Beschwerden nach Paukenröhrchen-OP?

Hallo,

meine Kleine ist Montag morgen operiert worden. Sie bekam Paukenröhrchen eingesetzt und die Polypen wurden entfernt. Schon im KH hat sie leicht ab und zu aus dem einen Ohr geblutet. Das war ok lt. den Ärzten (richtig schlimm sind wohl die Nachblutungen der Polypen).

Gestern nachmittag blutete es wieder leicht (sehr dickflüssig), also zurück ins KH, in Notaufnahme :-[. Alle ok - das Sekret aus dem Mittelohr muss ablaufen. Hmm... - trotzdem bin ich beunruhigt. Morgen früh gehe ich mit ihr zum behandelnden HNO-Arzt.

Welche Beschwerden hatten eure Kleinen direkt nach der OP? Tara isst außerdem wenig, riecht etwas unangenehm aus Mund und Ohr, hört m.E. nicht so gut (können die Röhrchen verstopft sein???) und schnarcht ziemlich lt. (hat leider zusätzlich noch Schnupfen, aber noch nie so laut dabei geschnarcht). #heul
Leider schläft sie unruhig, muss wahrscheinlich den Eingriff verarbeiten.

Liebe Grüße von einer stark beunruhigten Doreen

1

Hallo!
Ich bin Arzthelferin beim HNO-Arzt (mit OP-Tätigkeit) und kann dich beruhigen, das was aus dem Ohr läuft ist das Sekret aus dem Mittelohr (deswegen ja die Röhrchen). Der Geruch kommt von der Wundheilung, da wird ja nichts genäht oder so, ist eine offene Wunde im Rachen, deswegen 1 Woche kein Toben etc. Gut möglich dass es an der Wunde geschwollen ist und sie deswegen schnarcht, es ist ja immerhin etwas entfernt worden.
Um die Frage der verstopften Röhrchen zu klären sollte sowieso am nächsten Tag der HNO-schauen,. evtl. muß etwas abgesaugt werden.
Simone

Top Diskussionen anzeigen