Ab wann am besten in den Kindergarten?

Hallo,
also eigentlich wollte ich meinen Ben ab April in den Kindergarten geben. Halbtags. Er ist dann 1 Jahr und 4 Monate alt. Ist das vielleicht noch zu früh?
Ich weiss einfach nicht ob ich das richtig mache.
Ich habe keine Arbeit, da man meinen damaligen Arbeitsvertrag hat auslaufen lassen als sie erfahren haben dass ich schwanger bin.
Ich habe ausserdem recht starke gesundheitliche Probleme sodass ich in meinen alten Beruf nicht mehr arbeiten werden kann.
Jetzt möchte ich eine Umschulung machen und dachte, dass ich mich dann darum kümmern kann wenn Ben erstmal im Kindergarten ist.
Mein Umfeld sagt mir immer ich solle ihn doch noch zu Hause behalten bis er 2 Jahre alt wird.
Aber ich möchte ja spätestens dann mit der Umschulung beginnen, sofern ich eine bekomme. Und ich wollte Ben nicht gleich den ganzen Tag in der Kita lassen.
Mensch ich bin so hin und her gerissen. Mir ist ja mein Kind wichtiger als alles andere und ich möchte ja nur das beste für ihn. Aber ich muss ja auch sehen, dass wir unseren Lebensunterhalt bestreiten können.
Wie macht ihr das? Wann habt ihr eure kleinen in die Kita gebracht?

LG Jana mit Ben

1

Hallo,

wie sieht das den Ben? Mein Sohn wäre im dem Alter "reif" für den Kita gewesen, andere sind es ja mit drei Jahren noch nicht.

Du kennst dein Kind am Besten.

Mein Sohn ist mit 5 Wochen schon in die Kinderbetreuuung im Fitnessstudio gegangen, 3-5 x wöchentlich drei Stunden. Er fand es immer super.

LG Bunny #hasi

2

Hallo,
also ich denke Ben wird sich freuen wenn er in der Kindergarten kommt.
Er ist immer recht unausgeglichen wenn wir den ganzen Tag zu Hause sind. Wenn wir dann in Krabbelgruppen sind, dann ist er immer so lieb und spielt mit den anderen Kindern. Ich denke das macht ihm total Spass.

Danke für die schnelle Antwort.

LG Jana

3

Hallo Jana,
mein Dennis (14 Monate) geht seit er 11 Monate ist in die Krippe. Ich denke, das ist das Beste, was ich ihm bieten kann, denn zu Hause wurde es ihm auch zu langweilig. Und dort wird er 6 Stunden jeden vormittag bespielt, besungen, auf den Spielplatz gebracht und ist mit anderen Kindern zusammen. Kannst Du Deinem Kind das alles bieten?

Viel Glück bei der Entscheidungsfinding!

Grüße
Simone

4

Huhu!!!

Ich finde es nicht zu früh, um deinen Kleinen in den kindergarten zu schicken.
Amy geht nun auch schon seit sie 11 Monate ist in die KITA und es gefällt ihr super. Sie geht von morgens 9 bis um 14 hin, davon schläft sie aber nich über 2 Stunden zu Mittag.
Sie freut sich, wenn ich sie morgens hinbringe, ist aber auh froh, wenn ich sie wieder abhole, es sei denn sie ist gerade "schwer am arbeiten" #freu damit mein ich aufräumen, sie will immer erst die Sachen wegpacken und manchmal dauert das schon 15Minuten, find ich aber gut ;-)
Vor allem in der KITA hat sie sehr viele kinder mit denen sie spielen kann und halt auch "andere" Spielsachen, denn die die man zu hause hat, werden ja irgendwann langweilig.

Ich kann mich also meinen Vorrednerinnen nur anschließen. Für uns war es so am besten, ich kann in der Zeit wo Amy in der KITA ist studieren und habe dann den kompletten Nachmittag noch Zeit mich ausgewogen um sie zu kümmern.


LG Yvonne

5

Hallo,
wenn ich die möglichkeit hätte Alexander 15 mon. jetzt in die kita zu geben würde ich es tun. Wie hier schon geschrieben wurde finde ich auch das den kleinen dort viel geboten wird und sie gefördert werden. Es wird sicher eine umstellung für beide.Ich wünsche euch das ihr die richtige entscheidung trefft.

