mit kehlkopfentzündung ins kh?????

guten morgen

ja unsere pachsträhne reißt einfach nich ab......vor ca. 2wochen der sehr starke durchfall und das hohe fieber#heul, dann hab ich gestern erfahren das sie nun doch nur unter vollnarkose in die MRT röhre geschoben werden kann#heul und nun hat sie seit gestern auch noch ne kehlkopfentzündung#heul

meine kinderärztin hat mir aber "nur" cortison zäpfchen aufgeschrieben und meint die soll ich ihr geben wenn sich die atmung extrem verschlechtert!

sie sagt, sonst könne man da nichts machen ausser abwarten#heul#schock und irgendwann#schock könne man dann anfangen mit inhalieren#gruebel

von meinem bruder weiß ich, das er vor ca. 8-9 jahren mit ner kehlkopfentzündung im kh lag!

möchte mir ger ne 2.te meinung einholen, habe aber angst das sie dann sagen, sie werden die kleine dabehalten#schock!

ihre atmung is über nacht immer schlechter geworden und für sie immer erschwerlicher.....aber jetzt scheint es wieder einigermaßen ok zu sein#gruebel

kennt sich jemand damit aus? kann man da wirklich nichts anderes machen?

#danke

liebe grüße kathleen+#sonneschein katharina*14.10.2005 die grad ihre #flasche trinkt #mampf

1

Wir haben das nur mit inhalieren in den Griff gekriegt in wenigen Tagen!Ich habe ebend iregndwo schon eine Antwort darauf gegeben naja egal.Aber erst mal inhalieren lassen am offenen Fenster.Und viiiiel raus weil die feuchte luft sehr gut ist.Ich wünsche euch alles Gute und Gute Besserung deiner kleinen.
lG germany

2

Hallo Kathleen,

da gibt etwas tiefer schon eine Diskussion über Kehlkopfentzündung. Da habe ich auch schon reingeschrieben. Bitte mal lesen habe keine Lust alles nochmal zu schreiben.Du kannst da wirklich nichts anderes machen außer im Notfall das Zäpfchen zu geben. Aber ins KH müssen die Kinder da eigentlich nicht.

LG Diana

3

Hi Kathleen,

lass dich erstmal #liebdrueck

Das kann doch echt nicht wahr sein... Tz... Und wir dachten letzte Woche noch: Schlimmer kann's nicht mehr werden.
Das hört ja echt nicht auf bei euch...

Wie geht's der kleinen denn sonst so? Ich meine hat sie gute Laune?

Ganz liebe Grüße,

Jasmin

5

HUHU

ja das dachten wir, aber wie man sieht#schock

ihr geht es soweit ganz gut, hat gute laune, erzählt viel obwohl sie das ja nich machen soll,aber versuch das mal sonem kleinen würmchen zu sagen! sie isst gut...trinken naja..aber das war ja schon immer so #gruebel

werd jetzt zu meinem hausarzt gehen und mir ne 2te meinung einholen! melde mich dann nochmal bei dir, wenn das ok is;-)

bin wirklich froh wenn wir diese ganzen mieseren(???)#kratz überstanden haben#schwitz

liebe grüße kathleen+#sonneschein katharina*14.10.2005 #freu

4

Hallo Kathleen!

Ersteinmal #liebdrueck. Ihr kommt im Moment ja gar nicht zur Ruhe.

Bei einer Kehlkopfentzündung muss man nicht unbedingt ins KH. Deine Ärztin hat schon richtig gehandelt. Linus hatte letzten Karneval eine Kehlkopfentzündung und wir waren nur im Krankenhaus weil er zusätzlich einen Fieberkrampf bekommen hat. Dort hat er dann zur Vorsicht auch noch Antibiotika bekommen. Wenn aber alles "normal" verläuft hat Deine Ärztin schon richtig gehandelt.

LG und gute Besserung

curlysue

6

Ist ja komisch hab heute öfter schon über Kehlkopfentzündung gelesen und zufälligerweise hat mein Sohn (15 M) auch eine, wir haben einen Inhalator bekommen und sollen jetzt 2 mal pro Tag inhalieren (was echt stressig ist) ansonsten haben wir auch die Zäpfchen bekommen ist aber mehr oder weniger um einen Pseudokruppanfall vorzubeugen. Wir haben sie nicht gegeben, sollte es einen Anfall geben können wir es immer noch geben.

Top Diskussionen anzeigen