Bei allem was neu ist wird geschrien?!

Hi Leute,
Brauch mal euren Rat.
Meine kleine ist 20Monate.
Es ist egal was ich ihr kaufe sei es der Rucksack für die Kita, gummistiefel, ein Helm, andere neue Schuhe , ein Kleid es wird geschrien als würde ich ihr das aller schlimmste antun 😔😱
Es nervt mich mittlerweile tierisch.

Habt ihr einen Rat was ich tun kann?
Wie ich ihr zeigen kann das es nichts schlimmes ist 🤷‍♀️
Kennt jemand das Problem und weiss was da zu tun ist ?

Freue mich auf eure Antworten

1

Wir lassen neue Dinge einfach ein paar Tage rumstehen, damit er sich daran gewöhnt.

Neue Schuhe anziehen? NEEEEEIN!!!! :-[ :-[ :-[
Schuhe anziehen, die "schon immer" neben den alten Schuhen stehen - ok. :-)

Habt ihr das schon probiert?

2

Ja,die Sachen liegen jetzt ein paar Tage schon hier aber sie guckt sie überhaupt nicht an.
Ich versuchs im wieder und erzähl ihr wie toll die Schuhe sind und das man damit in Pfützen rum hüpfen kann. 😅🤷‍♀️

Vielleicht braucht es noch etwas Zeit.

3

Der Beitrag wurde ausgeblendet Der Beitrag wurde von den Administratoren ausgeblendet.

5

wohl kaum… 😉

4

Meine Tochter hatte in dem Alter (bzw auch immernoch bisschen) auch vermehrt Angst. Allerdings vor Sachen die sie schon kannte. Trockner, Waschmaschine, Toaster...
Bei allem was neu war war sie immer absolut begeistert.
"Neu kaufen" gehörte zu ihren ersten Sätzen.
Beispielsweise bei Schuhen. Wenn ich ihr gesagt habe, dass es bald neue Schuhe gibt, weil ihr ihre zu klein werden. Sie will immer die neuen Sachen anziehen. Und am liebsten mit den neuen Sachen spielen.

Ich würde erstmal die Ängste ernst nehmen.
Beim trockner haben wir das so gemacht, dass ich gesagt habe: "Ah, du hast Angst. Das ist ja auch laut. Und dieses drehen kann echt beängstigend sein. Aber schau, die Mama benutzt den jeden Tag. Und die Mama ist doch auch hier und passt auf. Willst du den Trockner Mal anschalten?"

Also die Ängste nicht kleinreden. Denn was da ist ist da. Ängste gehen nicht weg, indem man sie ignoriert. Also darauf eingehen. Schauen was die ängstigen könnte. Neue Sachen haben schon was beängstigendes. Man kennt es nicht nicht. Man weiß nicht, dass es einem nichts tut. Du kannst das erklären. Aber sie kann sich ja nicht in dich hineinversetzen. Und deine Erklärung wirklich so richtig verstehen, dazu ist sie in dem Alter kognitiv noch nicht in der Lage. Also musst du sie da abholen wo sie ist. Und ihr halt sagen, dass du da bist, dass ihr das neue Teil Mal gemeinsam anschaut und du auf sie aufpasst. Um dann gemeinsam zu schauen, dass das Teil vielleicht Angst einflößend für sie ist, jedoch nichts schlimmes tut. Aber wie gesagt ohne ihre Ängste kleinzureden.
Für dich mag das nervig sein. Aber stell dir Mal vor du hast richtige Angst vor etwas und jemand steht daneben und sagt die ganze Zeit "Das tut dir doch nix, das ist dich harmlos,das ist doch gaaanz toll." Und will einfach nicht einsehen, dass du halt aber schreckliche Angst hast.

6

Kauft ihr die Sachen denn zusammen ein? Vielleicht würde das bisschen helfen, weil es sich dann so nach "Hab ich selbst ausgesucht" anfühlt, auch wenn es das natürlich nicht ist ;-) Wir geben bei Dingen, wo es sinnvoll und machbar ist, unsere Auswahl vor - zwei Stück - und sie darf dann entscheiden. Falls es im Laden nicht funktioniert, weil dort zu viel vorhanden ist, wäre Bestellen ja vielleicht eine Option. Ihr guckt alles durch und stellt ihr dann zwei Teile hin, aus denen sie aussuchen darf.

7

Ja das ist hier auch so.

Sei aber nicht genervt, sondern nimm es an!
Versuche die Sachen aktiv in ein Spiel einzubinden. Weiterhin hilft hier, wenn sie sich die Sachen selber anziehen kann.

Sucht einen Weg, aber mach keinen Druck, das macht alles nur noch schlimmer 😉

8

Danke für eure Antworten.😊
Ich werde es ausprobieren.

9

Das ist bei uns seit ca. dem ersten Geburtstag so, bzw fiel es mir da auf. Sie hatte Angst vor ihren Geschenken, also der Tonie Box, dem Dreirad, dem Bobby Car. Es blieb dann einfach alles stehen und hin und wieder spielte ich damit. Irgendwann ist der Groschen dann gefallen. Heute ist sie 14 1/2 Monate. Ich habe ihr gestern eine neue Puppe gekauft. Sie war beim Einkaufen dabei. Jetzt schubst sie die Puppe weg und findet sie ganz schlimm. Also spiele ich die nächsten Tage ungestört mit der neuen Puppe...

Top Diskussionen anzeigen