Essens- und Schlafenszeiten mit 15. Monaten

Hallo alle zusammen,

ich bin mittlerweile sehr unsicher hinsichtlich der Essens- und Schlafenszeiten unserer Tochter Sara. Seit Ihrem letzten Infekt vor drei Wochen isst sie viel weniger. Wie kann ich Ihre Schlafenszeiten im Zusammenhang mit den Essenszeiten optimieren? Oder besser gesagt, wie macht Ihr es? Was essen eure Kleinen zu den bestimmten Essenszeiten? Oder aber auch Zwischendurch?

Bin momentan im Zwiespalt und weiß nicht, ob ich nicht irgendetwas
falsch mache. Bitte helft mir!!! #gruebel

Danke im Voraus.

Arzu

1

Als meine Kleine (14 Monate) krank war hat es auch lange gedauert bis sie wieder "richtig,normal" gegessen hat. Also bei uns gibts zwischen 7.30 und 9.00 Frühstück(kommt drauf an wie lang sie schläft). Da gibts semmel mit Butter und kässe oder sowas. Sie mag nichts süßes. Und Banane die liebt sie. Gegen 11.30 mittag Hühnchen mit Reis oder Kartoffeln, oder Nudelln, Gemüse(Karotten,Brokolli,Blumenkohl...). Um 12.00 Mittagsstunde bis ca. halb um zwei. Kaffee gegen drei halb vier(obst,hin und wieder kleine Mengen Kuchenode nen Keks, Oder auch mal nen halben Wiener). Nachmittags weiß ich auch nicht so recht, da ist sieauch schlecht gerade gesundes. Naja und Abends 18.00 Abendbrott(schnitte mit streichwurst, Kässe, Gurke Wiener...). Und 19.00 ab ins Bett. Und hoffen das sie gut schläfft

2

Hallo Arzu,

unser Luis ist jetzt auch 15 Monate alt und hat folgenden Rhythmus:

Frühstück gegen 9.00 Uhr - dazu bekommt er eine Scheibe Brot mit Lyoner oder was auch immer und seine Portion Folgemilch aus der Trinklerntasse.

Mittagessen gibt es gegen 12.30 Uhr - Kartoffeln mit Gemüse, mal mit Reis, mal mit Nudeln, ab und an ergänzt durch Hühnchen- oder Schweinefleich.

Nach dem Mittagessen bringe ich ihn ins Bett und er schläft etwa 1,5 - 2 Stunden.

Gegen 16.00 Uhr biete ich ihm eine Banane, Apfel, eine Reiswaffel oder auch mal einen Getreide-Obst-Brei an. Je nachdem wieviel er mittags gegessen hat. Manchmal isst er nachmittags auch gar nichts.

Abendessen gibt es dann gegen 19.00 Uhr. Hier bekommt er wahlweise Brot mit Aufschnitt oder Griesbrei, Schmelzflocken o.ä. Gegen 19.30 Uhr geht Luis dann ins Bett.

Als Getränk biete ich ihm zu den Mahlzeiten verdünnten Fruchtsaft oder Tee an. Er trinkt aber auch noch viel zwischendurch.

Viele Grüße an Euch
Sandra mit Luis

Top Diskussionen anzeigen