katharina bekommt ganz gelbe zähne!!!!*schock*

huhu

es steht ja schon oben! mir is schon desöfteren aufgefallen das bei katharina die zähne eglb schimmer, aber da war abends immer licht an und deswegen dachte ich das es deswegen so schimmert!#kratz

aber eben hat sie mich auch mal bei tageslicht ihre zähne richtig angucken lassen...und was soll ich sagen sie werden/sind gelb#schock

is das jetzt schon ein zeichen dafür das sie irgendwann abfaulen?#schock:-[#heul

ich putze ihr die zähne morgens und abends(mit elmex und der flexolino zahnbürste)! sie bekommt nich übermäßig viel süßigkeiten(hin und wieder mal n kinderriegel oder kekse);-)

zum zahnarzt gehen wäre jetzt etwas schwierig, denn sie macht den mund nich auf, wenn dann muss man das immer mehr oder weniger mit gewalt machen(zähneputzen funktioniert gerade so)#augen#gruebel

ich möchte ja nich das der zahnarzt den mund mit gewalt aufmacht und sie dann jetzt schon angst vorm zahnarzt bekommt! das muss ja nun wirklich nich sein!;-)#hicks

wovon kommt das? kann es davon kommen weil sie immer noch aus der flasche trinkt?(gemischte säfte.....150ml saft und der rest wasser drauf) sind dann über 300ml!tee und wasser trinkt sie überhaupt nich....hab schon mehr als genug versuche gestartet mit dem resoltat das die wohnung voll gebrochen war! sie das trinken dann komplett verweigert! und zu warten bis sie vor lauter durst wasser trinkt, das mach ich nich, denn wir lagen anfang oktober im kh weil sie am austrocknen war(magendarm oder backenzähne...konnte uns keiner so genau sagen weswegen sie so starken durchfall hatte#kratz) deswegen weiß ich auch wie schnell es mit dem austrocknen gehen kann und möchte sie auf die art und weise nich an wasser gewöhnen!!

so trinklernbecher haben wir auch mehr als genug, aber da geht katharina ja nich dran#augen#gruebel

kann ich das mit dem gelb werden der zähne anderweidig irgendwie aufhalten????#kratz#schock

liebe grüße kathleen+#sonneschein katharina*14.10.2005 die heija macht und von "ihrem""unserem" problem noch nichts ahnt!

1

hallo kathleen,

hmm...also ich hab mal gelesen, wenn die kinder zuviel fluor bekommen, könnte das auch beläge geben (also wenn du eine zahnpaste MIT fluor hast und dann noch zusätzlich die D-fluoretten gibst). ist das bei dir der fall??

aber ansonsten bin ich natürlich schon gegen süßigkeiten, zumindest in dem alter. aber gut, wenn du hinter her die zähne putzst..hmm... ich weiß auch nicht.

nils trinkt von anfang an wasser (also außer seiner milch), aber eigentlich mehr aus dem grund, weil er tee nicht mochte.

ich weiß ja nicht, was deine kleine da wirklich hat, ob das wirklich schon schlimm ist...aber ich würd diese säfte (die ja auch zucker enthalten) NOCH mehr verdünnen.
ansonsten weiß ich leider auch keinen rat.

zum zahnarzt würd ich schon gehen! bei uns gibt es spezielle kinderzahnärzte, der wird den mund schon nicht mit gewalt öffnen! es geht ja nur darum, daß er sich die zähne mal anguckt, das kann er ja quasi schon, in dem er die oberlippe hochschiebt, oder?

alles gute und sorry, wenn ich dir nicht wirklich helfen konnte!

viel glück!
//Stoepsy mit nils (16 monate) und baby (25.ssw)

10

ja habe ja die elmex(is mit flourid) und sie bekommt noch die zymaflour tabletten!

2

Hallo!

Ich weiß nicht ob die gelben Zähne auf Karies oder so hinweisen.Aber find 1zu1 verdünnten Saft nicht so toll. Collin trinkt auch überwiegend Saftschorlen aber bei 150 ml gebe ich 50 ml Saft dazu Höchstens! Abends vor dem Zähneputzen und danach gibt es nur pures Wasser. Fahren ganz gut damit denke ich#gruebel
Ach ja er tinkt auch nur noch aus Trinlernflaschen seit er 8 Monate ist, nur seine Guten Morgen Milch gibts noch aus der Flasche.
Kann dir leider nicht wirklich helfen. Aber würde doch evtl mal zum Zahnarzt gehen und kurz mal drauf schau lassen. Nicht das wirklich mal die Zähne wegfaulen.
Das wäre nicht besonders angenehm fürs Kind.

