Gelblicher Ausfluss bei 4 Jähriger

Neine Tochter (4) hat sein einiger Zeit immer mal wieder gelblich klebrigen Ausfluss aus der Scheide.
Er tritt immer mal wieder auf, bleibt aber nicht dauerhaft. Jetzt gerade ist er stärker als sonst.
Wir waren schon beim Kinderarzt, der einen Abstrich vom vorderen Bereich der Scheide gemacht hat.
Er hat den Abstrich auf Chlamydien testen lassen? Wieso auch immer. War jedenfalls wie zu erwarten negativ und auch der Urintest war in Ordnung.
Laut Kinderarzt hätten Kleinkinder in dem alter öfter so einen gelblichen Ausfluss. Meine Frauenärztin die ich bezüglich dem Ausfluss meiner Tochter gefragt habe, meinte ebenfalls das es bei Kleinkindern oft mal vorkommen und normal sein kann.
Da es meine erste Tochter ist und ich mit sowas 0 Erfahrung habe, bin ich jetzt auf eure Antworten gespannt und Erfahrungen. Mir lässt das einfach keine Ruhe da der Ausfluss zur Zeit vermehrt vor kommt. Ob das wirklich normal ist?

1

Zwei Ärzte haben dir unabhängig voneinander bestätigt, dass es normal ist. Sogar ein Abstrich ist gemacht worden…

Was willst du jetzt hören? 🙈

Sorry ist wirklich nicht böse gemeint, aber wenn ich oder jemand anders jetzt als Laie sagt, dass es nicht normal ist… wem glaubst du dann?

Ich habe, zwar als erwachse, aber immer gelben Ausfluss 🤷🏽‍♀️

Vertrau deinen Ärzten….

Lg Sonnenblumenkerne

2

Sonst bitte darum, das noch ein Abstrich gemacht wird, wenn es dir keine Ruhe lässt.

Lg

3

Mit Test auf Clamydien wollte der Arzt wahrscheinlich einen eventuellen Missbrauch ausschließen

4

die kann sich auch auf der Toilette holen

5

Nein auf der Toilette kann man sich keine Chlamydien holen.

6

Gelber Ausfluss kann auch von den Hormonen kommen, nehme ich mal an, da es in eine4 Schwangerschaft auch normal ist. Die Hormone spielen ja bei den Kindern eine grosse Rolle, alles entwickelt sich stetig.

Wenn dir zwei Ärzte dieselbe Meinung mitteilen, würde ich darauf vertrauen, nicht dem Forum :)

Liebe Grüße

Top Diskussionen anzeigen