Wie lange noch Zewidecke??

Hallo zusammen

Meine Tochter hatte zuerst einen Schlafsack, dann im Juniorbettchen eine Zewidecke. Das ist ein Fixleintuch mit integriertem Schlafsack. Sie kann sich darin total gut bewegen und sogar aufstehen. Jetzt ist sie bereits drei Jahre alt und tagsüber trocken. Nachts hat sie noch Windeln an, die braucht sie auch noch. Frage: Sie hat ein grosses Bett ohne Schutz. Wie kann ich ihr die Übergangszeit ohne Zewidecke erleichtern? Mit so einem Schutzgitter? Momentan ist es ja noch gut mit der Zewi, aber bald wird sie nachts auch trocken sein und dann muss sie ja evtl. aufstehen können um auf die Toilette zu gehen, oder? Wie ist das bei Euch?

Danke schon mal für Eure Antworten.

Liebe Grüsse

Claudia mit Vivien (3) #blume

Hallo Claudia,

meinst Du denn, sie würde rausfallen? #gruebel

Luna hat seit sie ca. 2 Jahre alt ist ein gitterfreies Bett ;-), ist aber nur 2x rausgefallen am Anfang (das eine Mal hat sie auf der davor liegenden dicken Decke weitergepennt #freu, das andere Mal ist sie brubbelnd ins Bett zurück geklettert).

Leg einfach eine Matratze oder ein paar dicke Decken vors Bett, ich denke nicht, dass sie rausfallen wird.

Gruß

Karen + Luna (3 Jahre)

Hallo Karen

Ja, ich habe erstens Angst, dass sie rausfällt und zweitens, dass sie immer aufsteht. Aber irgendwann müssen wir ja umstellen ;-)!

Liebe Grüsse

Claudia mit Vivien

Top Diskussionen anzeigen