blöde Frage , Kinderkrankheiten und Kinderarzt?

ich hab mal ne ganz doofe Frage, wie ist das eigentlich wenn ein Kind jetzt Masern oder Windpocken, Röteln etc. hat, geht man dann als Eltern ganz normal damit in die Kinderarztpraxis (wegen der Ansteckungsgefahr) oder kommt der Arzt in solchen Fällen dann zu einem nach Hause?
Ich komme darauf weil ich z. B. noch nie Windpocken hatten und jetzt wieder schwanger bin und vor 2 Tagen mit meinen Kindern zum Kinderarzt war wegen Husten. Meine Kinder sind dagegen geimpft aber wie ist das denn, kann ich mir von anderen Kindern beim Kinderarzt Windpocken einfangen oder brauch ich mir da keine Sorgen machen?

Bei Kinderkrankehiten geht man auch zum Kinderarzt hin. Viele Praxen haben dann ein Zimmer wo man sofort reingeschickt wird.

Die Windpocken kannst dud ir von anderen Kinder einfangen. Die kannst du dir aber auch auf der Straße einfangen oder im Supermarkt oder oder oder

Hallo!

Bei meinem Kinderarzt kommt man grundsätzlich in ein extra "Wartezimmer" wenn das Kind einen Ausschlag hat.

LG Claudia

Huhu,bei uns ist das auch so man muss draußen klingeln dann wissen die bescheid und machen alle türen zu wir selbst hatten zwar noch keine kinderkrankheiten also mein sohn meine ich aber es steht bei uns auch draußen an der tür bei verdacht auf antseckende krankheiten klingeln und dann muss man in ein extra zimmer.
lG germany

Top Diskussionen anzeigen