LG Elli und Collin 19.07.05#herzlich

19

hallo elli,

nur zur info möchte ich dir gerne sagen, dass es egal ist, ob du 100 prozent saft oder 50% saft-wasser-mischung gibst oder auch nur 30.

die zähne kommen mit dem saft in kontakt ( auch bei minimalsten mengen) und die bakterien tun ihr übriges..... sprich karies.... selbst wenn du einen apfel gibst und dem mund durch ewiges nachschieben an speisen nicht die möglichkeit gibst, den ph-wert neutraler werden zu lassen.

lg antje

3

Hallo,

wir hatten mit unserem Sohn Niklas auch so unsere Probelme mit den Zähnen. Wir ware, als ich erkannte das die Zähne gelblich wurden und oben an den Zähnen ein kleiner Rand war beim Zahnarzt. Wie schon befürchtet wollte er partu den Mund nicht aufmachen. Aber der Zahnarzt konnte nach langem hin und her und ein bischen den Mund aufhalten endlich ein bischen was sehen und der meinte dann, das es ein Teerand ist und sich das gibt. Tja das hab ich dann mal so geglaubt. Aber irgendwie hat mich das nicht mehr losgelasse. Hab mich dann etwas schlau gemacht und bin dann zu einer Kinderzahnärztin, ja das gibt es nur für unsere kleinen Angsthasen. Und ich muß sagen die was super super toll. Mit ewig viel Geduld und kindgerechter und freundlicher ausstattung sah es nicht wirklich wie beim Zahnarzt aus. Tja und nach einer kleinen Ewigkeiten hat unser Sohn doch tatsächlich den Mund aufgemacht, ich dachte echt ich seh nicht recht, hätte es nieeeee für möglich gehalten, da er sonst Fremden gegenüber total schüchtern und ängstlich ist.

Tja und das Ende vom Lied war dann, das es am Anfang ein Teerand war und dieser schon im Übergang war zu Karies. Und dazu muß ich sagen, er ist fast keine Süsigkeiten trinkt nur Wasser und putz 2 mal täglich die Zähne.
Diesen Rand mußten wir dann mit Narkose (anders wäre es bei Ihm nich gegangen) entfernen lassen, sonst wäre das Karies geworden.

Ich kann Sir sagen, ich war so geschockt. Ich dachte echt ich achte penibel genau auf seine Zähne, da ich wirklich ständig Probleme damit habe usw. und da meinte aber die Zahnärztin, das es auch Verärbung sein kann ob man gute oder schlechte Zähne hat. Niklas hat jetzt schon gelbliche Zähne ( obwohl sie gereinig geworden sind usw.) und eine ganz dünnen Zahnschmelz. Genau wie seine Mama.

Ich würd dir raten, warte nicht zu lang und such dir einen Kinderzahnarzt. Laß es mal anschaun, sicher ist sicher.

Schöne Grüße
Sabine

4

*wovon kommt das? kann es davon kommen weil sie immer noch aus der flasche trinkt?(gemischte säfte.....150ml saft und der rest wasser drauf)*

Davon.

*hin und wieder mal n kinderriegel oder kekse*
*zähneputzen funktioniert gerade so*

Und davon.


Zahnbeläge (das sind regelrechte "Teppiche" bestehend aus Nahrungsresten und Bakterien) können Paradontitis verursachen. Zucker - der nicht gut genug durch Zähneputzen entfernt wird - kann Karies verursachen.
Bei dem Kind einer Bekannten fing das Abfaulen der Zähne ebenso an. Es bekam "hin und wieder" Kekse und Schokolade und verdünnte Säfte aus der Flasche. Zähneputzen ging kaum oder nur schlecht. Mit 3 Jahren mussten alle 8 Front/Schneidezähne entfernt werden, da diese völlig verfault waren. Die Bakterien können auch das Zahnfleisch schädigen und die bleibenen Zähne auch in Mitleidenschaft ziehen (auch wenn sie noch nicht durch sind). Bei einer akuten Paradontitis kann es sogar zum Kieferknochenabbau kommen.

Ein Zahnarztbesuch ist meines Erachtens dringend nötig. Dieser kann dann auch fundierte Aussagen zum Thema Süßigkeiten und zuckerhaltige Getränke bei gleichzeitiger nicht ausreichender Zahnpflege machen.
Der Saft muss dringend aus der Flasche raus und Süßigkeiten konsequent aus dem Speiseplan entfernt oder drastisch reduziert werden. Wie man dies allerdings bei einem Kind anstellt, das sich an den süßen Geschmack gewöhnt hat und nicht den Geschmack von Wasser "pur" kennt/mag, kann ich nicht beantworten. Da hilft wohl nur die Radikalkur...

Ich wundere mich offen gestanden über deine große Verwunderung und Schockiertheit angesichts der Zahnbeläge und deren Ursachen bei deinem Kind. Man sollte doch eigentlich meinen, dass Eltern über die Ursachen von Zahnkrankheiten aufgeklärt wären?

Die Angst vorm Zahnarzt ist übrigens kein Argument gar nicht erst hinzugehen...

