Kind krank im Urlaub😔 Ich mache mir so Vorwürfe!

Liebe Mamis,

eigentlich muss ich mich einfach nur mal ausweinen😔
Wir sind mit unserer Maus (13 Monate) seit Freitag das erste Mal im Urlaub...
Einen Tag vor Abflug bekam sie Schnupfen und am Abflugmorgen (Flug um 10:20) klang auch ihr Hals echt verschleimt, aber unsere Kinderärztin meinte (angerufen auf dem Notfalltelefon) wir sollten fliegen, da sie fieberfrei war und sonst fit wirkte... stärkere Nasentropfen sollten wir ihr für den Flug geben...
In der ersten Urlaubsnacht bekam sie allerdings Fieber mit 38,5 und am Morgen ließen wir direkt einen Arzt kommen; Diagnose Mittelohr- und Halsentzündung und er verschrieb Antibiotikum...
Am nächsten Tag ging es unserer Kleinen deutlich besser und sie war fieberfrei!
Noch einen Tag später ließen wir sogar nochmal einen Arzt alles kontrollieren und es hieß die Rötungen seien schon viel besser!
2 Ärzte hier plus unsere Kinderärztin (telefonisch) sagten vorsichtiges Planschen (mit Ohrstöpseln und Kappe über den Ohren) sei ok... denn unsere Maus wollte natürlich die ganze Zeit in den Pool; sie war ja wieder fast komplett fit...
Wir haben auf alles geachtet; nach dem Planschen sofort trockene Kleidung und ich habe sie ganz warm gekuschelt (hier sind es allerdings auch über 30 Grad)... und nun hat sie plötzlich wieder 39 Fieber 😔
Ich mache mir so Vorwürfe, dass wir überhaupt geflogen sind, dass wir gestern im Wasser waren... ich leide so mit! Und die Medikamente-Gabe ist auch jedesmal eine Qual😞
Natürlich waren wir heute direkt wieder beim Arzt; er vermutet der Infekt sei dann eher viral als bakteriell...
Jetzt schläft die Maus in der Trage und mir ist einfach zum Heulen 😔

Wir haben eine Reiserücktrittsversicherung, aber die hätte in dem Krankeitsstadium vorm Abflug noch garnicht gegriffen, weil es ja noch nicht „schlimm genug“ war...
Das Geld wäre mir allerdings auch egal gewesen...
Aus Unwissenheit dachte ich die Ärzte wissen schon, was sie empfehlen und jetzt leidet unser Kind so... und ich mache mir schreckliche Vorwürfe.

Danke einfach fürs „Rauslassen dürfen“. Ich will vor meiner Kleinen jetzt nicht auch noch weinen...deshalb musste ich es hier mal rausweinen...😞

Liebe Dank und Grüße
Eure Marla

1

Hey 👋

Mach dir doch nicht solche Vorwürfe.
Der Infekt wäre doch zuhause auch gekommen. Ich denke nicht das ihr das jetzt mit dem Baden oder der Anreise in den Urlaub begünstigt habt.
Versuche dich etwas zu entspannen! Das geht auch wieder vorüber.
Natürlich ist es blöd ein krankes Kind im Urlaub zu haben, aber ändern könnt ihr jetzt nichts mehr.
Also mach einfach das beste draus!!

Es ist nicht deine Schuld!!!
Schönen Urlaub noch 😊

3

Dann für deine lieben Worte!🌸
Wir werden bestimmt das Beste draus machen!
Nur das 1. Kind, das 1. Mal richtig krank und man fühlt sich auch noch „mit Schuld“... aber du hast schon recht, zu Hause hätte es genauso laufen können...
Danke nochmal 🙏🏽

2

Ach Mann, ich kann deine Sorgen verstehen! Aber mach dir bitte keine so dollen Vorwürfe. Deine kleine wird medizinisch sehr gut versorgt und hat ihre Eltern um sich. Das ist das allerwichtigste!
Mir ging es ähnlich, damals war meine Tochter erst 8 Monate alt. Wir waren im Urlaub und schwups wurde sie krank. Auch wir haben sie von einer Ärztin kontrollieren lassen und Antibiotika bekommen. Ich litt furchtbar mit ihr, aber nach ein paar Tagen war alles überstanden und sie war wieder munter.
Zermatere dich nicht und Kuschel viel mit deiner kleinen ♥️

4

Danke für deine liebe Antwort! Ja, ich glaube das 1. Mal Kind/Baby richtig krank ist immer ganz furchtbar für einen als Mama... egal wo und wie es passiert...
wir schaffen das zusammen!
Danke nochmal 🌺

5

Hallo,
mach dir bittr keine Sorgen und versucht trotzdem euren Urlaub zu genießen. Du bist doch nun genug zum Arzt gerannt, mehr geht nicht. Medis hast du, alles andere wird schon.
Wünsche gute Besserung der Süßen.
Wie schon geschrieben, zu Hause wäre es genauso.
Wir hatten mal eine Familie im Urlaub, die gerade deswegen im Uraulb gefahren ist, frishe Meerluft...da sparst du dir das Inhalieren#sonne
Wir geschrieben erholsamen Urlaub noch, sie schläft sich jetzt gesund

8

Huhu und Danke für deine lieben Worte!
Ja geben das hatte die Kinderärztin am Abflugtag auch gesagt, dass ihr das Klima bestimmt gut tun wird... hoffen wir, das kommt jetzt schnell 🙏🏽
Danke nochmal 🌺

6

Pech gehabt, das ist alles. Kinder werden die ganze Zeit krank, spätestens nach dem fünften bis zehnten Infekt wirst du dich daran gewöhnen :)).

