Wann wieder normal?

Hallo ihr Lieben,
vor 11 Tagen bekam unser Sohn 12 Monate die MMR+V Impfung. Seit ca. 1 Woche ist er ziemlich schlecht drauf und seit 3 Tagen ist es ganz schlimm, entweder er weint weil ihm irgendwas nicht passt oder ist richtig wütend. Ruhige, entspannte Momente sind wirklich rar. Er hat kein Fieber aber ein paar (insgesamt vielleicht 10) rote Punkte am Körper die wie Mückenstiche aussehen - hat er sehr oft - könnten aber auch Impfpocken sein?!
Ich habe das Gefühl dass es ihm aufgrund der Impfung einfach nicht gut geht, die Mäuse können es uns ja leider noch nicht sagen 😔 Schmerzsaft bringt keine Linderung, Nähe manchmal, manchmal haut er mich dann aber auch nur wenn ich ihn hoch nehme und will wieder runter 🤷🏻‍♀️
Kennt ihr das von euren Kleinen dass sie ähnlich auf die Impfung reagiert haben? Wann wurde das denn wieder besser?
Danke 🤗

1

Hi!
Bei uns hat das ganze 2-3 Wochen gedauert. Die Pickelchen hatten wir auch und waren nach den 3 Wochen weg.
Durchhalten. Es wird wieder besser.

4

Super, dann hoffe ich einfach mal dass wir es auch bald überstanden haben 😅

2

Zu den roten Stellen kann ich nichts sagen, aber zu dem restlichen Verhalten kann ich bestätigen, dass das bei uns mit 12 Monaten auch aufgetreten ist, weil da so ein massiver Entwicklungssprung stattfindet. Die Impfung war bei uns etwas später und hat keine Verhaltensänderung verursacht.

3

Ah okay interessant, danke für deine Erfahrung 😊 weißt du noch wie lange das Verhalten ungefähr angehalten hat?
Und gab es damals irgendwas was geholfen hat? Oder einfach nur da sein?

5

Das war ein sehr langer Schub, fast 2 Monate hat es gedauert, bis er wieder mehr in Balance war. Was aber geholfen hat, damit es nicht so schlimm war derweil, war ihm ganz viel Sicherheit zu geben und zu versuchen Ruhe und Gelassenheit auszustrahlen. Nähe geben, wenn das Kind sie braucht und Autonomie zulassen, wenn es gerade Freiheiten erobern will (auch wenn das manchmal minütlich wechselt). Ich glaube es ist einfach für die Kleinen eine sehr aufwühlende Zeit in der sie (nicht nur auf dem Papier) vom Baby zum Kleinkind werden.

6

Meine Kinder habe nie gross auf Impfung reagiert.

Das Verhalten kann tatsächlich auch ganz andere Gründe haben .,, um den ersten Geburtstag passiert seeehr viel. Meine kinder waren phasenweise wirklich nur wochenlang am quengeln . Dann wir gut.. dann wieder schlecht drauf.. ist ein auf und ab.

7

Grade in dem Alter ist es auch einfach schwierig zu sagen, ob es von der Impfung oder nicht doch von der Entwicklung kommt und die Impfung zufällig in dem Zeitraum lag 😅

Motte bekam mit 12 Monaten nämlich auch so ein ähnliches Verhalten und das lag VOR der MMRV Impfung 😅 willkommen in der Trotzphase war es bei uns 🙊😅

Also letztlich hilft nur abwarten 😅

Top Diskussionen anzeigen