Ich weis nicht weiter...Thema SCHLAFEN

HallođŸ„”
Ich weis nicht weiterđŸ˜¶
Und hoffe das Ihr evtl ein paar Tip's habt...

Meine Kinder sind 12 Monate auseinander....mein Sohn 13 Monate und meine Tochter ist 1 Monat....

Jetzt zum "Problem"....
Mein Sohn schlÀft eigentlich suppi ein, bis auf wenige ausnahmen wo er auch mal nicht in den Schlaf findet.
Er schlÀft mit seiner Flasche ein oder ca.15 min spÀter, ich muss aber dabei sein ansonsten schreit er.
Dabei braucht er absolute Ruhe. Ich schleich mich dann aus dem Zimmer.....

Jetzt ist seit ein paar Wochen seine Schwester dabei....

Gestern wurden aus 15 min einschlafzeit 1h45min😑mit viel geweine😭....beide haben so gebrĂŒllt....
Er...weil er keine Ruhe hatte und sie weil es ihr zu dunkel war🙄

Ich hab auch keine 4 Arme/HĂ€nde....
Ich muss seine Flasche halten und auf dem anderen Arm hab ich sie....stÀndig fÀllt der Schnulli raus,den ich nicht wieder reinbekomme( keine Hand frei).

Oft bringt der Papa den großen ins Bett, was einfach toll und entspannt ist💛.
Leider ist Papa selbststÀndig und es klappt nicht immer.

Habt Ihr Ideen was ich tun kann?
Genau abends hat sie ihre unruhige Phase....
Ich hab schon ĂŒberlegt sie einfach in der Stube zu lassen....aber da weint sieđŸ˜©đŸ˜„...
Mein Gedanke war das 15 min weinen besser wĂ€re wie das was dann auf uns zu kommen wĂŒrde.
Aber mein Mamaherz empfindet auch das falsch....

HILFE😑😑😑😑😑😑😑

1

Meine 3-jĂ€hrige schlĂ€ft auch nur bei absoluter Ruhe ein. Zum GlĂŒck schlĂ€ft meine 3 Monate alte Tochter ganz gut, wenn sie bei mir sein kann.
Folgende Sachen fĂŒhren bei uns zu Erfolg:
- mit der Trage neben dem Bett stehen, damit das Baby schlĂ€ft und es leise genug fĂŒr die 3 JĂ€hrige ist
- Baby nochmal im Wohnzimmer stillen und schlafend in die Federwiege legen und sich dann um die Große kĂŒmmern
- Baby bei Einschlafbegleitung der Großen stillen
- wenn das Baby nicht schlafen möchte, dann mit Schlummerotter ins Nebenzimmer legen und dann die Große hinlegen

Ich wĂŒrde das Baby in die Trage setzen, damit du beide HĂ€nde frei hast oder dem Großen die Flasche schon vorher fĂŒttern.

3

Hallihallo....💕
Vielen lieben Dank fĂŒr deine Antwort.

TRAGE:Bevor ich Mama wurde wollte ich immer tragen....aber jetzt ,warum auch immer, finde ich es einfach unangenehm😐....
Ich hab solche schwitzekinder die im Sommer geboren wurden. Wir schwitzen dann so sehr. Ich hab ja mein Baby gern nah bei mir aber nicht so an mich geschnĂŒrtđŸ„Ž....

FEDERWIEGE: welche hast du?findest du die Anschaffung Sinnvoll? Ich hab "nur" so eine Elektrische Wippe....ist das zu vergleichen?

STILLEN BEI DER EINSCHLAFBEGLEIDUNG:Das hat schon ab und an funktioniert aber eher seltenđŸ˜¶
Sie ist doch sehr unruhig und auch mit weinen oft von 0 auf100đŸ˜¶

SCHLUMMEROTTER: Was ist das?🙂

Das mit der Flasche könnte ich echt mal versuchen...
Ich war halt immer froh das er beim saugen einschlĂ€ft😆. Gute Idee....man kommt echt auf so "einfsche Dinge nicht.

2

Ich finde die Tipps meiner Vorposterin super. Und ich wĂŒrde mir an deiner Stelle wirklich ĂŒberlegen ob ich nicht eine Federwiege fĂŒr die Kleine besorge.
du kannst die ja vorher mieten um zu schauen ob es sie beruhigt. Dann sind 15 Minuten ohne Mama plötzlich garnicht mehr so schlimm.

4

Huhu🙂hast du auch eine?

6

Hatten wir. Er hat sie geliebt und ich auch!!

5

Da wĂŒrde eine Federwiege mit Motor wahrscheinlich gut helfen. Da könntest du die kleine zur Not in einem anderem Raum sicher ablegen. Die meisten Babys finden das auf und ab der Federwiege beruhigend und schlafen sogar ein. Das klappt natĂŒrlich nicht immer

Top Diskussionen anzeigen