9

Ja, ich glaube das ist mit das Problem... sie ist das erste Mal richtig krank gerade und ich bin noch so garnicht daran gewöhnt 😣

7

Ich glaube jede Mutter, die ich kenne, hätte den Urlaub auch mit einem erkälteten Kleinkind angetreten. Kleinkinder sind ja gefühlt jede 3. Woche erkältet und meistens ist es ja völlig harmlos. Wie hättest du dich andersrum gefühlt, wenn ihr wegen einer leichten Erkältung den Urlaub nicht angetreten hättet, zumal die Versicherung wohl auch nicht gezahlt hätte? Ich finde, du hast eine sinnvolle Entscheidung getroffen und ihr habt leider einfach Pech gehabt und das tut mir sehr leid für euch. Das ist aber absolut nicht deine Schuld!

10

Danke für deine lieben Worte!
Die beruhigen mich irgendwie...
Ich bin noch total ungeübt was ein krankes Kind angeht... sie ist gerade das erste Mal richtig krank... aber ja, vermutlich wird uns das in Zukunft noch öfter blühen...egal ob im Urlaub oder zu Hause...
Danke nochmal 🌸

11

Ich kann mit dir fühlen.
Wir mussten auch schon im Urlaub mit unserem Sohn ins Krankenhaus uns wussten, in Deutschland wäre das nicht passiert.

Lasst eure Tochter gut durchchecken und päppelt sie dann in Ruhe wieder auf. Und versuch, dir keine Vorwürfe zu machen, die können einen regelrecht ersticken.

Ich hoffe, dass es eurer Tochter schnell besser geht!

17

Lieben Dank!
Das Fieber ist heute schon ein bisschen weniger 🙏🏽
Und immerhin haben wir im Urlaub beide Zeit sie ganz viel zu kuscheln und zu tragen ☺️

26

Das klingt doch schon echt gut!

12

Mach dir keine Vorwürfe. Kinder oder auch man selbst wird immer zum unpassendsten Zeitpunkt krank. Ich wäre definitiv auch geflogen bzw gefahren.

Mehr als zum Arzt gehen und Medikamente geben, könnt ihr nicht machen. Ob das erneute Fieber nun vom Baden kommt, wer weiss. Wenn das Fieber wieder weg ist, würde ich mein Kind auch Baden lassen. Halt kürzer als sonst.

Versucht den Urlaub trotzdem zu geniessen und wechselt euch ggf mit dem Aufpassen ab. Dir tut sicher eine Stunde für dich auch mal gut.

18

Danke für deine lieben Worte!
Ja, wir ahnen schon, dass uns sowas in Zukunft wohl noch häufiger passieren kann/wird 😣
Das Fieber ist heute schon etwas weniger und nachmittags schläft sie beim Papa in der Trage, da habe ich jetzt immer me time in der Sonne/Pool/Meer😊
Danke nochmal 🌸

13

Huhu, ich kann dir zwar nicht viel weiterhelfen, aber ich möchte den anderen beipflichten. Ihr habt alles richtig gemacht und seid sehr vernünftig mit der Situation ungegangem. Verantwortungslos wäre es, wenn ihr im Urlaub keinen Arzt besucht hättet und der Infekt verschleppt werden würde. Aber so seid ihr mit der Kleinen in Behandlung und sie bekommt Medikamente und die gleiche Liebe von euch, die sie auch zuhause bekäme. Nur dass warme Temperaturen und ordentlich Ablenkung im Urlaub vieleicht sogar noch besser sind als der langweilige Alltag zuhause ;) wie lange seid ihr noch im Urlaub? Hat sie bis zum Rückflug noch ein paar Tage zum Kurieren? Aber selbst wenn nicht, auch der Flug wird vorbei gehen, ihr seid ja sicher nicht in die USA oder sonst wohin geflogen mit 10 oder 12 Stunden Flugzeit.... letztendlich ist es den Mäusen vor allem in der Trage ja sowieso egal, wo sie an Mama oder Papa kuscheln, Hauptsache ihre Bezugspersonen sind da, wenn was weh tut oder sie sich unwohl fühlen 🥰

19

Danke für deine liebe Antwort!
Wir fliegen am Montag zurück und nur knapp über 1,5 Stunden Flug... Ich hoffe bis dahin geht es ihr wieder gut🙏🏽
Und ja, zumindest haben wir hier beide viel Zeit uns zu kümmern und sonst eigentlich nichts zu tun...das ist natürlich gut☺️🌺

14

Bei mir hieß mal das kranke Kind Mann. Er hatte sich auch 1 Tag vor Abflug einen Infekt geholt und im Flugzeug schön die Lüftung aufgedreht.
Klar ist es doof, aber versucht sie möglichst ohne Kopf im Wasser, wenn überhaupt, Watte im Ohr nach dem Baden...
Bei uns war auch Antibiotikum im Spiel und zum Rückflug war es soweit in Ordnung, dass das Trommelfell nicht mehr drohte zu platzen.
Gute Besserung und gute Nerven

20

😅 ich musste auch schon dran denken, dass es bisher mein Mann war, der oft zum/im Urlaub krank wurde 🙈 na hoffentlich kommt sie da nicht nach ihrem Papa, die Maus...
Lieben Dank für ddie Genesungswünsche!🌸
Heute ist es schon ein bisschen besser ☺️

Top Diskussionen anzeigen