Zur├╝ck zum Schnuller ­čśĽ

Hallo ihr, ich hoffe ihr k├Ânnt mir sagen das meiner nicht der einzige ist. ­čśĽ

So nun grob zu Situation:
Er ist 2,5 jahre, ich in der 35 SSW und wir haben seit voriger Woche Eingew├Âhnung. Ist aber schon in den kita gegangen, somit kennt er schon nen Teil. Ich kann meinen kleinen nicht mehr heben ­čśö das verursacht schmezen. Bussis sind dank einer sch... fieberblase auch nicht m├Âglich. Auf den Boden sitzen und spielen ist schnell unangenehm. Generell verlangt diese SS sehr viel ab.

Den schuller wollte er irgendwann nicht mehr. Nur noch zum schlafen. Aber in letzter Zeit so 3 Wochen ca. gibt es dieses "ich will ?brauche? den schnuller" gemeckere. Ich gebe nach weil ich die Kraft nicht habe ihn so abzulenken. Er ist generell schneller unzufrieden.

Was meint ihr? Mache ich es falsch wenn ich ihn den Schnuller lasse?
Bitte bleibt lieb, meine nerven sind sehr d├╝nn zur Zeit.

Achja, ich wollte eigentlich mit der schnuller Entw├Âhnung anfangen sobald sich unser Familienleben mit seinen Bruder eingespielt hat und er im kita gut angekommen ist. ­čÖé

Danke euch schon mal

1

Ich kenne das, und ich habe auch so gehandelt. Ich wei├č nicht, ob es der richtige Weg ist, aber f├╝r uns hat es sich richtig angef├╝hlt.

Wir waren damals in einer ├Ąhnlichen Situation. Der Kleine Bruder war gerade auf der Welt, und der Gro├če musste pl├Âtzlich auch tags├╝ber mit dem Schnuller ausruhen oder schlafen. Dazu kamen dann wieder Kita nach einem langen Lockdown. Er brauchte wohl die Sicherheit, die gewohnte R├╝ckzugsm├Âglichkeit. Nach ein paar Wochen ├Ąnderte sich das wieder.

Dein Sohn merkt gerade einige Ver├Ąnderungen. Deine Schwangerschaft und bestimmt redet ihr auch oft ├╝ber das neue Baby. Und nun in der Kita in einer neuen Gruppe. Also neue Kinder, neue Betreuer, neue Abl├Ąufe vielleicht. Das ist f├╝r ihn sicher nicht einfach., wenn er jetzt zu den Gro├čen geht. Erst war er einer der Gro├čen, Erfahrenen, und nun ist er der j├╝ngste znd muss seinen Platz neu finden.

Dass er dabei als Trost wieder den Schnuller braucht und fordert, finde ich sehr verst├Ąndlich.
Inwieweit man dem nachgeben sollte, bleibt dir ├╝berlassen. Ich habe, wie schon geschrieben, meinem Kind gegeben was er in der Situation brauchte. Und die Schnullerentw├Âhnung nach hinten verschoben... weeeit nach hinten ­čśů er ist jetzt 3,5 und mein Ziel ist Nikolaus ­čśç

2

Vom Gef├╝hl her soll es jetzt so sein. Ich wollte ihn den Schnuller erst abgew├Âhnen wenn uns der neue kita Alltag und die Routine mit Br├╝derchen da ist. Aber er wollte den Schnuller einfach nicht mehr. ­čĄĚÔÇŹÔÖÇ´ŞĆ Seine ganze Welt ├Ąndert sich ja. ­čĄ¬­čą┤ das kann schon mal be├Ąngstigend sein.
Ich denke generell das alles was die nerven schont gut ist.

Sicher reden wir ├╝ber seinen Bruder ­čÖé er hat ihn auch schon oft gesp├╝rt. Vorallem am Abend beim einschlaf-kuscheln. ­čą░ er rennt auch herum und sagt st├Ąndig "babybauch" ­čą░­čĺľ und wenn ich frage wo der Babybauch ist kommt er schnell zu mir und zeigt darauf. Er ist auch ganz vorsichtig mit meiner Kugel. Aber das ma

3

Upps... Handy aus der Hand gerutscht. ­čśů

Aber das macht hier nichts zu Sache.

Danke f├╝r Antwort. Es tut gut zu lesen das es anderen auch so geht ­čśŐ

4

Mein Kind ist zwar erst 1 Jahr alt und bei uns gab es diese Situation noch nicht, aber mein erstes Gef├╝hl sagt mir, dass ich es so wie du machen w├╝rde. Ich w├╝rde ihm erstmal den Schnuller lassen. Saugen beruhigt und baut Stress ab und vielleicht braucht er das gerade.

5

Danke ­čÖé

6

Hey, damals wo meine tochter grade 2 Jahre alt wurde ist ihr Bruder 2 Wochen sp├Ąter auf die welt gekommen, und da fing es auch an das sie den schnuller wieder vermehrt haben wollte ich hab sie einfach gelassen. Was ich sagen will er ist ja nicht komplett entw├Âhnt davon das hei├čt der kleine hat villt jetzt etwas stress und braucht seinen nuki vermehrt ist nicht schlimm. Mittlerweile ist meine tochter 3 und sie braucht ihn garnicht mehr weder zum schlafen noch tags├╝ber ohne Stress und ohne Gemecker.

7

Dann scheint es ja nich so ungew├Âhnlich zu sein in der Situation ­čśŐ das beruhigt mich. Mein Verstand hat es mir zwar schon gesagt aber ich musste es noch von anderen "best├Ątigt" haben. ­čśů
Danke

Top Diskussionen anzeigen