Auffrischung der MMR-Impfung steht an - Reaktion wie beim 1. Mal?

Hallöchen!

Meine kleine Alissa (knapp 13 Monate) bekommt am Freitag die 1. Auffrischung der MMR-Impfung.
Bei der ersten MMR-Impfung hat sie nach einer Woche Fieber bekommen und war dann auch erkältet. Ein paar Nächte hat sie ziemlich schlecht geschlafen und öfters in der Nacht gejammert. #heul

Nun meine Frage: Muss ich bei der Auffrischung wieder mit einer solchen Reaktion rechnen? Oder ist der Körper nun schon an den (Lebend-)Impfstoff gewöhnt und reagiert nicht mehr so heftig wie beim 1. Mal?

#danke schon mal vorab! Vielleicht kann ich mich dann ja schon mal ein bisschen einstellen, wie es laufen wird. :-)

Liebe Grüße
Catrin m. Alissa *06.10.2005

die Faustregel ist, dass Kinder die das erste Mal stark reagiert haben, das zweite Mal eher wenig reagieren.

LG

Catherina

Hallo Catherina!

DANKE für deine Antwort!

Das wäre ja wirklich toll, wenn die Faustregel auch auf uns zutrifft. Die Kleine tut mir immer so leid, wenn sie krank ist und als Mama leidet man ja immer mit und möchte am liebsten alles auf sich selbst nehmen, wenn es dem Kind nur gut ginge...

Aber - bei allen Nebenwirkungen von Impfungen - ich finde es SO wichtig, sein Kind impfen zu lassen. Von daher werde ich bzw. werden wir auch mit einem evtl. Schnupfen oder Fieber klarkommen. ;-)

Liebe Grüße
Catrin

wird bei euch so schnell hintereinander mmr geeimpft?

hier in england mit 13 monaten und dann das naechste mal mit 3 jahren#kratz

lg ute

Mmmh, gute Frage!

Also, ich verlass mich da immer *blind* auf meine Kinderärztin, was die Termine anbelangt...

Alissa wurde das 1. Mal bei der U6 Ende September gegen MMR geimpft. Man sagte mir da, dass nach 4-6 Wochen aufgefrischt wird, das wäre dann die 2. Dosis...

Liebe Grüße
Catrin

ich denk mal die wird schon wissen, was sie tut!

hoffe deine tochter vertraegt es gut.

lg ute

hallo,

meine kleine hatte bei der ersten MMR+Windpocken impfung nach 8 tagen eine nacht lang fieber und bei der MMR auffrischung 6 wochen später hatte sie garnichts ....auch keinen ausschlag

lg,
hexe

Hi Catrin!

Meine Kleine (mittlerweile 2) hatte nach der ersten MMR-Impfung ne Woche später eine Erkältung, jetzt bei der Auffrischung auch wieder, die dann in ne Lungenentzündung ausgeartet ist.
Durch den Lebendimfstoff reagiert das Imunsystem wohl stärker ( hatten sonst bei keiner Imfung Schwierigkeiten ).
Aber das ist wohl auch bei jedem kind unterschiedlich.

Liebe Grüße

Lea (mit einer wieder gesunden Jasmina)

Top Diskussionen anzeigen