was können eure 2,5 jährigen

hallo mich interessiert was eure kinder mit so 2,5 jahren so können weil ich der meinung bin das meiner ein ganz normales kind ist aber der kinderarzt und die kindergarten tante sind da anderer meinung sie meinen er wäre viel zu weit man müsse sobald es möglich wäre schauen ob er hoch begabt sei also er kann

alle buchstaben
alle formen
alle farben
zählen bis 10
manche mathe aufgaben wie 1+1 oder 1+2 oder so
er fängt lesen und schreiben an
und er kann musikalisch sehr viel und natürlich dinge die kinder in dem alter sowieso können er ist sauber und er redet alles !!

so nun ihr nur rein interesse halber danke für eure ehrlichen antworten ninja + luca gabriel

1

Mit ein paar Satzzeichen und einer schönen Groß-, Klein- und Richtigschreibung wäre alles klarer.

2

Mir fällt es auch schwer, das zu glauben, bei der Rechtschreibung und Zeichensetzung der Mutter..

3

Hallo!

Also meine schreibt gerade ihren ersten Roman und ist gerade beim Geigenunterricht. Außerdem kann sie 3-Gänge-Menüs kochen und sogar juristische Schriftsätze aufsetzen. ;-)

Aber mal ernsthaft: Bin ich hier im Pekip oder müssen jetzt alle ganz fürchterlich doll auf die Kacke hauen?

Ich bezweifel, dass ein 2,5 Jahre altes Kind all die Dinge kann, die oben aufgezählt werden. Alle Buchstaben ... Sorry, aber lasse mich auch gerne bekehren. Soll ja Wunderkinder geben. Meine gehört wohl nicht dazu, obwohl sie mit ihren 2,8 Jahren auch schon - wie ich finde - eine Menge kann. Aber ich gebe ehrlich zu: lesen und schreiben und rechnen gehört momentan noch nicht dazu.

Ich muss mich damit begnügen, dass meine immerhin Formen zuordnen kann (wenn auch nicht alle benennen außer Kreis), viele Farben kennt, bis 10 zählen kann (auch wenn sie die fünf immer vergisst), tagsüber und manchmal auch nachts trocken ist und altersgerecht sprechen kann. ;-)

Was heißt überhaupt "alle" Buchstaben, Farben und Formen. Leute, "alle" ist eine Interpretationssache. Alle!!! Ich lach mich gleich schlapp!

Grüßle an ALLE!!! :-)

Yvonne

4

und? ist doch gaaanz normal?
hast du ihm die buchstaben beigebracht, oder war er das selber? rechenst du mit ihm, oder ist er da von allein drauf gekommen?

und mal im ernst, dass das nicht normal ist (es sei denn dies ist ein fake), merkst du ja wohl selbst. oder warst du auch so ein genie? und alle kinder um dich herum, konnten die in der ersten klasse schon die binomischen formeln?
für mich hört sich das so an, als wolltest du hier hören, wie toll dein kind ist. ich mache mir sorgen, wie seine mama wohl drauf ist...#kratz
so, und nu ist schluss mit herumzicken#liebdrueck
wenn ich mich irre, und du nix dafür kannst, dass dein kind mit zweieinhalb quasi eingeschult werden könnte, dann strafe mich lügen! und entschuldigen tue ich mich auch schon mal im voraus...ernsthaft und aufrichtig!
und wenn er tatsächlich hochbegabt ist, kommt da noch viel arbeit auf dich zu, aber es gibt da ganz tolle (ernsthaft jetzt) eliteschulen, wer weiss, vielleicht erfindet dein einstein ja was ganz wichtiges? :-D
das erste mußte ich mir mal runterschreiben, sorry. wenn dein kind nämlich hochbegabt ist, wirst du noch viel neid und negatives abbekommen, da will ich eigentlich nciht mitmachen. also, ich drücke dir (jetzt bin ich ganz freundlich:-D) die daumen, dass du und dein sohn das hinbekommt, wenn die hochbegabtenmaschinerie loslegt, gehts ganz schnell. google mal auf ein paar seiten, da müßte es im netz etwas geben.

