Mein Kind... kleiner hilferuf

Ich bin in der 36SSW und fix und fertig. Haushalt kann ich 10 Minuten machen und das auch nur auf 2× wenn ich den kleinen hebe und trage ist nach ein paar schrittenen der Bauch hart und die Luft bleibt weg schwindel plagt mich auch. Also kurzum. Alles mist ausser sitzten und liegen. 😔
Wenn ich wickeln müsse werde ich ignoriert. Ich kann doch nur noch reden. Er hat gerade die tolle Phase wo er Grenzen austestet. Nur kann ich ihn nicht einfach schnappen und durch die Wohnung tragen.... nicht mehr. Wenn ich ihn hebe und er möchte das nicht windet er sich wie ein Wurm und ich muss ihn runter lassen. Dann hat er wieder seinen Willen.
Ich kann ihn doch nicht in der vollen Windel lassen, oder ihn essen lassen wenn er will (er würde vergessen 😅 und wenn er es merkt kann ich nicht mal mehr aufwärmen weil er so am herum meckern ist...) bzw. Ihn generell den Tagesablauf bestimmen lassen.
Das bringt mich gerade sehr an die Grenze...

Wünschte einfach die SS wäre vorbei. 😕

Wollte nur mal etwas loswerden, vielleicht hat jemand einen Tipp. Oder sagt mir das ich nicht alleine bin.

Schönen Nachmittag noch #winke

1

Hallo,

ich verstehe dich. Habe nicht mal mehr 1,5 Wochen zum Termin. Seit heute ist es ganz schlimm. Würde am liebsten nur rumliegen und vor mich hindösen :-/

Wirklich Tipps hab ich nicht, außer dass du dir soweit es geht helfen lässt. Meine Mutter kommt seit ca 2 Wochen einmal in der Woche vorbei, bleibt einen Tag übernacht und nimmt mir den kleinen so gut es geht ab. Und einen Nachmittag in der Woche ist er bei meiner Schwiegermutter.
Einkaufen hab ich bis jetzt noch alleine mit ihm gemacht, aber jetzt schaff ich das nicht mehr. Da hilft mir morgen zb mein Mann.

Vll kannst du tlw. auf Fertigprodukte umsteigen oder auch mal was vom Restaurant holen/mitbringen/liefern lassen. Ich muss immer kochen, da der kleine verschiedene Allergien hat und es da so gut wie nichts gibt was ich kaufen könnte.

In der Küche steht ein Stuhl an der Insel, da kann er jederzeit drauf und mir helfen wenn ich was mache. Er hilft auch gern putzen, da bekommt er immer den swiffer.

Mein Mann geht viel mit ihm raus. Heute nach der arbeit ist er noch mit ihm bissl Rad gefahren (der kleine im Anhänger). Haben dann auch auf nem Spielplatz halt gemacht. Er bringt ihn auch seit einiger Zeit abends ins Bett. Vorher haben wir uns immer abgewechselt.

Wickeln gehen klappt noch gut, ich muss mit ihm ein Stockwerk höher. Die Treppe mag er eh selber gehen. Oben muss ich ihn mir dann schon schnappen, mache dann immer Kinderlieder an und dann lässt er sich auch auf den Wickeltisch legen. Er ist 19 Monate.

Manche Sachen bleiben auch einfach mal liegen, is halt so. Vorm bügeln drück ich mich so und so gerne ^^

3

Na da kann es bei dir jederzeit los gehen :-)

Meine Eltern können nicht eben mal vorbei kommen. 1 stunde Autofahrt. Er ist gerade bei der Eingewöhnung und deswegen möchte ich ihn täglich in die kita bringen. Sonst könnte er für paar Tage zu ihnen.
Schwiegermama gibt es nicht mehr 😕 und der schwiegerpapa braucht selbst Unterstützung im Alltag.

Wir haben den lieferdienst schon im schnellzugriff am Handy 🤪
Mit Allergien ist das doof.

