Was ziehen die Mamis bei kaltem Wetter an???

Hallo ihr lieben,

Es gibt ja tausende threats zum Thema was zieht man Kindern an...
Mein Problem ist aber eher, was ziehe ich an, wenn es draußen wieder kalt wird?

Wir wohnen mitten auf dem Land, es ist oft windig und Motte (bald 2) spielt viel draußen. Früher habe ich mich nur bewegt draußen, aber jetzt steht man halt doch viel rum oder bewegt sich deutlich weniger/langsamer.
Fakt: mir ist einfach oft kalt.
Was zieht ihr im Herbst/Winter so an? Ich will nicht ewig rumhamoeln mit leggins unter die Hose und dann später alles wieder aus ...

Liebe Grüße!

2

"Mamis" ziehen meines Erachtens das gleiche an wie Nicht-Mamis, die sich draußen aufhalten.
Meinst du die Frage wirklich ernst?

Ich hätte da gaaaaanz viele Ideen: Thermohose, Legging/Strumpfhose und Jeans, Stulpen, Strickpulli, dicke Jacke, Softshell und ärmellose Weste, Schal, Mütze, Handschuhe, Stiefel, Ohrschützer, Taschenwärmer, Thermoskanne mit Heoßgetränk dabei und und und....

9

Ja ich meinte die frage schon ernst.
Für mich ist es jetzt anders, da ich noch deutlich weniger bewege, da die Maus halt alles erkundet und ich nicht vorwärts komme.
Das war früher einfach deutlich anders daher habe ich einfach Tipps gesucht 🤷‍♀️ und ich finde die bekannten Zwiebeln unten rum einfach wirklich unpraktisch 🤔

1

Meine Maus hat einen Softshell overall. Wenn ich darauf keine Lust habe dann eine gefütterte Hose, gibt's bei h/m oder zb Vertbaud.et . Die finde ich Klasse. Dann noch eine anständige Jacke, baumwollmütze, Dreieckstuch oder loopschal.

3

Wenn meine Füße warm sind, bin ich auch warm. Also trage ich sehr gerne gestrickte socken von meiner Mama und warme Schuhe (Wanderschuhe oder uggs). Wenn’s nicht -15 grad sind wie letztes Jahr brauche ich keine leggings unter der Hose. In der Regel trage ich dann Jeans, top, Pulli, Winterjacke und Mütze.

4

Ich habe einen Mantel von Naketano der mir bis über die Knie geht und mega warm ist. Dazu noch ein paar gefütterte Winterstiefel, Schal, Handschuh und Mütze und das Outfit ist perfekt.

10

Ein langer Mantel mit Stiefeln ist eine gute Idee! Da bleibt dann nicht mehr viel Bein über zum frieren 👍

5

Im Herbst ganz normale Leggings, Thermoleggings, oder Jeans und eine Softshelljacke, je nach Temperatur. Im Winter Thermoleggings unter der Jeans oder unter einer normalen Leggings. Mich stört das an- und ausziehen nicht - zu Hause angekommen schlüpfe ich einfach aus der Jeans oder aus einer der zwei Leggings und laufe in Leggings rum 😁
Zu Silvester hatte ich zusätzlich unter Jeans und Thermoleggings noch eine Strumpfhose an 😅

6

Mehrere Lagen.
Strumpfhose unter die Jeans.
Warme/ wollsocken über die Strumpfhose. Gefütterte winterstiefel.
Schal, Handschuhe, Ohrwärmer (Mützen mag ich nicht).
Je nachdem halt, wie kalt es ist.

7

Zwiebel-Look ist das Zauberwort.😉
Je nach Temperatur und Witterung eben mehr oder weniger Schichten. Ich mixe da wild durcheinander und ziehe eben das Ein oder Andere, dann aus (oder auch wieder an).

Meine Auswahl zum Kombinieren ist grundsätzlich...

Unten: Feinstrumpfhose, Strickstrumpfhose, Leggings, Thermoleggings, Cordhosen (sind m.M.n. wärmer als Jeans), Wander/Trekkinghosen, Thermohose von Engelbert Strauss (nie wieder ohne 👍)
Und im aller kältesten Fall die Skihose über mehrere Schichten Kleidung.

Oben: Spaghettiträgertop oder Unterhemd, Top mit breiten Trägern, T-Shirt, Longsleeve, Thermo-Longsleeve, Ärmellose Fleecejacke, Pulli, Sweatshirt, gesteppte ärmellose Jacke, Softshelljacke, Dicke Skijacke

Gerne Schal, Loop und Mütze oder Stirnband dazu ich bin sehr empfindlich was Ohren und Hals angeht.

Grundsätzlich finde ich Sportkleidung, Skiunterwäsche oder spezielle Outdoor-Unterkleidung besser als "normale" Kleidung.

Was ich mir jetzt bei einer Bekannten auch abgeguckt habe ist schlichtes Runden laufen. Wenn z.B. das Kind im Sandkasten sitze laufe ich drumrum oder umkreise den Spielplatz oder was eben vor Ort gerade möglich ist. Ich bleibe so in Bewegung und warm.

VG

11

Ist deine thermohose einigermaßen ansehnlich?
Skihose hatte ich letztes Jahr auch schon an, aber das ist ja michelin-männchen 🙈
Ich muss nicht auf den Laufsteg, aber halbwegs ok, darf es schon aussehen

Der Tipp mit runden laufen ist gut! 👍

13

Ich finde die Optik ok. In etwa wie eine Trekkinghose oder Arbeiterhose.
https://www.engelbert-strauss.de/berufshosen-damen/winter-damenhose-e-s-vision-3310880-60790-533.html

8

Ich trage immer Jeans oder Leggings.
Oben rum dann Zwiebellook: Trägerhemd und drüber Langarmshirt/Hemd/Bluse/dünner Pulli/Kleid. Wenn es kalt wird noch einen Wollpulli oder eine Strickjacke drüber. Wenn das nicht reicht eine Jacke drüber. Ich bin ein großer Fan von skandinavischen Marken (Didriksons, Fjällräven usw.), die stellen wirklich warme Jacken her, die vor allem 100% wasserdicht sind.
Dazu dann noch Mütze und Schal und warme Stiefel. Außerdem achte ich darauf, nach Möglichkeit keine synthetischen Stoffe zu tragen, sondern Baumwolle oder echte Wolle. Ein kleiner Polyesteranteil geht auch noch, aber mehr nicht. Ich schwitze in solcher Kleidung total und friere dann etwas später erst recht.

12

Ja das mit polyester stimmt wirklich!

Vermutlich sollte ich dieses Jahr in einen guten outdoor Wintermantel investieren.👍

Top Diskussionen anzeigen