Kehlkopfentzündung

Hallo
mein süßer hat ne leichte Kehlkopfentzündung haben 2 versch. Hustensäfte bekommen einen fürn Tag und einen zur Nacht.
Weiß jemand vielleicht noch ein Hausmittel oder hat noch einen Tip ???


Dankeschön schon mal im Vorraus

LG Arite

1

Hallo und guten Morgen


Keine Panik, eine Kehlkopfentzündung ist zwar nicht angenehm, weder für dich noch für deinen Junior, aber wirklich viel kann man nicht machen!


Eine Kehlkopfentzündung braucht Zeit.

Vanessa hatte schon 3 mal eine, und nach einer guten Woche war wieder alles beim alten!!!!

Ich weiß ja nicht ob du dem kleinen schon Wassereis geben magst???
Bei uns hat es ein wenig geholfen!!!


LG
Micha und Vanessa *03.02.05

2

Hallo Arite,

eine Kehlkopfentzündung geht bei uns immer mit einem Pseudokrupphusten einherr und manchmal auch mit einem Kruppanfall. Ist äußert unangenehm. Wenn Amelie diesen Krupphusten bekommt dann hänge ich immer feuchte Tücher über die Heizung und stelle über Nacht eine Schüssel mit heißem Wasser und Brusteinreibebalsam in das Zimmer. Die Brust reibe ich ihr auch morgens und abends mit Eucabal-Balsam ein. Kinder mit Kehlkopfentzündung dürfen in nicht so überheizten Zimmern wohnen und brauchen viel frische Luft. Kannst Dich ja mal bei Google unter Pseudokrupphusten belesen. Ansonsten gebe ich tagsüber immer Mucosolvan und für die Nacht hilft der Tussed-Hustensaft ganz gut.

Gute Besserung.
Diana

3

Meiner hatte das auch.Lass ihn mal nhalieren und zwar so:

Badezimmerfenster ganz auf,heißes Wasser laufen lassen und nasse handtücher über die Fensterbank legen und dann 15min. den kleinen warm eingepackt da hinstellen/setzen.Hat uns der arzt gesagt gehabt.Es ht super geholfen.Und viel rausgehen.Feuchte luft ist da ganz wichtig auch im Zimmer feuchte handrücher über die Heizung legen.
lG germany

Top Diskussionen anzeigen