#blume Sanne
(ihres Zeichens "Supermama" #augen, die nur Wasser zum Trinken anbietet, die Zähne konsequent gründlich putzt und die ihrem Kind dennoch gelegentlich mal einen Keks zum Knabbern gibt)

5

Hallo Sanne,

wenn sie ihrem Kind regelmäßig die Zähne putz, wo ist dann das Problem, das sie hin und wieder Kekse oder Kinderriegel bekommt? Oder sogar (ach schock) saft? Wenn ihre Tochter nun wirklich nix anderes trinkt!

Klar sollte sie zum Zahnarzt gehen, je früher je besser, so gewöhnen sich die kleinen auch daran, aber immer diese Angst den leuten einraden, unglaublich #augen

Ich denke es kann auch von zuviel Florid kommen, aber genaues weiß nur der Doc #pro

6

Hallo cat,

nö DAS ist kein Problem - aber wenn das Zähneputzen nicht wirklich klappt (wie sie ja schrieb) DANN ist das eine ganz andere Sache.
Das Flourid hingegen kann bei übermäßiger Gabe eher für weiße Flecken auf den Zähnen sorgen (von gelben Zähnen habe ich noch nicht gehört, aber man lernt ja nie aus...). Vermehrter Zahnbelag kann auch eine Ursache von längerer Antibiotikagabe sein - oder eben von nicht ausreichender Zahnhygiene...

Angst einreden will ich hier niemandem. Nur geht es ja um Zähne und nicht um Klamotten oder Haare. Zahngesundheit ist wertvoll, da man eben nur eine begrenzte Anzahl an Zähnen hat. Was soll man da die Gabe von zuckerhaltigen Lebensmitteln bei gleichzeitigen Zahnputzproblemen beschönigen?

*Wenn ihre Tochter nun wirklich nix anderes trinkt!*

Das ist wohl eher ein hausgemachtes Problem!? Und ich finde man macht es sich auf Dauer recht leicht, wenn man stets so argumentiert "Ach, er isst halt nur Kartoffeln!", "Was soll ich machen? Sie schlägt andere Kinder halt gerne." und "Na und? Ich habe auch schon mit 13 geraucht!"... um es mal "überspitzt" weiter zu denken.

Wir sind uns einig: das Kind gehört zum Zahnarzt. Wenn nichts ist - umso besser. Und wenn doch, dann ist vllt. noch genug Zeit unm zu handeln.

#blume Sanne

weitere Kommentare laden
7

Huhu,

hat deine Maus als Baby über einen langen Zeitraum Antibiotika bekommen? Daher kann es nämlich auch sein.

Bei Sascha sind es die 4 oberen Schneidezähne. Von der Zahnärztin weiß ich, daß die 2. Zähne evtl. auch gelb kommen werden. Später können sie mit Kunststoff überzogen werden.

Geh einfach mal mit ihr zum Zahnarzt und laß es checken. Bei Sascha hat die ZA einfach nur die Zähne gezählt und sich nebenbei die besagten Schneidezähne angeguckt. Er brauchte noch nicht mal auf den Stuhl.


Lg Mona

12

hallo,


es kann auch ganz ohne deine schuld so sein ;-)


***
Verfärbungen der Zähne:

· Fetale Erythroblastose (Morbus hämolyticus neonatorum):
grünblaue, gelbe, braune oder graue Verfärbung der
Milchzähne.

· Tetracyclinschäden in der intrauterinen Phase oder im
Kleinkindesalter: graubraune bis gelbe Verfärbungen.

http://www.medecoinfo.de/kompendium/kapitel/11/11.5.1.php
***

oder es kann von antibiotika kommen,
reine veranlagung sein (wie gesagt wurde, mit empfindlichem schmelz)

oder von uzuviel fluorid, aber das sollen angeblich flecken sein.



bleibt nur zum ZA, wenigstens erstmal anrufen


lg
ayshe

20

Huhu Kathleen,

der Niklas hat keine gelben Zähne, aber zum Thema trinken. Er trinkt auch kein Wasser und Tee erst recht nicht. Zumindest trinkt er Wasser nur nach dem Zähne putzen einen kleinen Schluck. Wenn ich in die Tasse weniger Saft rein mache als sonst, merkt er es sofort.

Lass dich doch nicht von der Sanne, ach so tollen Mutter, so locken. Ich trinke auch nicht nur Wasser, warum soll mein Kind nur Wasser trinken.??
Solange die Zähne gut geputzt werden, find ich es okay. Außerdem waren wir schon dreimal beim Zahnarzt, alles tip top in Ordnung.

LG, Tina

21

*Lass dich doch nicht von der Sanne, ach so tollen Mutter, so locken*

Danke für das Kompliment!!!!!

Das schreibe ich mir gleich mit auf mein Selbstbeweihräucherungs-T-Shirt:
"Supermama, Besserwisser-Mama, Übermutti und ach-so-tolle-Mutter".

WOW!

23

ich sage zu der person nichts mehr....jeder macht es so wie er denkt!

das mit dem mehr wasser und weniger saft merkt katharina auch sofort, deswegen hab ich ja geschrieben das es sowieso nichts bringen wird!

manche user sind hier echt *kotzurbini*#augen

Top Diskussionen anzeigen