16 Monate alt und nachts viel Milch

Hallo liebe Community!
Hilfeeee sag ich da nur 😰
Mein 16 Monate alter Sohn katapultiert mich aktuell gedanklich in die Neugeborenenphase zurĂŒck. Er möchte nachts spĂ€testens nach 4 Stunden eine Flasche. Erst versuche ich so zu beruhigen und Wasser. Aber dann schreit er nach seiner Milch.
Er trinkt zum einschlafen um 19:30 Uhr eine Flasche (hat er bis vor 1 Woche nie gebraucht). Bis vor ca. 1 Woche wollte er das nie. Da er noch satt vom Abendessen war. Dann wieder zwischen 22:20-23:30 Uhr, so gegen 4 Uhr wieder. Jedes Mal trinkt er ca 200 ml Folgemilch leer. Auch wenn er tagsĂŒber gut isst.
Er hatte schon einmal einige Wochen wo das so war. Da war er aber glaube ich in einem Schub und hat nicht immer leer getrunken. Habe mal gehört das manche das auch beim zahnen machen?
Ist das nur eine Phase oder Gewohnheit? Er war als SĂ€ugling nie ein guter Trinker und jetzt komme ich mit dem Milchpulver kaum hinterher 😅🙄
Hat jemand Àhnliche Erfahrungen gemacht?

Danke und GrĂŒĂŸe âœŒđŸŒ

1

Mit 1,5 Jahren steht ein großer Entwicklungsschub an. Da brauchen sie MĂ€use mehr Energie und auch bei uns war es so, dass dann nachts wieder Milch eingefordert wurde.
Nach 8 Wochen hörte dieser Schub schlagartig auf und unsere Maus begann richtig viel zu sprechen.

Mach es dir und deinem Sohn einfach und bereite gleich eine Milch zu. Dann könnt ihr alle schneller wieder schlafen.

2

Guten Morgen....ich bin da ganz bei dir!Meiner ist 14 Monate und hier ist es genau so.Von eine Flasche die Nacht noch auf drei!!!!!!Er zahnt gerade im vollen Tempo.Ich hoffe das dauert nicht mehr so lange und er schlĂ€ft dann wieder besser 🙈

3

Das war bei uns Ă€hnlich und als die Phase vorbei war, hat mein kleiner endlich durchgeschlafen 😁 habe ihm auch einfach die Milch gegeben, die er braucht â˜ș

4

Herzlich Willkommen im Wachstumsschub. Gib ihm die Milch wenn er sie braucht, er hat einfach Hunger. Das geht wieder vorbei.

5

Meiner ist 18 Monate alt, und trinkt nachts alle 2,5 Stunden 3er Milch. An Gewohnheit glaube ich nicht,weil er die komplette Flasche jedes Mal austrinkt. Also ist das in meinen Augen Hunger, und er braucht es. Deswegen verdĂŒnne oder verweigere ich es ihm auch nicht.
Einen Tipp fĂŒr dich hab ich nicht, aber ein anerkennendes Nicken, dass dir signalisieren soll dass du eine VerbĂŒndete hast :-)

Top Diskussionen anzeigen