Kann ein 1Jahr2Monate altes Kleinkind Blut- und Leberwürste essen?

Hallo Ihr Lieben!

Hatte eine Frage ob mein "kleiner Schatz" 1 Jahr und fast 2 Monate alt (Geb. 4.8.05) schon Blut- und Leberwürste mit Sauerkraut essen kann? #kratz

Hat jemand von euch damit schon Erfahrung gemacht?


Vielen Dank für Eure Antworten.#danke


Liebe Grüße stonyclever

Moin,

ich würd es eher lassen - sowohl wegen der Schad- und Zusatzstoffe in den Würsten als auch wegen der Fäden vom Sauerkraut.

Wenn wir irgentwo hingehen, wo ich nicht sicher war, ob wir für Lucas etwas bekommen können, pack ich selbst was ein. Inzwischen isst er zwar sehr viel, eine kleine Reserve hab ich trotzdem immer dabei.

Gruss
Chris & Lucas *7.12.2004

Danke für Eure Meinungen bzw. Antworten.#danke:-D

Hallo

Warum auch nicht?? Mein Kleiner isst schon lange alles vom Tisch, da war er seeeeeeehr frühreif... Blut- und Leberwürste hats bis jetzt zwar noch nicht gegeben, aber wenn ich mal welche kaufen sollte, kriegt er bestimmt auch davon. Wenn es ihm schmeckt, darf er das doch essen.

Bei Sauerkraut wäre ich noch etwas vorsichtiger. Kannst ihm mal ein bisschen geben und schauen, wie er es verträgt. Sauerkraut kann heftige Blähungen verursachen!!

Aber alles in allem würde ich mir darüber keinen Kopf machen. Wenns ihm schmeckt ist gut, wenn nicht ist auch gut!

LG Fabienne

Tach,

generell ist nichts dagegen zu sagen! Mein Ian mit 14 Monaten bekommt auch alles vom Tisch! Sauerkraut bläht, du musst also mit bissi Bauchschmerzen rechnen, grad wenn er´s zum ersten Mal isst :-)
Ian mag Räucherschinken und Räucherwurst sehr gern. Allerdings ist das Zeug ja mehr oder weniger roh.... und er kriegt manchmal Durchfall davon. Deswegen kriegt er nur noch sehr wenig, aber wenn es auf dem Tisch steht und er bisher durfte, will ich ihm das jetzt nicht völlig verbieten! Man muss halt aufpassen wie sie auf manche Lebensmittel reagieren, ansonsten können die kleinen alles essen.

Lg
Maren

Hallo !

Also, Blutwurst ist für mich schon ein riesen IGITT und deshalb gibts sowas bei uns nicht, würde Til die aber auch noch nicht geben wenn ich es essen würde.
Leberwurst hat er schon gefuttert, zum streichen die, aufs Brot ... meinst du die ?
Sauerkraut gabs bei uns letzte Woche. Nicht gerade der Hit. Er hat auch nur wenig davon bekommen weil ich Bauchschmerzen vermeiden wollte ... hat er auch nicht bekommen.

Liebe Grüße, Mara

Probier es doch einfach aus. Lukas liebt Sauerkraut seid er ca 11 Monate alt ist, Blut und Leberwürste hab ich nicht probiert aber warum sollte es schädlich sein, wenn er es nicht mag wird er es dir ja sicher sofort mitteilen;-), hat unserer jedenfalls immer gemacht.

LG
visilo+Lukas (16.11.04)

Hallo Stonyclever,

klar kann Dein Kind das schon essen.

Ob es das mag ist die andere Sache.

Mich schüttelt es bei den Sachen.
Aber Emily und Leif essen z.B. Blutwurst SEHR gerne.
Der Papa ißt die auch.
Und Grützwurst, und anderes "Ekelzeug"
Ich finde es gut, nur weil ICH es nicht mag, heißt es ja nicht das meine Kinder es nicht probieren müssen.
Ich mag j aauch keine Kartoffelsalat und Fleischsalat.
Aber mein Mann.
Und so lernen die Mäuse alles kennen.


Teste aus was Dein Sohn mag.

LG

Hella

>ich würd es eher lassen - sowohl wegen der Schad- und Zusatzstoffe in den Würsten als auch wegen der Fäden vom Sauerkraut. <
...wenn ich das schon höre. Was das Kind wohl essen darf?
Ab einem Jahr darf dein Schatz alles essen was er mag und was nicht zu stark gewürzt ist (Auskunft vom KA). Wenn du dir beim Sauerkraut Gedanken machst weil sie so lange Fäden sind dann schneid sie doch einfach kürzer. Mein Puppele ist fast gleich alt und hat vor ca. 1 Mon eben das auch gegessen und siehe da sie ist NICHT vergiftet ;)
Es hat ihr sehr gut geschmeckt und sie hat ene Riesenportion gegessen.
Mahlzeit

Top Diskussionen anzeigen