Fuzzi Bunz & Wonderoos, Pocketwindeln

Hallo Ihr lieben!

ich überlege mir, ob ich Fuzzi Bunz oder Wonderoos kaufen soll. Die Fuzzi Bunz sollen ja sooo toll sein, aber die Wonderoos passen die ganze Wickelzeit über, oder?
Aber sind die auch soo gut wie die Fuzzi Bunz?#kratz

Ich brauche ein Paar Erfahrungen von Euch, die beiden Marken sind ja sauteuer und ich möchte mich gleich richtig entscheiden.:-)

Und noch was: wenn ich mich jetzt doch für die Fuzzi Bunz entscheide, brauche ich doch mehrere Größen, kommt man dann mit dem Geld nicht auf die Gleiche Summe wie bei normalen Wegwerfwindeln?

Gibt es vielleicht ähnliche Marken, die in Deutschland erhältlich sind?

Ihr seht, ich habe viele Fragen und bin für jede Antwort dankbar.#freu

LG
Natalie (11Wo+3T)#schwanger

1

Hallo,

ich wickel meinen Sohn (15 Monate) mit Fuzzi Bunz. Angefangen hab ich wie so viele mit Poplinos.

Dann bin ich auf die HappyHeinys umgestiegen doch leider bekamen wir nach 3 Monaten ein Passformproblem. Soll heißen wirklich jede Windel ist nach 30 Minuten schon ausgelaufen.

Hab mich auch von einigen Leuten die selber Windel-Shops haben beraten lassen und es war definitiv die Passform. Hatte nämlich auch alles an Saugeinlagen versucht.

Ich habe zu den Fuzzis (Gr.L) gewechselt und seitdem läuft es wieder.
Ich stopfe mit Microfaser-Einlagen die dazugehören und mit Microfaser-Putztüchern (Aldi, Norma und Co).

Ne Freundin hatte die Wonderoos getestet, aber sich dann letztendlich doch für die Fuzzis entschieden weil die W. wohl für die Kleinen doch nicht richtig passen.
Ist aber wohl bei allen mitwachsenden Windeln das Problem. Unsere Popolinos haben auch erst mit 3 Mon. richtig gepasst.

Gruß Anne mit Linus (15 Mon) mit Fuzzis am Po

P.S. Auf meiner HP findest du auch ein Paar Fuzzi Bilder von Linus (www.aoiangel.de)

2

#dankefür deine Antwort!

das war wirklich sehr hilfreich:-D
Die Fotos sind toll geworden! Hast ja einen süssen Fratz#baby

Wo hast du denn deine Fuzzis gekauft? Wieviel braucht man eigentlich von jeder Größe?

In Deutschland sind die ja sehr teuer, ich habe welche in Amerika gefunden, 12 St. kosten ca. 13,- Euro pro Stück. Aber ich habe Zweifel wegen dem Zoll#kratzwas der wohl noch kostet?#augen

Hoffe auf deine Antwort:-D

LG
Natalie

3

Hallo,

habe bei www.pooops.de bestellt. Der Shop wird in einiger Zeit dann noch um andre Windelmarken erweitert werden.
Die Shop-Betreiberin schreibt in nem andren Forum wo ich auch bin und daher weiß ich das.

Wir haben 18 Stück, allerdings wollt ich ursprünglich nur 12. Hatte dann 9 neue bestellt (bei dem Shop aus dem Link oben) und wollte 3 gebrauchte kaufen. Dann bekam ich aber ein super Angebot für 8 gebrauchte Windeln und konnte nicht wiederstehen. Aber meist benutz ich nur 12/13 Stück und wasche dann. Die andren sind dann eher die Reserve falls Linus mal Durchfall hat oder so.

Das mit dem Zoll ist so ne Sache.

Eine Windel hab ich direkt in USA bestellt. Witzigerweise kostete die mich MIT Versand aus USA nach D weniger als eine Windel hier in D.
ABER:
Ab 22€ Wert (setzt sich auch Warenwert ZUZÜGLICH Versandkosten zusammen) wird noch Zoll erhoben. Daher konnte ich nur eine Windel bestellen, dann schon ab 2 Stück wäre ich drüber gewesen.

Ab 22€ kommen noch 10,5% Zoll für die Einfuhr drauf UND 16% Umsatzsteuer für D.

Hab mir alles durchgerechnet. Also wenn ich nix falsch gemacht hab wären die aus den USA immer noch 50-70% billiger, aber getraut hab ich mich dann halt doch nicht.

Ich hatte damals auch eine Mail an den Zoll geschrieben. Die haben mir auch ne Mail zurückgeschrieben. Wenn du willst kann ich dir die mal schicken.

Wie gesagt getraut hab ich mich nicht, aber mit den gebrauchten Windeln wars dann doch noch halbwegs günstig.
Wenn du Zeit hast kannst du natürlich jede Woche eine Windeln in USA bestellen ;-).

Gruß Anne mit Linus und Wunschkind Nr.2 im 2. ÜZ

weitere Kommentare laden
6

Wie wäre es denn mit Windelfrei, anstelle von Windeln?;-)

Schau doch mal unter www.topffit.de

Liebe Grüße und alles Gute

Verena#sonne

Top Diskussionen anzeigen