Normalerweise ist er im Hochstuhl wenn ich koche, aber das klappt zur Zeit nicht.

Mein Mann hilft wo er kann. Der kleine ist leider mit ch aß so machen effektiver 🥴

Danke für die Ideen. 😊

5

Ahhhhhh 🤦‍♀️😬😖
Der kleine ist leider mit Chaos machen effektiver.... sollte da stehen 🤯😂

weitere Kommentare laden
2

Hallo,

kann Dir auch nur sagen - das alles wird wieder besser, wenn das Baby da ist. Sprich; dann kannst Du ihn auch wieder gut heben und tragen. Nur halt momentan nicht und da musst Du es halt so gut machen, wie es geht.
Können Dein Gatte (natürlich erst abends, wenn er von der Arbeit heimkommt) oder Deine Eltern oder Schwiegereltern Dir dabei nicht ein wenig zur Hand gehen? Denn das wäre doch eine große Entlastung für Dich.

<<Ich kann ihn doch nicht in der vollen Windel lassen, oder ihn essen lassen wenn er will (er würde vergessen 😅 und wenn er es merkt kann ich nicht mal mehr aufwärmen weil er so am herum meckern ist...)>>
Das natürlich nicht und keinesfalls, aber... siehe weiter oben. Und gerade diese Dinge müssen halt nun mal gemacht werden.

Wie alt ist eigentlich Dein Sohn?

LG

4

Hallo

Bezüglich familiärer Hilfe habe ich 1 Antwort über dir schon geschrieben.
Der kleine ist 2,5 jahre.
Ich warte schon sehnsüchtig auf den Tag wo ich wieder alles einfacher machen kann und es bergauf geht. 🤗

6

Ich habe zwar aktuell nur ein Kind, also keine Tipps aus erster Hand. Aber z.B. wickeln an Ort und Stelle, wäre das eine Option? Also einfach Windeln und Feuchttücher oder nasse Lappen o.ä. dort positionieren wo ihr oft seid und dann einfach auf ein Handtuch legen oder irgendwo im Stehen festhalten lassen? Fällt dir eine kleine Beschäftigung ein die ihn dabei eventuell fesseln könnte?
Beim Essen würde ich vielleicht vorbereiten und hinstellen wenn ich das Gefühl habe er bekommt eh bald Hunger. Mein Sohn isst aber sowieso eher abgekühlte Speisen, das muss also gar nicht mehr so warm sein. Habt ihr keine Mikrowelle? Da geht das Aufwärmen doch ganz fix. Also so gut es geht das Essen vorher vorbereiten und dann nur servieren. Oder mach es dir einfach und gib ihm für die paar Wochen Essen das man eh kalt essen kann wenn ihr alleine seid. Oder halt Snacks bereit stellen die er schnell essen kann wenn der Hunger plötzlich so groß ist, z.B. Obst/Brot/Bretzel/Joghurt und in der Zeit den Rest aufwärmen?
Vielleicht hattest du die Gedanken auch schon...weiß auch nicht wie clever das in dem Alter ist.

14

An Ort und stelle wickel würde gehen. Wenn er nicht weglaufen würde #schwitz wenn er mit den Autos spiel muss es mit der Strecke sein.
Essen kann bis zu 1½ Stunden variieren.
So Kleinigkeiten essen wir momentan öfters. Da will er sich immer satt essen. 🤪

Heute ist auf jeden Fall ein bessere Tag

7

Du hast Anspruch auf eine Haushilfe. Das können auch deine Eltern übernehmen. Frag mal bei deiner Krankenkasse nach.
Kosten werden übernommen bzw. bei der Versorgung durch Angehörige deren Fahrtkosten.

15

Auch in Österreich? Müsste mich mal schlau machen, danke

9

Vielleicht eine blöde Idee, aber in der Not: Gummibärchen als Bestechung, Ablenkung mit dem Handy...?

17

Bestechen lässt er sich nicht der sturkopf.
Handy funktioniert manchmal.

Top Diskussionen anzeigen