Salbe zum Einreiben bei Erkältung beim Kleinkind??

Hallo zusammen,

mein Kleiner ( 20 Monate) hat z.zt. eine dicke Erkältung, die ich schon mit Hustensaft und Globulis bekämpfe!!:-(

Gibt es ausserdem noch eine Salbe, ähnlich wie Wick, die ich ihm abends auf Brust und Rücken reiben kann???#gruebel

Freue mich auf Tips!!#huepf#danke

LG Tanja& Moritz ( 20 Monate)!!#cool#liebdrueck

Hallo Tanja!

Ich nehme immer das Thymian-Myrte-Balsam für Kinder aus der Kemptener Bahnhofsapotheke.
Gibt´s bei uns in der Apotheke oder man kan es dort direkt bestellen.
Ich gebe sie auch auf die Fußsohlen und das hilft auch immer ganz gut.

LG Simone

Hallo

Ich benutze für Ben immer Pinimenthol. Da ist statt Menthol Was die Kleinen ja noch net so gut vertragen, weil es so stark ist) Eukalyptusöl und Kiefernnadelöl drin.

Bei Ben wirkts echt gut.

Kriegst du in der Apotheke. Frag nach Pinimenthol MILD !!

Viele Grüße und gute Besserung !!!


Ina & Ben

Wenn du freie Atemwege erreichen willst dann hol doch Babix - ist nicht zum einreiben (Hautreaktion) sondern wird auf den Schlafanzug etc geträufelt.

Kann schon von Säuglingsalter (da mentholfrei) bis ins Erwachenenalter genommen werden und ist sehr ergiebig.

LG sissy

Babix gibt es seit Kurzem als Salbe zum Einreiben, das wissen aber die wenigsten Apotheken. Kann ich nur empfehlen, da sie sehr sanft ist. Ich habe sie für meine Tochter ab dem 6.Mon benutzt.
LG
Nika

Hallo Tanja,

mein Kleiner hat jetzt auch ne dicke Erkältung hinter sich und hatte richtig Schmerzen beim Husten.

In der Apotheke hatten die kein Wick, also empfahlen sie mir Transpulmin Kinderbalsam S. ich fand die Salbe gut.

Aber zum Arzt sind wir trotzdem gegangen (wegen dem Schmerzen beim Husten) und haben noch ein Inhaliergerät verschrieben bekommen.

lg Tina + Phil (25 Mon.) u. Vivienne (heute 5 Mon.)

Hallo Tanja!

Ich nehm immer Transpulmin Kinderbalsam.

Viele Grüße und Gute Besserrung!

Lea

HALLO!!!
STAS -salbe ist speziell für kleinkinder und allergie gefährdete menschen!!die ist super!!
liebe grüsse sandra und lukas

Hätte noch nen Tipp für dich. Pulmotin! Das kenn ich noch aus meiner Kindheit #schein Allerdings müssen das die Apotheken im Westen immer erst bestellen #augen , weil es ein Ostprodukt ist! Dabei ist es sehr gut verträglich, ohne Menthol und schon für Säuglinge anwendbar.

LG
Berit

Hallo Tanja!

Unser KiA hatte uns bei Mias 1. Erkältung schon (irgendwann im Säuglingsalter) Soledum Balsam empfohlen, ist wie so ein Öl und wir finden es prima #pro . Man kann es auf die Brust und den Rücken schmieren und auch zum Inhalieren nehmen.

Liebe Grüsse!

Vik

KEIN Wick, KEIN Babix, KEIN Transpulmin.

Es ist KEIN Praeparat mit Eukalyptus fuer Babies und Kleinkinder unter 3 Jahren geeignet. Eukalyptus (Menthol und Campher auch) fuehren zu Atemwegskraempfen und es wird ausdruecklich davon abgeraten *egal* was die Hersteller sagen. Wick ist sogar vom Markt genommen wegen Krampfanfaellen bei 2 Kleinkindern. Leider setzt sich dieses Wissen nur langsam durch gegen die "Binsenweisheit" "hat meine Oma schon so gemacht"...

Einfach die Luft sehr feucht halten, Nasentropfen vor dem Hinlegen und nachts den Kopf etwas hoeher lagern sollte schon sehr viel helfen.

Gute Besserung

Catherina

Hallo,

Hier in England steht auf der Wick Voporub (richtig geschrieben?) das es ab dem 6. Monat ist #kratz
Es gibt hier auch andere Praeperate, aber sie waren mal ausverkauft und ich bin bestimmt in 10 Apotheken etc. gewesen bis mir das einer sagte.
Jan hat es bekommen und seitdem nehmen wir nichts anderesmehr. Er vertraegt es prima.

Nur mal so zur Info

Baumrock

kann auch sein, dass Jan nicht so drauf reagiert - im Allgemeinen wird aber von Eukalyptushaltigen Praeparaten abgeraten und es sind eben auch schon Zwischenfaelle damit aufgetreten - schaust Du hier:

http://www.planger.de/tips64.htm

Catherina

PS, ich gebe zu, dass ich als Kind mit Vick eingerieben wurde, es gehasst habe wie die Pest (es hat gebrannt auf der Haut, die Haut ist so heiss geworden - ich fand es nur furchtbar) und dass ich deshalb die Warnungen vor Vick und Co besonders eifrig verbreite, aber ich hatte bei Elternforen.de schon eine Mutter deren Sohn mit Blaulicht ins Krankenhaus musste wegen einer Reaktion auf Eukalyptus (Luuf oder Babix, ich weiss nicht mehr genau)

Weleda Cochlearia oder Wala Plantago Bronchialbalsam.

Top Diskussionen anzeigen