Schwimmen mit Schnupfen?

Guten Morgen,

meine Maus (1 Jahr) hat etwas Schnupfen, ihr läuft jedenfalls die Nase. Sonst geht es ihr super und es isr auch nicht so schlimm, dass sie nachts nicht gut atmen kann.

Wir wollten am Wochenende nun endlich das erste mal mit ihr schwimmen gehen :( meint ihr, das geht trotzdem? Sie soll ja nicht noch mehr krank werden.

Liebe Grüße

1

Abgesehen davon, dass Schwimmen für die Kleinen natürlich ziemlich anstrengend ist, reizt Chlor die Atemwege und macht es den Viren noch leichter. Wenn es nicht unbedingt sein muss, würde ich es also lassen.

2

Bei so kleinen Mäusen würde ich auch davon absehen. Natürlich ist es schade, wenn ein Ausflug ausfällt. Aber wie meine Vorrednerin schon schrieb: Anstrengung und Chlor sind keine gute Kombi für ohnehin angeschlagene Atemwege.
Auch bei größeren Kids wäre ich vorsichtig. Wenn es da wirklich nur ein bisschen Schnupfen ist, fände ich es vertretbar. Aber auch dann ist vorsichtig geboten. Viel zu viele verschleppen Erkältungen, weil sie ja nur ein bisschen Schnupfen haben. Und dann wird es im schlimmsten Fall etwas sehr langwieriges.

3

Ich würd lieber auch den Ausflug verschieben. Denke auch, dass es dann evtl schlimmer wird…

Gute Besserung!!

4

Nein, lieber nicht… kranke Kinder haben im Schwimmbad nichts zu suchen.

5

Ich würde aus den genannte Gründen ebenfalls verzichten.

6

Hallo,

also ich würde das in dem Alter Deiner Tochter noch nicht machen, denn sie ist doch noch sehr, sehr jung. Wenn sie deutlich älter wäre; ja; aber; wie gesagt; so jung noch nicht. Und schwimmen gehen könnt Ihr ja immer noch.

Gute Besserung und baldige Genesung Deiner Tochter!#pro#pro

LG

Top Diskussionen anzeigen