LG Reni

6

hallo!
ich persönlich finde es schade, dass das alter für den kindergarteneintritt immer weiter sinkt. ich finde es wichtiger, dass die kinder eine feste bindung zur mutter aufbauen, gerade in den ersten beiden jahren. gemeinsame aktivitäten wie mutter-kind-turnen, krabbelgruppe,usw. sind meiner meinung nach viel wichtiger, als die kinder im kindergarten zu "bespielen".... natürlich bekommen sie dort mehr geboten, aber ist es nicht wichtiger, dass kinder auch lernen, mit wenig umzugehen und sich zu beschäftgen???? das sollten sie meiner meinung nach zu hause lernen. und da sind natürlich auch die eltern gefragt. wie beschäftige ich mich am besten mit meinem kind?, wie kann ich es am besten individuell fördern, das es ein selbstbewusster kleiner mensch wird?? wie lernt es auch, alleine zu spielen und phantasie zu entwickeln? ohne ständig eine neue beschäftigung von einem erwachsenen zu bekommen?
kinder sollen grenzen erfahren, aber in einem sicheren raum, und der ist für mich zuhause.
ab 2 jahren ist für mich das optimale alter, evtl sogar erst ab 2 1/2. aber das muss jeder selber für sich entscheiden, ich würde mein kind noch nicht schicken, habe mich bewusst für 3 jahre erz.urlaub entschieden.... damit ich für mein kind da bin.
aber da gehen die meinungen auseinander, jeder muss für sich entscheiden, was er tut...
viele grüße
tina

7

perfekt geschrieben!

8

Ja, wollte auch gerade antworten, nun kann ich mich nur noch anschließen! Ich selbst werde nach 2 Jahren wieder arbeiten gehen, dann bleibt der Papa für 1 Jahr zu Hause und erst dann gehts in den KiGa.

Ela

weitere Kommentare laden
9

Hallo Jana,

Tim ist jetzt 27 Monate. Ich bin zu Hause, habe drei Jahre Erziehungsurlaub, also ist er auch bei mir. Wir haben uns jetzt für den Kindergarten angemeldet. Ob er einen Platz bekommt ist noch gar nicht sicher, weil es hier bei uns nach Alter geht. Das heißt, eigentlich werden die Kinder erst ab drei Jahren aufgenommen (das hat natürlich auch einen Hintergrund). Tim wird wahrscheinlich ab August, also mit 2 Jahren und 9 Monaten, in den Kindergarten kommen. Ich muss Anfang November wieder anfangen zu arbeiten und die drei Monate sollen die Eingewöhnungsphase werden.
Ich finde Ben ist noch viel, viel zu jung für einen Kindergarten. Ich habe mir einige angeschaut und ich kann Dir sagen, die Kinder sind nicht gerade zimperlich untereinander. Ich hätte da einfach angst um mein Kind, denn in dem Alter kann er sich ja nun wirklich nicht wehren und die Erzieherinnen können auch nicht überall gleichzeitig sein. Außerdem ist er doch noch so klein und muss noch so viel lernen, da braucht er doch seine Mama noch. Natürlich gibt es Mütter, die arbeiten gehen müssen. Da müssen die Kinder hier bei uns aber zu einer Tagesmutter. Das fände ich nicht ganz so tragisch, weil er dort eine ganz andere Betreuung hat, als im Kiga.

Na ja, das ist halt meine Meinung.

Lieben Gruß

von Silke, die sehr glücklich darüber ist, dass ihr kleiner Mann noch bei ihr zu Hause sein darf

10

Hallo Jana,

wenn du arbeiten gehen musst und keine Oma's oder sonstige günstigen Betreuungsangebote hast, hast du eh keine Wahl.

Ich gehe wieder arbeiten seit Aaron 9 Monate alt ist (2-3 volle Tage die Woche), weil ich's zu Hause nicht ausgehalten habe "nur" mit Kind und Haushalt und das Geld können wir auch mehr als gut gebrauchen. Die Betreuung übernehmen die Großeltern meistens im wöchentlichen Wechsel.

Da unser Kindergarten Kinder ab 2 Jahren aufnimmt, werde ich das wahrscheinlich auch nutzen, zumindest vormittags. Dafür gucke ich mir das Ganze am 27.03. mal an. Dadurch werden auch die Oma's und Opa's wieder etwas geschont.

Ich denke dass es deinem Kind nicht schaden wird. Voraussetzung ist natürlich, dass du dir sicher bist, dass es dem Kleinen in der Einrichtung gut geht. Es wird vielleicht etwas dauern bis du dich an die Trennungen gewöhnt hast.

Ich genieße die Abwechslung auf der Arbeit und bin seitdem viel ausgeglichener. Und eine ausgeglichene Mutter an weniger Stunden ist besser als eine sorgenvolle oder auch genervte Mutter den ganzen Tag lang.

Die Kinder in anderen europäischen Ländern oder auch aus den "neuen" Bundesländern sind ja auch nicht verhaltensgestört. Und dort ist die Betreuung etwas ganz selbstverständliches.

Lieben Gruß

melanie

11



Die Frage stellt sich bei uns nicht, bei uns bekommen die Kinder erst einen Platz ab 3 Jahren!

12

buchtipp für deine entscheidunG.

wer erzieht Ihr kind?

von s. biddulph


schau mal hier:

http://www.amazon.de/Wer-erzieht-Kind-Kinderbetreuung-Entscheidung/dp/3453670000/sr=8-8/qid=1171113134/ref=pd_ka_8/303-4228480-0081045?ie=UTF8&s=books



LG

Luise

Top Diskussionen anzeigen