Gelblicher Belag untere Schneidezähne trotz ordentlicher Zahnhygiene

Vielleicht ging’s hier ja auch schon mal jemandem so:

Seit circa 2 Wochen hat unser Sohn (22Mon.) einen gelblichen Belag nahe des Zahnfleisches an den unteren Schneidezähnen.
Wir putzen 3x täglich mit Elmex für Kinder, bzw putze ich sie ihm und das auch immer sehr gründlich, selbst unter Protest, den es selten auch mal gibt.

Er trinkt tagsüber Wasser, nachts nichts, und isst auch sonst keine Berge Süßes oder ähnlich.
Trotzdem hat er diesen hartnäckigen Belag, der nach dem Putzen zwar weniger wird aber nie ganz weggeht.

Ich werde jetzt vorsichtshalber mal einen Termin beim Zahnarzt machen, da ich schon Schiss habe dass daraus irgendwann Karies wird.

Mein Mann meinte übrigens, das als Kind auch gehabt zu haben und sein Opa, der Zahnarzt war (leider verstorben) meinte das wäre kein Grund zur Sorge. Aber ihr wisst ja auch, dass „damals“ vieles anders betrachtet wurde als heutzutage..

War es denn bei jemandem ähnlich?


Einen schönen Sonntag euch allen!

1

Hatte er in den letzten Monaten ne bonchitis oder musste Inhalieren?
Kann durchaus von Medikamenten kommen.
Haben es durch die Reinigung beim Zahnarzt wegbekommen.

3

Er hat die vergangenen zwei Wochen lediglich Prospan bekommen 🤷🏻‍♀️

Aber gut zu wissen, dass man den Belag auch bei Jüngeren bereits entfernen lassen kann!

5

Unsere Zahnärztin ist da echt super.
Macht alles spielerisch und nur wenn die Kids mitmachen. Wir gehen seit dem 1 Zahn jedes Halbjahr und inzwischen freut sie sich sogar drauf. Zauberstab und Schatztruhe sei dank. War dann nicht mal ein Problem als ich sie sich nen Zahn locker gestoßen hatte.

2

Hey mein mittlerer hat(te) das auch. Von klein auf hat sich das durchgezogen. Es wurde zweimal jährlich bei den Kontrollen vom ZA entfernt. Heute ist er 11. Es ist viel besser aber nicht weg.
Unser ZA sagte immer kein Grund zur Sorge. Kann von der offenen Mundatmung und/oder der Speichelzusammensetzung kommen.
Ich hab übrigens jahrelang nachgeputzt, das hat nichts geändert.

4

Beruhigt mich natürlich!
Ich bin echt so pingelig was Zahnhygiene angeht, da meine Mutter bei mir leider so gar nicht drauf geachtet hatte.

6

Hallo
Meine kleine hat es leider auch, bei ihr stehen die Zähne sehr eng zusammen und es ist immer, besonders zwischen den mittleren unteren Zähnen, hartnäckiger Belag drauf.
Ich bin darum schon auf elektrische Zahnbürsten umgestiegen und der Belag geht deutlich besser weg.

Beim Zahnarzt war ich deswegen auch vor kurzem. Er sagte es ist erstmal ok, wir sollen einfach genauso weiter putzen!

Bei uns gibt es tatsächlich auch nur Wasser oder mal Tee.
Keine Süßigkeiten aber viel Obst.
Wir sollen das Obst auch abends möglichst nicht geben.

Wir sollen erst in einem Jahr nochmal zur Kontrolle oder wenn es Probleme gibt natürlich.

LG 🍀

7

Ja, das mit dem Obst am Abend kam mir auch schon als Gedanke!

Ich hatte über eine elektrische Zahnbürste nachgedacht, war mir aber noch unsicher wegen des Alters.
Kannst du mir mal sagen welche ihr genommen habt?

8

Ich habe die oral B kids. Die gibt's mit verschiedenen Motiven. Der Knopf geht zunächst etwas schwer aber die Kinder hatten das schnell raus.
Da steht ab 3 Jahren aber meine sind 2 1/2. Der Arzt sagt es ist kein Problem solange sie damit umgehen können und nicht so doll drücken.

9

Das hat mein Sohn auch. Es ist Zahnstein. Der ZA macht das alle 6 Monate weg und man sieht kaum noch was. Aber beim ersten Mal war ich auch total entsetzt wie das nur sein kann.

Top Diskussionen anzeigen