liebe grüße und viel kraft (die meisten reagieren ja auf deine frage doch so wie ich am anfang ),
gunillina, die zwei kinder hat, die zwar weit entwickelt sind, besonders sprachlich, aber so weit nun auch wieder nicht;-)

5

Warum muss denn hier schon wieder jeder so boesartig werden? Wenn ich jetzt mal davon ausgehe, dass dies kein "Fake" ist wie hier schon wieder behauptet wird, dann hat sie lediglich eine ehrliche Frage gestellt und wollte einfach ein paar "normale" Aussagen und nicht persoenlich angegriffen werden. Ich finde das schon sehr traurig, dass ihr nichts besseres zustande bekommt!

6

ich fühle mich jetzt mal angesprochen: ich habe ja geschrieben, dass ich erstmal dampf ablassen mußte, danach gabs eine recht ordentliche antwort. und ich hab nicht behauptet, dass das ein fake ist, sondern es vermutet. und das darf ich wohl, denn normal ist das wissen dieses 2 1/2 jährigen ja nun wirklich nciht. du hast jetzt übrigens auch keine der fragen beantwortet...;-)

10

Meine Kleine ist noch nicht 2 1/2 daher kann ich diese Frage nicht beantworten, ich sprach anfangs nur mal so aus neugierde die Ueberschrift an und haetten da nicht schon einige boshafte Antworten gestanden (und damit meinte ich nicht Deine, das mit dem Fake habe ich nur hinzugezogen) haette ich gar nicht weiter gelesen oder gar einen Kommentar dazu gegeben. Mir tat das arme Maedel nur leid und ich musste das kundtun. ;)

7

Hi Ninja!

Ich verstehe die bösartigen Kommentare mancher Mamas hier nicht, aber ok. Mein Kleiner ist erst knapp 21,5 Monate alt, ich kann daher keinen Vergleich anstellen.

Hier aber eine interessante Seite zum Thema Hochbegabung im Kleinkindalter:

http://www.kindergartenpaedagogik.de/557.html

Alles Gute #klee!
Ingrid & Leon Marcel (*4.2.05)

8

Hallo!

Meine Tochter ist auch 2,5.

Sie kennt nicht alle Buchstaben.
Sie kann nicht alle Formen.
Sie kennt nicht alle Farben.
Sie kann nicht bis 10 zählen.
Sie kann kein Mathe und lesen und schreiben kann sie auch nicht.


Liebe Grüße und weiterhin viel Freude mit deinem Sohn

Susi

9

Tja- mal ehrlich...solltest du tatsächlich ein hochbegabtes Kind haben, dann tust du mir jetzt schon seeehr leid.
Denn dann kommt etwas auf dich und dein Kind zu, dass viele Schwierigkeiten in der Zukunft mit sich bringen könnte.
Hochbegabte sind oft kontaktarm und werden sehr oft von Gleichaltrigen missverstanden. Es gibt Interessenskonflikte, etc. .
Lass dich bitte rechtzeitig beraten.

LG

11

hallo,

meine tochter kann schon mit 1,5 jahren bis zehn zählen. jetzt ist sie 2,5 jahren und sie kann schon fließend sprechen. sie kann sich sehr viele lieder und gedichten merken.
und sie ist mit 2 jahren schon trocken.

im grunde genommen kann sie eigentlich alles, was dein kind auch kann, außer alle buchstaben.

trotzdem ist sie und dein kind ein ganz normales kind. die sind nur einbisschen früh entwickelt.

bis sie in die schule gehen, gleicht sich das schon wieder aus.

also, bitte keine "sorgen" machen.

alles gute noch

lg
kerensa

12

Also meine ist jetzt 2,5 Jahre und kann:

Die Farben: Rot, Gelb, Rosa, Braun, Grün, Schwarz, Blau, Lila, Weiß

Links von Rechts unterscheiden,

Dinge und Tiere benennen,

richtig hüpfen, also damit meine ich, dass sie vom Boden abhebt

Nicht wirklich zählen, aber sie weiß was nach der 5 kommt und was nach der 1 kommt

Und noch n paar Dinge, bei denen ich mir aber denke das sie normal sind ^^

Top Diskussionen anzeigen