wunde, offene, nässende Stelle am Po - HIIIIIIIILFEEEEEEEE

Hallo Mamas und Papas,

meine Kleine ist jetzt etwas über 18 Monate #freu und hat am Po zwei offene, nässende Stellen #heul. Ich versuche seit ein paar Tagen etwas dagegen zu machen. Ich wechsel die Windeln aller 1 - 2 Stunden und natürlich wenn sie voll sind. Ich föne den Popo trocken - was meiner Kleinen sehr gefällt. Ich creme die Stellen mit Penaten Wundschutzcreme ein (normalerweise benutze ich keine Creme). Wir hatten auch noch nie derartige Probleme und wenn sie mal "wund" war, dann war der Popo nur gerötet und das ging dann auch innerhalb eines Tages wieder weg. Aber diesmal.... #kratz#gruebel#kratz Vorhin habe ich die Windel auch gewechselt, weil sie voll war, und da habe ich beim saubermachen gesehen, daß die größere der beiden Stellen auch blutet. #schock#schock#schock

Gibt es ein Wundermittel, oder ist es besser, wenn wir morgen zum Arzt gehen? Hat jemand von Euch schon mal solche Probleme gehabt? Und was hat bei Euch geholfen?

#danke #danke #danke

#liebe Grüße

JANA + spielender #sonnenschein 07.07.05

1

Moin Jana,

bei uns hatt da immer ein Sitzbad in Kamillentee gut geholfen.
Danach trocken fönen und dann die Windelcreme von Weleda.

aber Ich würde trotzdem zum Arzt gehen, evtl. is es ja ein Pilz.

Gruss Manja

2

Hallo JANA,

ich würd's auch sicherheitshalber beim arzt abklären lassen. hab unserer ärztin am fr lillis suuuuuperwunden hintern + auch schamlippen gezeigt, da meinte sie, da könnte auch leicht ein pilz draus werden...
wir haben zinksalbe bekommen, die hilft total super!!

gute besserung von
AUCH-JANA ;-)

3

Hallo Jana,

tupfe die offenen Stellen mit schwarzem Tee ab. Das soll helfen. Ansonsten kann ich dir nur noch Desitin Salbe (ca. 4,00 Euro in der Apotheke) empfehlen. Die ist gerade bei einem offenem Po richtig super.

Liebe Grüße

Melanie

4

Hallo!

Meine Tochter (wird morgen 1 Jahr)#paket hat das Problem auch des öfteren. Meistens wenn sie zahnt. #heul

Bin mit Salbn eigentlich immer vorsichtig, aber Multilind Heilsalbe ist einfach das Beste.#pro Es dauert keinen Tag und es wird besser. Die trocknet die Stellen ab.

Kann dir diese nur empfehlen. Wenn du aber unsicher bist dann frag lieber den KA

5

Huhu Jana,

Luan hatte das auch schon. Wir haben alles møgliche ausprobiert und waren mehr als einmal beim Arzt damit. Am Schluss hat leider nur Kortisonsalbe geholfen.

Gute Besserung und lieben Gruss
Lena

6

Lukas hat das dauernd, bei uns hilft nur ohne Windel laufen lassen. Ach ja bei Lukas kommt es von einem Pilz, dagegen haben wir Mykoderm, hilft aber nur bedingt sonst halt Zinksalbe.

Lg
visilo+Lukas (16.11.04)

7

Hi, meine Tochter (12) hatte das auch, eine ca. 50 Cent große oddene Stelle am Po - is schon ne Weile her ... ;-)
Wir haben alles mögliche probiert und nix hat geholfen. Ich war dann bei einer Urlaubsvertretung des Kinderdocs, und der hat eine Salbe aus Zink und Olivenöl zusammengerührt und innerhalb von ein paar Tagen war nichts mehr zu sehen. Vielleicht mal deinem Kinderarzt sagen und fragen, ob der sowas auch mixen kann. Und klar, viel ohne Windel laufen lassen, frische Luft hilft besser als luftdichte Windel.
LG Diana

8

Zinksalbe hilft super!
Wir haben die "Mirfulan" aus der Apotheke. Am selben Tag war bei uns deutliche Besserung, am nächsten Tag fast alles weg. Und wir hatten richtige derbe nässende Stellen vom Zahnen am Popo. :-(
Kann ich Dir nur ans Herz legen. Kannst Du auch bei kleinen Wunden nehmen, z.B. wenn Du Dir in den Finger schneidest oder so. Immer wenn was schlecht heilt, dann hilft diese Salbe und bewirkt wahre Wunder.

Viel Erfolg!
Blubber

9

Hallo Jana,

auch ich kann Dir die Multilind Heilpaste empfehlen.
Steht auch drauf: bei entzündeter Haut und Schleimhaut, Windeldermatitis und Hefepilzinfektionen.
Enthält übrigens auch Zink, welches entzündungshemmend ist.
Zudem Windelfrei rumlaufen lassen damit viel frische Luft dran kommt.
Ansonsten kann wohl wirklich nur der Doc helfen...



VLG
Sandy

Top Diskussionen anzeigen