings, sagte mein Arzt dass Bronchitis in erster Linie durch Viren ausgelöst wird, und Antibiotika helfen bekanntlich nicht gegen Viren. Erst wenn zusätzlich Bakterien eine Rolle spielen, was aber äußert selten ist.

Nun ja. Im Grunde bleibt dir jetzt garnichts anderes übrig als das Antibiotikum zu geben, da du ja jetzt kein anderes Mittel zur Hand hast.

Ich wünsch euch eine schnelle Genesung
nina

Top Diskussionen anzeigen